Regionen
Buchen
Sprache
DE
© Salzburg AG - chafbergBahn am Weg nach oben

Schafbergbahn

Einzigartige Schätze erleben

Hoch über dem Wolfgangsee erhebt sich der markante Schafberg mit seiner 300 Meter hohen, steil abfallenden Nordwand. Gut 35 Minuten dauert die Fahrt mit der SchafbergBahn bis unterhalb des 1.783 Meter hohen Gipfels und sie könnte noch viel länger dauern, so abwechslungsreich sind die Perspektiven auf der steilsten Zahnradbahn Österreichs: Mit jedem Höhenmeter und mit jeder Kurve verändert sich die Perspektive auf die Welt.

Von der Bergstation sind es nur wenige Gehminuten zur „Schutzhütte zur Himmelspforte“, dem „Hotel Schafbergspitze“ und dem Vorgipfel des Schafbergs mit der abrupt abfallenden Felskante. Hier oben wird spürbar, was das Wort Freiheit bedeutet: Der Blick reicht vom Höllengebirge über den Dachsteingletscher bis hin zum Hochkönigmassiv, zu Göll und Watzmann. Bei guter Fernsicht sind sogar die Hohen Tauern mit dem 3.798 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, zu erkennen. Und dann liegen einem noch sage und schreibe elf Seen zu Füßen.

Sonnenuntergangsfahrten und Übernachtungen am Schafberg

Während eine Fahrt mit der SchafbergBahn stets für unvergessliche Erlebnisse sorgt, bieten die Sonderfahrten der historischen Bahn weitere Anreize für einen Besuch.

Bei einer Sonnenuntergangsfahrt mit der SchafbergBahn genießt man gleich zwei Naturschauspiele, die auf dem Gipfel des Schafbergs besonders eindrucksvoll sind: die untergehende Sonne und den aufgehenden Vollmond. Doch das ist noch nicht alles. Bei den Sonnenuntergangsfahrten kommen die historischen Dampfloks aus den Jahren 1893 und 1894 zum Einsatz und sorgen für ein nostalgisches Fahrerlebnis.

Am Gipfel des Schafbergs thront auch Österreichs ältestes Berghotel. Hier eine Nacht zu verbringen ist ein einzigartiges Erlebnis und Gäste genießen von Mai bis Oktober die Stille einer Bergnacht und den Komfort eines gemütlichen Berghotels auf 1.783 Metern Höhe. Die SchafbergBahn bringt Gäste und Gepäck komfortabel auf den Berg.

Adventfahrten der SchafbergBahn

Im Advent geht es mit der liebevoll geschmückten Weihnachtslok hinauf bis zur der Station Schafbergalm auf 1.364 Metern Höhe. Dort wartet nicht nur ein Adventsstand mit heißen Getränken, kleinen Schmankerln und Köstlichkeiten sondern auch ein faszinierender, stimmungsvoller Blick über die zauberhafte Winterlandschaft des Salzkammergutes. Wer Lust hat, ein paar Schritte bis zum Aussichtspunkt zu gehen, wird kaiserlich belohnt: mit einem spektakulären Blick auf den weihnachtlich schimmernden Wolfgangsee. Zudem garantiert ein festliches Veranstaltungsprogramm an ausgewählten Tagen stimmungsvolle Highlights für die ganze Familie.

Alle Veranstaltungstermine unter salzburg-bahnen.at

 

Salzkammergut Feeling

Die Talstation der SchafbergBahn befindet sich in unmittelbarer Nähe der Schiffsanlegestelle „St. Wolfgang Schafbergbahn“, eine der sieben Anlegestellen rund um den kristallklaren Wolfgangsee. Die WolfgangseeSchifffahrt lädt als größte Binnenseeflotte Österreichs zum spontanen Hop on/Hop off an sieben Haltestellen: Angesteuert werden die Orte Strobl, St. Wolfgang und St. Gilgen und noch einige schöne Ecken mehr. Elegante Jugendstilvillen, türkisblaues Wasser, das Mittagsläuten der berühmten Wallfahrtskirche und der Blick auf Zwölferhorn und Schafberg versprechen Salzkammergut-Feeling pur!

© Salzburg AG – Wolfgangsee-Schifffahrt

TIPP: Sie wollen noch mehr Schätze erleben? Besuchen Sie uns auch in der Stadt Salzburg bei FestungsBahn, MönchsbergAufzug und dem interaktiven Museum WasserSpiegel.

Kontakt

Salzkammergutbahn GmbH
T +43 6138 2232
Markt 35
5360 St. Wolfgang

Lage

Karte noch größer
Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!