Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Essen & Trinken » Fleischbistro von Jules im Andräviertel

Fleischbistro von Jules im Andräviertel

Fleisch in bester Qualität ist das Aushängeschild von „Jules“ – Julian Grössingers Meat and eat. Die Metzgerei Ecke Franz Josef Straße / Paracelsusstraße im Salzburger Andräviertel hat sich gemausert.

Die Fleischhauerei kennt jeder im Andräviertel. Doch statt der simplen Leberkässemmel in der Mittagspause bekommt man hier jetzt mehr. Dafür sorgt Inhaber Julian Grössinger, der in Salzburg kein Unbekannter ist. Er kochte bereits in der Schönen Aussicht, im Elixhausener Gmachl, im Schloss Aigen, organisierte die Großgastro beim Rosenberger und war zuletzt am Attersee bei Landart. Dort wurde ihm immer klarer, wie wichtig richtige Tierhaltung für die Qualität des Fleisches ist. Sein Credo ist heute: Bedingungslose Qualität. Die bekommt man jetzt auch in „seiner“ Metzgerei im Andräviertel.

Die Metzgerei als Bistro

Und weil Julian etwas frankophil angehaucht ist, heißt er jetzt auch Jules. Die Deko erinnert eher an französische Bistros als an Salzburger Fleischhauereien und ist mit vielen Elementen im Retrostil liebevoll bis ins kleinste Detail bestückt. Die Herkunft seiner Produkte kontrolliert er persönlich bei den kleinen Fleischern und Bauernhöfen in der Umgebung und besucht auch schon mal die Kühe bevor sie von ihm verarbeitet werden. Jules hat auch Verständnis für Vegetarier und so findet sich auf seiner Mittagskarte auch immer ein fleischloses Gericht. Man kann die Gerichte bei Schönwetter im kleinen Schanigarten verkosten oder mitnehmen. Sofern man bei der perfekten Weinauswahl nicht sowieso den ganzen Tag bei Jules hängenbleibt.

Lieblingsspeisen „to go“ im Glas

Seine Lieblingsspeisen gibt es übrigens auch in Gläsern abgefüllt. „To Go“ – um auch abends noch gesunde Kost fix und fertig zubereitet zu genießen. Von Paprikakutteln über Kalbsrahmgulasch bis zu Curryhuhn.

Meat&Eat
Franz Josef Straße 19
5020 Salzburg
+43 662 871286

Öffnungszeiten: 9-19 Uhr

Fotos ©  wildbild

Voriger Beitrag

Brot & Gebäck selbst gemacht - … »

Nächster Beitrag

Die Salzburger Ölmühle … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen