Regionen
Buchen
Sprache
DE

Maishofen

Ein perfekter Ausgangspunkt für Wanderer, Familien und Biker
Ein perfekter Ausgangspunkt für Skifahrer, Familien und Langläufer

Die schroffen Felsen des Steinernen Meers, die sanften Kuppen der Pinzgauer Grasberge und das Glitzern des Zeller Sees umrahmen den Ferienort Maishofen im Salzburger Pinzgau. Maishofen ist das perfekte Basecamp für einen entspannten Urlaub. Der benachbarte Zeller See und die Gipfel der Grasberge versprechen aktive Tage in der kleinen Pinzgauer Gemeinde.

Die schroffen Felsen des Steinernen Meeres, die sanften Kuppen der Pinzgauer Grasberge und das Glitzern des Zeller Sees umrahmen den Ferienort Maishofen im Salzburger Pinzgau. Maishofen ist das perfekte Basecamp für einen entspannten Urlaub. Gleich vier Top-Skigebiete liegen ganz in der Nähe und sind mit dem Skibus leicht erreichbar. Ein weitläufiges Loipennetz erfreut die Langläufer. Winterwanderer finden bestens geräumte Wege.

Die traumhaft schöne Lage Maishofens in dem weiten Talbecken des Saalachtales eröffnet Berg- und Naturfreunden im Sommer und Winter unzählige Möglichkeiten für sportliche und entspannte Urlaubstage. Nach einer ausgedehnten Bergwanderung auf die umliegenden Gipfel ist ein Sprung in den nur wenige Kilometer entfernten Zeller See die Krönung eines herrlichen Urlaubstages. Der Eintritt ins ortseigene Strandbad ist für Gäste kostenlos.

Wandertipp

Ein Wandertipp mit herrlicher Aussicht ist eine Tour auf die knapp 2.000 m hohe Schwalbenwand, den Maishofener Hausberg. Der Weg führt direkt vom Ortskern über schattige Wälder und blühende Almwiesen zum Gipfel. Auf den bewirtschafteten Almen rund um Maishofen wird man mit regionalen Spezialitäten, oft aus der eigenen Landwirtschaft, bewirtet. Nach hausgemachtem Brot, Speck und Pinzgauer „Bladln“ lässt man sich gern zu einem selbstgebrannten Schnaps überreden.

Sommerpanorama mit Blick vom Badhauskopf auf Maishofen und Zell am See

c Maishofen Sommerpanorama mit Blick vom Badhauskopf auf Maishofen und Zell am See

Ein Paradies für Genussradler und Biker

Maishofen ist ein familienfreundliches Fahrraddorf, mit verkehrsarmen Radwegen im Ortsbereich bis zum Zeller See. Die Umrundung des Sees ist eine lohnende „Genussradl“-Tour mit vielen Bade- und Einkehrmöglichkeiten. Der Ort ist auch an den 280 km langen Tauernradweg angebunden. Für ambitionierte Radsportfan ist die Großglockner Hochalpenstraße eine echte Königsetappe. Wer es lieber gemütlich angeht, kann auf e-Bikes umsteigen oder beim einzigartigen „Rad- & Wandergolf“ die schöne Landschaft um Maishofen entdecken.

Winterwandern in Maishofen.

c Maishofen/Gruber Michael Winterwandern in Maishofen.

Aktiv im Winter

Im Winter ist Maishofen der ideale Ausgangspunkt, um rasch und bequem mit dem kostenlosen Skibus in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, auf die Schmittenhöhe in Zell am See und das Gletscherskigebiet Kaprun zu gelangen. Den Übungslift am Skihang bei Schloss Kammer, einen knappen Kilometer vom Ortszentrum entfernt, können Wintersportler gratis nutzen. Der weite, sonnige Talboden bietet ideale Bedingungen für Langläufer, die auf dem rund 30 km langen Loipennetz kostenlos dahingleiten und skaten können. Die Nachtloipe von Maishofen ist täglich bis 21.00 Uhr beleuchtet. Wöchentlich geführte Schneeschuhwanderungen sind einmalige Naturerlebnisse in der stillen Winterwelt. Den Donnerstagabend sollte man sich für das Fackelrodeln auf der Naturrodelbahn bei Schloss Kammer reservieren. Die winterlich verzauberte Bergwelt lockt hinaus zum Winterwandern, auf Skitouren und zum Eislaufen oder Eisstockschießen auf dem Zeller See.

 

Kontakt

Tourismusverband Maishofen
Saalhofstraße 2
5751 Maishofen

Lage

Tourismusverband Maishofen
Karte noch größer
Urlaubsland Österreich Feedback geben und gewinnen!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.    Mehr lesen