Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Frühlingsskitour auf den Großvenediger

Frühlingsskitour auf den Großvenediger

Anfang Juni, wo die meisten wohl nicht mehr an das Tourengehen denken, bestiegen wir als erfahrene Bergführer den höchsten Salzburger, den Großvenediger. Am Vortag fuhren wir zu Mittag von Neukirchen mit dem Taxi soweit als möglich ins Obersulzbachtal (Materialseilbahnstation der Kürsingerhütte). Wir folgten zu Fuß dem Talboden bis an den Obersulzbachsee, von welchem der Klettersteig zur Kürsingerhütte hinaufführt.
 
Während unser schweres Gepäck mit der Seilbahn hochtransportiert wurde stiegen wir auf zur Kürsingerhütte. Beim Abendessen tankten wir unsere Kräfte für den nächsten Tag wieder auf. Am nächsten Morgen, noch vor Sonnenaufgang, stiegen wir von der Kürsingerhütte über die mächtigen Gletscher auf zum Gipfel des Großvenedigers.
 
Oben genossen wir die traumhafte Fernsicht und fuhren anschließend wieder über besten Firn hinunter ins Obersulzbachtal. Unten angekommen warte bereits das Taxi, welches uns wieder zurück nach Neukirchen brachte.
 
 

Voriger Beitrag

Die Fußball-WM in Salzburg … »

Nächster Beitrag

Trailrunning beim Hochkönigman … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen