Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Outdoor & Sport » Regenwandern

Regenwandern

Siegfried Hetz gibt in seinem Buch „Regenwandern zwischen Salzach und Saalach“ wertvolle Tipps, welche Wanderungen und Spaziergänge sich auch an regnerischen Tagen für einen Abstecher nach draußen anbieten.

Wir leugnen es ja nicht – in Salzburg kann es schon ab und zu einmal regnen. Irgendwo muss das Gerücht des berühmten Salzburger Schnürlregens ja herkommen. Als gelernter Salzburger verkriecht man sich bei Regenwetter dennoch nicht zu Hause. Denn bekanntlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Ausrüstung. In diesem Sinn gehören Regenjacke, Gummistiefel und Regenschirm zur Grundausstattung. Und dann aber nichts wie raus. Oder haben Sie vergessen, wie lustig es als Kind war, in voller Montur mitten rein in die nächstbeste Pfütze zu springen, dass es nur so platscht? Eben!

Buchtipp: „Regenwandern zwischen Salzach und Saalach“

Wandern kann man mit der richtigen Ausrüstung bei Regenwetter eigentlich überall. Davon ist auch Siegfried Hetz überzeugt. Als Autor des Buches „Regenwandern zwischen Salzach und Saalach“ weiß er, dass manche Wege auch oder sogar erst bei Regenwetter ihren besonderen Charme ausspielen. 44 solcher Wege hat er für seinen Wanderführer der besonderen Art zusammengestellt.

Bei Regen über den Mönchsberg

Ganz glauben konnten wir es ja nicht, dass man auch einem nasskalten, grauen Tag in der freien Natur etwas abgewinnen kann. Da musste schon ein Selbsttest her. Also haben wir uns an einem dieser eher ungemütlichen Tage – ausgerüstet mit Schirm und wasserfester Kleidung – auf den Weg gemacht. Als Ziel wurde der Mönchsberg in der Stadt Salzburg auserkoren. Wir beginnen unseren Spaziergang am Kapitelplatz, von dort geht es auf einem kurzes Steilstück durch die Festungsgasse rasch nach oben. Schon wird klar: der Ausblick auf die Altstadt entlohnt den Anstieg allemal. Und noch ein Vorteil, bei Regenwetter unterwegs zu sein, ist augenscheinlich: Dort, wo sich sonst viele Gäste tummeln, ist man jetzt ziemlich alleine unterwegs. Weiter geht es bergauf und bergab zur Richterhöhe – die Festung im Rücken schweift der Blick zum Schloss Leopoldskron und dem Untersberg. Dann folgen wir dem Panoramaweg Richtung Stadtteil Mülln und kehren dann, vorbei am Hotel Schloss Mönchstein und dem Museum der Moderne, wieder zurück. Bevor es über die Clemens Holzmeister-Stiege hinunter in den Festspielbezirk geht, werfen wir noch einmal einen Blick auf die Dächer und zahlreichen Kirchtürme der Stadt. Wieder beim Ausgangspunkt angekommen, haben wir den Regen fast vergessen und fühlen uns trotz der Wanderung fit und herrlich erfrischt.

Natürlich gibt es nicht nur in der Stadt attraktive Regenwander-Ziele. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch die Parkanlagen von Hellbrunn oder rund um den Leopoldskroner Weiher? Es hat etwas durchaus Meditatives an sich, den Regentropfen zuzuschauen, wie sie auf die Wasseroberfläche plätschern. Im Salzkammergut könnte man etwa den Hintersee umrunden und im Lungau entlang des Prebersees wandern. Auch bei einem der zahlreichen Wasserfälle im SalzburgerLand, zum Beispiel dem Gollinger oder dem Krimmler Wasserfall, trifft bei Regen Wasser auf Wasser. Ober Sie erwandern den Gasteiner Höhenweg oder das Rauriser Tal, oder….

Ideen gibt es genug – lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die schönsten Seiten des SalzburgerLandes und Umgebung bei Regen.

Siegfried Hetz (2016)
Regenwandern zwischen Salzach und Saalach
Verlag Anton Pustet
ISBN 978-3-7025-0820-3
Erhältlich im Fachhandel.

Fotos © Hammerl

 

Voriger Beitrag

Feuersalamander, Frösche und Kr … »

Nächster Beitrag

Im Wilden Wasser der Saalach … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen