Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Outdoor & Sport » Winterstart am Kitz

Winterstart am Kitz

Frau Holle hat es diese Jahr besonders gut mit uns gemeint und ihre Federbetten über dem beliebten Skigebiet am „Kitz“ kräftig ausgeschüttelt. Feinster Powder soweit das Auge reicht! Jetzt steht grenzenlosem Skigenuss nichts mehr im Wege! Bestens präparierten Pisten laden zum Parallelschwung. Wer einmal einen Skitag dort oben verbracht hat, weiß warum das Kitzsteinhorn in aller Welt als Top-Wintersportregion bekannt ist. 

Hoch dekoriertes Skigebiet

Kenner haben es schon immer gewusst, jetzt ist es offiziell: Das Kitzsteinhorn und sein Skigebiet wurden als 3-fache Testsieger ausgezeichnet. Laut dem Onlineportal skiresort.de ist das „Kitz“ in folgenden Kategorien klare Nummer Eins:

  • Bestes Gletscherskigebiet
  • Snowparks
  • Führendes Skigebiet bis 60 km Pisten

Sechs Monate pures Skivergnüngen

Und so wartet auch in der Wintersaison 2016/17 im ersten Gletscherskigebiet Österreichs wieder einzigartiges Pistenerlebnis für jedes Niveau auf Wintersportfans. Zu den Highlights des Skigebietes zählen bestimmt die neue Schmiedinger Bahn, die höchste Sesselseilbahn im SalzburgerLand. Pure Action gibt`s in der neue Eagle Line mit ihren Steilkurven, Sprüngen und Spezialhindernissen. Für unvergessliches Tourenerlebnis sorgen die  regelmäßig angebotenen geführten Skitouren auf über 2.600 m. Für alle jene, die am liebsten jeden Tag auf den Brettln stehen würden, zahlt sich eine Saisonkarte schnell aus! Im Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn gelten folgende Karten: Die Kitzbüheler Alpen All Star Card, die Ski Alpin und natürlich die Salzburg Superski Card, die übrigens in 24 weiteren Skigebieten im SalzburgerLand gültig ist. Die Karten gelten für sechs Monate bis ins Frühjahr hinein! 

16_04_04_Kitzsteinhorn_Top_Of_Salzburg_0257 Kopie

Dem Himmel so nah (c)

Kommende Winterevents 

Neben zahlreichen Top-Events wird am 26.11. der Kitzsteinhorn-Schneekönig gekürt. Ganz gleich ob Anfänger und Profi, auf 474 Höhenmeter (Schneekönigin) bzw. 800 Höhenmeter (Schneekönig) zählen Geschwindigkeit und Geschick.

Zu den absoluten Höhepunkten für Tourenfans zählt das Kitzsteinhorn Extreme im April 2017 – über 17 Kilometer und rund 2.500 Höhenmeter werden auf Tourenski erklommen. Wahnsinn!

Kitzsteinhorn_Freeride XXL (3)

Powder pur (c) Kitzsteinhorn

Alle Infos:
www.kitzsteinhorn.at

Voriger Beitrag

E-Biken im SalzburgerLand … »

Nächster Beitrag

Lawinencamp nur für Frauen … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen