Regionen
Buchen
Sprache
DE

Alle 190 Attraktionen im Überblick

Die Entdeckungsreise kann beginnen

Wer die SalzburgerLand Card für sich entdeckt, steht gleichzeitig auch vor der Qual der Wahl: Mit 190 Attraktionen im SalzburgerLand könnte der Urlaub ebenso gut mehrere Monate lang dauern. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die vielen Möglichkeiten.

  • Hochofenmuseum Franzenshütte
    Mehr erfahren

    Hochofenmuseum Franzenshütte

    Erleben Sie Eisen auf neue Weise. Ihre Entdeckungsreise führt Sie zurück ins 19. Jh. entlang der Bereiche Bergbau, Aufbereitung Erze, Schmelzofen, Stahl und Produkte. Die Ausstellung bietet ein einmaliges Wechselspiel aus Sehen, ...

    Hochofenmuseum Franzenshütte

    Erleben Sie Eisen auf neue Weise. Ihre Entdeckungsreise führt Sie zurück ins 19. Jh. entlang der Bereiche Bergbau, Aufbereitung Erze, Schmelzofen, Stahl und Produkte. Die Ausstellung bietet ein einmaliges Wechselspiel aus Sehen, Fühlen, Hören und Wissensvermittlung. Öffnungszeiten: Mitte Mai bis Ende September Montag, Mittwoch und Freitag, Führungen um 10 und 14 Uhr; Sonntag 15-18 Uhr, Führungen um 16 Uhr Freier Eintritt sooft Sie wollen mit der SalzburgerLand Card
    Mehr erfahren
  • Doppelsesselbahn Gabühel
    Mehr erfahren

    Doppelsesselbahn Gabühel

    Gemeinsam mit der 6er-Sesselbahn Bürglam bringt die Doppelsesselbahn Gabühel Sie zu den schönsten Plätzen in der Region Hochkönig. In den Wandergebieten Wastlhöhe-Kollmansegg-Schneeberg und dem Familienwandergebiet Klingspitz und ...

    Doppelsesselbahn Gabühel

    Gemeinsam mit der 6er-Sesselbahn Bürglam bringt die Doppelsesselbahn Gabühel Sie zu den schönsten Plätzen in der Region Hochkönig. In den Wandergebieten Wastlhöhe-Kollmansegg-Schneeberg und dem Familienwandergebiet Klingspitz und Hundstein erwawrten Sie neben einem beeindruckenden Bergpanorama auch urige Schmankerl in den umliegenden Almen. Öffnungszeiten unter www.hochkoenig.at oder 06467/7214 Einmalige freie Berg- und Talfahrt mit der 6er-Sesselbahn Bürglalm oder der Doppelsesselbahn Gabühel mit der SalzburgerLand Card. Sommerbetriebszeiten: http://www.hochkoenig.at/de/sommer-urlaub-salzburg/seilbahn/preise-zeiten.html Winterbetriebszeiten: http://www.hochkoenig.at/de/winter-urlaub-salzburg/ski/bergbahn.html
    Mehr erfahren
  • Fuschlseebad
    Mehr erfahren

    Fuschlseebad

    Es ist modern, es ist extravagant und es bietet ganzjährig sportliche Aktivitäten für jung und alt - das Fuschlseebad! Erleben Sie Badespaß bei jeder Witterung im neuen Fuschlseebad! Am 250 m langen Naturbadestrand gibt es neben ...

    Fuschlseebad

    Es ist modern, es ist extravagant und es bietet ganzjährig sportliche Aktivitäten für jung und alt - das Fuschlseebad! Erleben Sie Badespaß bei jeder Witterung im neuen Fuschlseebad! Am 250 m langen Naturbadestrand gibt es neben einem beheizten Sportbecken mit Inneneinstieg eine Liegehalle, Kinderbecken, Riesenrutsche, eigene Kinder-Sandbucht, Minigolf- und Beach-Volleyballplatz, auch Surfbrett- und Kajakverleih. Öffnungszeiten von Oktober bis April Montag bis Freitag: 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr Samstag Sonntag sowie an Feiertagen: 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr Freier Eintritt sooft Sie wollen mit der SalzburgerLand Card
    Mehr erfahren
  • Gollinger Wasserfall
    Mehr erfahren

    Gollinger Wasserfall

    Im Gollinger Ortsteil Torren („torren“ romanisch: tosender Wildbach), nahe der sehenswerten spätgotischen Wallfahrtskirche „St. Nikolaus“ stürzt der Gollinger Wasserfall in zwei Fallstufen beeindruckende 75 Höhenmeter zu Tal. Von ...

    Gollinger Wasserfall

    Im Gollinger Ortsteil Torren („torren“ romanisch: tosender Wildbach), nahe der sehenswerten spätgotischen Wallfahrtskirche „St. Nikolaus“ stürzt der Gollinger Wasserfall in zwei Fallstufen beeindruckende 75 Höhenmeter zu Tal. Von romantischen Malern als beliebtes Motiv gewählt, stellt der tosende Gollinger Wasserfall ein besonders beliebtes Ausflugsziel dar und gehört wohl zu den attraktivsten und romantischsten Naturdenkmälern des Landes. 3 km vom Ortszentrum entfernt – 10 Minuten Gehzeit vom nahegelegenen Parkplatz ist der Gollinger Wasserfall von Mai bis Oktober zu besichtigen (im Winter nur "auf eigene Gefahr"). Öffnungszeiten: Mai bis Oktober täglich von 9 - 18 Uhr Freier Eintritt sooft Sie wollen mit der SalzburgerLand Card
    Mehr erfahren
  • Hellbrunn - Schloss und Wasserspiele
    Mehr erfahren

    Hellbrunn - Schloss und Wasserspiele

    h3Ein Lustschloss für Salzburgs Fürsterzbischöfe/h3 pAls davor nie gesehenen Ort der Vergnügungen und Erholung plante der Salzburger Fürsterzbischof Markus Sittikus das Schloss Hellbrunn. Der Sommersitz entstand in einer ...

    Hellbrunn - Schloss und Wasserspiele

    h3Ein Lustschloss für Salzburgs Fürsterzbischöfe/h3 pAls davor nie gesehenen Ort der Vergnügungen und Erholung plante der Salzburger Fürsterzbischof Markus Sittikus das Schloss Hellbrunn. Der Sommersitz entstand in einer rekordverdächtig kurzen Bauzeit von 1612 bis 1615. Baumeister Santino Solari, der auch für den Salzburger Dom beauftragt wurde, schuf einen der prächtigsten Spätrenaissance-Bauten nördlich der Alpen. Beim Besuch der Dauerausstellung können Sie die Räume besichtigen und mehr über Hellbrunns Geschichte erfahren./p h3Die Wasserspiele – ein Spektakel ohnegleichen/h3 pDie idyllische Lage im Süden Salzburgs war auch in anderer Hinsicht perfekt: Der wasserreiche Hellbrunner Berg ließ das Wasser zum zentralen Gestaltungselement werden. Herzstück sind die manieristischen Wasserspiele, die heute in dieser Form einzigartig sind. Vom mechanischen Theater über ...
    Mehr erfahren
  • Rauriser Talmuseum
    Mehr erfahren

    Rauriser Talmuseum

    16 Schauräume mit interessanten Ausstellungsstücken aus dem Raurisertal. Wie die ersten Skier nach Rauris kamen, wie das Raurisertal zum „goldenen Tal der Alpen“ wurde, wie Europas höchste Wetterwarte am Sonnblick gebaut wurde - ...

    Rauriser Talmuseum

    16 Schauräume mit interessanten Ausstellungsstücken aus dem Raurisertal. Wie die ersten Skier nach Rauris kamen, wie das Raurisertal zum „goldenen Tal der Alpen“ wurde, wie Europas höchste Wetterwarte am Sonnblick gebaut wurde - und was Ignaz Rojacher mit all dem zu tun hat, erfahren Sie im Talmuseum.
    Mehr erfahren
  • Schwimmbad Minigolf Thalgau SLCard
    Mehr erfahren

    Schwimmbad Minigolf Thalgau SLCard

    Genießen Sie im Schwimmbad Thalgau ein großen Naturschwimmbecken und ein 25m langes beheiztes Becken sowie ein Kinder- und Kleindkinderbecken mit großen Liegenwiesen. Unmittelbar daneben erwartet den Besucher eine ...

    Schwimmbad Minigolf Thalgau SLCard

    Genießen Sie im Schwimmbad Thalgau ein großen Naturschwimmbecken und ein 25m langes beheiztes Becken sowie ein Kinder- und Kleindkinderbecken mit großen Liegenwiesen. Unmittelbar daneben erwartet den Besucher eine 18-Bahnen-Minigolfanlage. Ein Restaurant sorgt für Ihr leibliches Wohl. Preis ohne SalzburgerLand Card: Schwimmbad: EUR 2,50 Minigolf: EUR 2,50 Schwimmbad: Anf. Mai-Anf. Sept., tägl. 9-20 Uhr wetterabhängig Minigolf: Mai-Sept. tägl. 9-20 Uhr 5303 Thalgau Tel: 0043 6235 7350 (Tourismusverband) Tel: 0043 6235 5521 (Schwimmbad)
    Mehr erfahren
  • Erlebnisbad Käpt´n Hook
    Mehr erfahren

    Erlebnisbad Käpt´n Hook

    Eine Wasserfläche von 1.000 m² bietet genügend Platz für eine Wasserrutsche, Wildwasserkanal, Massagedüsen, Wasserspeier sowie eine Breit - und Röhrenrutsche. Zusätzliche Attraktionen sind ein Beach-Volleyballplatz, eine ...

    Erlebnisbad Käpt´n Hook

    Eine Wasserfläche von 1.000 m² bietet genügend Platz für eine Wasserrutsche, Wildwasserkanal, Massagedüsen, Wasserspeier sowie eine Breit - und Röhrenrutsche. Zusätzliche Attraktionen sind ein Beach-Volleyballplatz, eine Kneip-Kaltwasseranlage und ein Kino für Kids. Einmaliger freier Eintritt mit der SalzburgerLand Card!
    Mehr erfahren
  • Hochalmbahn Rauris
    Mehr erfahren

    Hochalmbahn Rauris

    Der Familienberg Hochalm steht für herrliche Wanderungen, Schatzsucher-Feeling beim Goldwaschen, Faszination pur beim Besuch der Greifvogelwarte und gemütliche Hüttenstimmung. Kosten: Berg- u. Talfahrt inkl. Greifvogelschau Erw.: ...

    Hochalmbahn Rauris

    Der Familienberg Hochalm steht für herrliche Wanderungen, Schatzsucher-Feeling beim Goldwaschen, Faszination pur beim Besuch der Greifvogelwarte und gemütliche Hüttenstimmung. Kosten: Berg- u. Talfahrt inkl. Greifvogelschau Erw.: € 22,00 Kind: € 11,50; Kostenlos mit der SalzburgerLand Card, Nationalpark Sommercard und Nationalpark Sommercard Mobil.
    Mehr erfahren
  • Freibad Großarltal
    Mehr erfahren

    Freibad Großarltal

    Einzigartiges Freizeitzentrum: Wunderschönes Freibad im "Tal der Almen" - Badespaß für die ganze Familie; Nichtschwimmerbereich, Sportbecken, Breitrutsche, Sprungtürme, Kinderbecken mit Rutsche, Liegewiesen, Restaurant mit ...

    Freibad Großarltal

    Einzigartiges Freizeitzentrum: Wunderschönes Freibad im "Tal der Almen" - Badespaß für die ganze Familie; Nichtschwimmerbereich, Sportbecken, Breitrutsche, Sprungtürme, Kinderbecken mit Rutsche, Liegewiesen, Restaurant mit Terrasse; gleich nebenan der "Gaudi-Alm"-Spielplatz mit freiem Eintritt. Eintritt: Tageskarte ERW: € 5,00 Tageskarte Kinder*: € 2,20 Nachmittagskarte ERW: € 4,20 (ab 12.00 Uhr) Einmalig freier Eintritt mit der SalzburgerLand Card
    Mehr erfahren
  • Schauhöhle Lamprechtshöhle
    Mehr erfahren

    Schauhöhle Lamprechtshöhle

    Die Lamprechtshöhle ist eines der ausgedehntesten Höhlensysteme Europas und die tiefste Durchgangshöhle der Welt. Der Schauhöhlenteil ist mit bequem begehbaren Steiganlagen gut ausgebaut. Naturhöhlenführungen und Spezialtouren ...

    Schauhöhle Lamprechtshöhle

    Die Lamprechtshöhle ist eines der ausgedehntesten Höhlensysteme Europas und die tiefste Durchgangshöhle der Welt. Der Schauhöhlenteil ist mit bequem begehbaren Steiganlagen gut ausgebaut. Naturhöhlenführungen und Spezialtouren durch die Lamprechtshöhle bieten das gesamte Jahr über ein einzigartiges Abenteuer für Familien, Naturfreunde und Bergsteiger. Ausgerüstet mit eigenem Helm und Lampe wird die märchenhafte und geheimnisvolle Höhlenlandschaft erforscht und in Szene gesetzt. Tiefe Einsichten erfahren Sie hier über die Entstehung unserer Alpen und Höhlenwelten. Alle Führungen werden von erfahrenen staatlich geprüften Höhlenführern durchgeführt. Infos Anmeldung zu den Führungen: Franz Meiberger und Karoline Glitzner, +43 650 2202749, info@lamprechtshoehle.at, www.hoehlenwelten.at oder www.lamprechtshoehle.at Öffnungszeiten: Anfang Mai bis Ende Oktober täglich 8-19 ...
    Mehr erfahren
  • Mozart-Wohnhaus
    Mehr erfahren

    Mozart-Wohnhaus

    h3Wie das "Tanzmeisterhaus" zu seinem Namen kam/h3 pBis 1617 lässt sich die Geschichte des Hauses am Makartplatz Nr. 8 urkundlich zurückverfolgen. Genau genommen bestand es bis 1685 aus zwei Gebäuden. Als „Tanzmeisterhaus“ wurde ...

    Mozart-Wohnhaus

    h3Wie das "Tanzmeisterhaus" zu seinem Namen kam/h3 pBis 1617 lässt sich die Geschichte des Hauses am Makartplatz Nr. 8 urkundlich zurückverfolgen. Genau genommen bestand es bis 1685 aus zwei Gebäuden. Als „Tanzmeisterhaus“ wurde es erstmals 1713 erwähnt. Ab 1711 hielt Lorenz Spöckner dort Tanzstunden für Adelige ab und bereitete sie auf das Hofleben vor./p h3Die Mozarts ziehen ein/h3 p1773 zog die mit den Spöckners befreundete Familie Mozart nach ihrer dritten Wienreise ein. Das Geburtshaus in der Getreidegasse war für gesellschaftliche Empfänge zu klein geworden. Wolfgang Amadeus Mozart lebte bis zu seinem Umzug nach Wien 1781 im Haus am Makartplatz. Seine Mutter starb 1778 und Schwester Nannerl heiratete 1784 nach St. Gilgen. Der Vater blieb allein – ab 1785 mit dem ihm anvertrauten Enkel Leopold Alois Pantaleon – in der Wohnung./p h3Zerstörung im zweiten Weltkrieg ...
    Mehr erfahren
  • Lehar-Villa
    Mehr erfahren

    Lehar-Villa

    Lehar fühlte sich in seiner Villa an der Traun in Bad Ischl wohl und meinte: "Hier fallen mir die besten Melodien ein". Gezählte 24 Operetten Franz Lehars entstanden in Bad Ischl. Zu seinen bedeutendsten Werken gehören "Die ...

    Lehar-Villa

    Lehar fühlte sich in seiner Villa an der Traun in Bad Ischl wohl und meinte: "Hier fallen mir die besten Melodien ein". Gezählte 24 Operetten Franz Lehars entstanden in Bad Ischl. Zu seinen bedeutendsten Werken gehören "Die lustige Witwe", "Paganinni" und "Guiditta". Öffnungszeiten: 1. Mai bis 30. Stepember Mittwoch-Sonntag 10-17 Uhr Montag und Dienstag geschlossen Juli und August nur dienstags geschlossen Freier Eintritt sooft Sie wollen mit der SalzburgerLand Card
    Mehr erfahren
  • Freibad Mariapfarr
    Mehr erfahren

    Freibad Mariapfarr

    Von Anfang Juni bis Anfang Sept. bietet der großzügig angelegte Freibadbereich jede Menge Platz zum Sonne- und Frischlufttanken. Im beheizten 30 Meter Sportbecken mit abgegrenzten Schwimmbahnen können Sie gemütlich oder sportlich ...
    Sonnenweg 600, Mariapfarr, AT

    Freibad Mariapfarr

    Von Anfang Juni bis Anfang Sept. bietet der großzügig angelegte Freibadbereich jede Menge Platz zum Sonne- und Frischlufttanken. Im beheizten 30 Meter Sportbecken mit abgegrenzten Schwimmbahnen können Sie gemütlich oder sportlich Ihre Bahnen ziehen, während die Kinder im 26 Grad warmen Familienbecken ausgelassen im Wasser spielen und plantschen. Für Kleinkinder gibt es ein Kinderplanschbecken, in dem nach Lust und Laune geplanscht, gespielt und erste Erfahrungen mit dem Element Wasser gesammelt werden kann. Im beheizten 30-Meter-Sportbecken mit extra abgegrenzten Schwimmbahnen können Sie gemütlich oder sportlich Ihre Bahnen ziehen, während die Kinder im 26 Grad warmen Familienbecken ausgelassen im Wasser spiele und planschen. Nach der erfrischenden Abkühlung können Sie sich auf unserer weitläufigen Liegewiese entspannen, Sonnenbaden und den Blick über die herrliche ...
    Mehr erfahren
  • Miniaturgolfanlage Werfen
    Mehr erfahren

    Miniaturgolfanlage Werfen

    Die Minigolfanlage Werfen ist über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Auf der internationalen 18-Bahnen-Anlage können Sie nicht nur Ihr Geschick messen, sondern sich auch am Fuße des Tennengebirges in herrlicher Landschaft ...

    Miniaturgolfanlage Werfen

    Die Minigolfanlage Werfen ist über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Auf der internationalen 18-Bahnen-Anlage können Sie nicht nur Ihr Geschick messen, sondern sich auch am Fuße des Tennengebirges in herrlicher Landschaft erholen. Geöffnet vom 1. Mai bis 30. Juni und September täglich von 13:00-19:00 Uhr 1. Juli bis 31. August täglich von 10:00-20:00 Uhr Freier Eintritt sooft Sie wollen mit der SalzburgerLand Card
    Mehr erfahren
  • Gasteiner Museum
    Mehr erfahren

    Gasteiner Museum

    Das völlig neu gestaltete Gasteiner Museum ist seit 28. Jänner 2011 wieder geöffnet. Schwerpunkte des neuen Museums sind: das Thermalwasser, Geschichte des Heilbades, Brauchtum und Gemädegalerie. Historischer Spaziergang jeden ...

    Gasteiner Museum

    Das völlig neu gestaltete Gasteiner Museum ist seit 28. Jänner 2011 wieder geöffnet. Schwerpunkte des neuen Museums sind: das Thermalwasser, Geschichte des Heilbades, Brauchtum und Gemädegalerie. Historischer Spaziergang jeden Mittwoch. Geschichte Mit der „Gasteiner Jubiläumsausstellung“ wurde das Gasteiner Museum am 28. Juni 1936 eröffnet. Man feierte die 500-jährige Wiederkehr des Kuraufenthalts Kaiser Friedrich III. Der damalige Bundespräsident, Landeshauptmann und Bürgermeister wohnten der Veranstaltung bei. Schon diese Besetzung zeigt die Wertschätzung, die das offizielle Österreich dieser ersten Gasteiner Sammlung des damaligen Kurdirektors Heinrich von Zimburg entgegenbrachte. Schon bald wurde durch viele Gasteiner Familien mit Geschenken und Leihgaben, unter anderem durch eine Gemäldesammlung des Kammermalers des Erzherzog Johann, eine Heilbadabteilung, typische ...
    Mehr erfahren
  • Erlebnisbad Abtenau
    Mehr erfahren

    Erlebnisbad Abtenau

    Sie suchen den perfekten Badetag für die ganze Familie? Dann sind Sie bei uns richtig! Entspannung in drei verschiedenen Becken ist angesagt. Das Erlebnisbecken bietet auf 500m² jede Menge Wasserspaß für die ganze Familie und ...

    Erlebnisbad Abtenau

    Sie suchen den perfekten Badetag für die ganze Familie? Dann sind Sie bei uns richtig! Entspannung in drei verschiedenen Becken ist angesagt. Das Erlebnisbecken bietet auf 500m² jede Menge Wasserspaß für die ganze Familie und lässt keine Wünsche offen. Bei einer Wassertiefe von bis zu 120 cm können Sie ein Riesenangebot an Attraktionen nutzen. Zwei Rutschen, eine Speedrutsche mit 70 Meter Länge und eine Breitrutsche mit zwei Bahnen münden in den eigenen Auffangbereich im Erlebnisbecken. Im Strömungskanal mit eingebauter Schaukelgrotte kann man sich unbeschwert durchs Wasser treiben lassen. Oder Sie wollen etwas für Ihre Entspannung machen: Lassen Sie sich durch Schwallduschen, Wasserfontänen und Bodenblubber den Rücken massieren. Für die kleineren Badegäste ist im Erlebnisbecken ein Kletternetz gespannt. Hier kann, ganz ohne Verletzungsgefahr, in aller Ruhe die ...
    Mehr erfahren
  • Alpendorf Gondelbahn - Der Geisterberg
    Mehr erfahren

    Alpendorf Gondelbahn - Der Geisterberg

    Wo im Winter die Skifahrer unterwegs sind, begrüßen in den schneefreien Monaten des Jahres die beiden lustigen Geister „Gspensti“ und „Spuki“ die Gäste. Mit der Alpendorf Gondelbahn in Sankt Johann im Pongau geht es auf den ...

    Alpendorf Gondelbahn - Der Geisterberg

    Wo im Winter die Skifahrer unterwegs sind, begrüßen in den schneefreien Monaten des Jahres die beiden lustigen Geister „Gspensti“ und „Spuki“ die Gäste. Mit der Alpendorf Gondelbahn in Sankt Johann im Pongau geht es auf den Geisterberg.Nach einem kurzen Fußmarsch gelangt man zur Haltestelle des Geisterzuges, der die Besucher zum Zentrum des Erlebnisberges bringt. Eingebettet in die unterschiedlichen Geschichten zu Naturgeistern und Sagengestalten finden sich entlang der schön angelegten Wanderwege, die großteils auch mit Kinderwägen befahrbar sind, über 40 große und kleine Erlebnisstationen. Wasserspiele, Klettertürme, Schaukeln, der Geisterdrache, ein Bergsee mit Floß, Rutschen und vieles mehr laden zum Entdecken ein. Der Geisterberg verspricht Spaß, Spiel und Naturerlebnis für Groß und Klein und bietet sich als optimales Tagesausflugsziel zentral im Salzburger Pongau ...
    Mehr erfahren
  • FIS - Landesskimuseum Werfenweng SLCard
    Mehr erfahren

    FIS - Landesskimuseum Werfenweng SLCard

    Gut zu wissen: Das Salzburger Landes-Skimuseum spannt den Bogen von den Anfängen des "weissen Sports" hin zu den neuesten technischen Entwicklungen unserer Zeit. Sonderausstellungen nehmen zu den aktuellen und interessanten ...

    FIS - Landesskimuseum Werfenweng SLCard

    Gut zu wissen: Das Salzburger Landes-Skimuseum spannt den Bogen von den Anfängen des "weissen Sports" hin zu den neuesten technischen Entwicklungen unserer Zeit. Sonderausstellungen nehmen zu den aktuellen und interessanten Themen des Skisports Stellung. Es gibt ein gut sortiertes Archiv für Ski- und Alpinkultur, worin wertvolle Stücke der Skigeschichte erhalten sind und die gesamte Entwicklung dokumentiert ist. Im Veranstaltungs- und Vortragsraum werden regelmäßig Vorführungen von historischen und neuen Skifilmen sowie Renndokumentationen und -Übertragungen geboten. Geöffnet (2015): Mai, Juni, September, Oktober: Mittwoch, Freitag und Sonntag von 13:00-16:00 Uhr Juli und August: Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 13:00-17:00 Uhr Freier Eintritt sooft Sie wollen mit der SalzburgerLand Card.
    Mehr erfahren
  • Salzburg Museum
    Mehr erfahren

    Salzburg Museum

    h3Salzburg ganz nah/h3 pDie Salzburger Fürsterzbischöfe haben in ihrer Regierungszeit die Stadt und das Land Salzburg in vielfacher Weise geprägt. Neben den geistlichen und weltlichen Herrschenden haben eine Reihe weiterer ...
    Neue Residenz, Mozartplatz 1, Salzburg, AT

    Salzburg Museum

    h3Salzburg ganz nah/h3 pDie Salzburger Fürsterzbischöfe haben in ihrer Regierungszeit die Stadt und das Land Salzburg in vielfacher Weise geprägt. Neben den geistlichen und weltlichen Herrschenden haben eine Reihe weiterer interessanter Männer und Frauen Salzburgs die Stadt bereichert. Im ersten Obergeschoss ist ihnen eine Ausstellung mit dem Fokus auf die Themen Kunst, Wissenschaft, Architektur, Literatur, Musik, Fotografie, Arbeitswelt und Handwerk gewidmet./p h3Mythos Salzburg/h3 pIn den Prunkräumen des zweiten Obergeschosses ist die Dauerausstellung „Mythos Salzburg“ beheimatet. Sie stellt die künstlerische, kulturelle sowie geschichtliche Entwicklung Salzburgs seit der Neuzeit in den Fokus. Dabei werden Themen der Gegenwart und der fürsterzbischöflichen Vergangenheit ebenso beleuchtet wie die Werke bekannter romantischer Maler mit ihren faszinierenden ...
    Mehr erfahren
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen