Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Wolfgangsee trifft Postalmschnee

Wolfgangsee trifft Postalmschnee

Dass Wintersport kein teures Vergnügen sein muss, das beweist die neue Initiative Wolfgangsee trifft Postalmschnee. Von Anfang Jänner bis Anfang März genießen Urlauber in der Wolfgangseeregion besondere Vorteile. 

Der Name ist Programm

„Wolfgangsee trifft Postalmschnee“ – was dahintersteckt? Die Idee ist einfach aber genial – die heimischen Hotels und Gaststätten kooperieren  mit dem Postalm Skigebiet, wodurch die Gäste der Wolfgangseeregion einen Mehrwert erfahren. Im Zeitraum 7. Jänner bis 10. März 2019 kommt der Gast ab einer Buchung von Übernachtungen in ausgewählten Partnerbetrieben in den Genuss zahlreicher Vorteile. Der Bustransfer ins Skigebiet etwa ist kostenlos, ebenso werden dem Anfänger bis zum Profi Wintersportausrüstungen wie etwa Ski, Schuhe, Stöcke oder Langlaufausrüstung zur Verfügung gestellt. Gegen Aufpreis und Voranmeldung hört die Action aber nicht mit dem Skifahren und Langlaufen auf: Auch Bogenschießen, Biathlon, Iglu bauen sowie Ski- und Langlauftourenkurse können am Postalmskigebiet erlebt werden. Das Angebot gilt vom 7. Jänner bis 10. März 2019.

Es müssen nicht immer die Großen sein…

…auch kleinere Skigebiete wie das malerische Postalmgebiet zeichnen sich durch einen unverkennbaren Charme und Familienfreundlichkeit aus. Während sich die erfahrenen Besucher auf anspruchsvolleren Pisten beweisen können, lernen die Kleinsten in der Skischule Meister über die zwei Bretter zu werden. Meisterhaft ist man, umgeben vom traumhaften Bergpanorama nicht nur auf den Skiern unterwegs, auch kulinarisch gastieren Besucher des zweitgrößten Hochplateaus Europas wie ein König. Keine überlaufenen Skihütten, keine Après-Ski-Discos, sondern eine Hand voll uriger Einkehrstätten machen den Einkehrschwung zum Vergnügen und laden bei einem Skiwasser und traditionellen Schmankerln ein, die Aussicht zu genießen, zu entspannen ehe der Pulverschnee wieder aufgewirbelt wird.

Das Winterparadies auf der Postalm trumpft nicht nur mit dem konventionellen Aktivitätenspektrum auf, auch einige exotische Erfahrungen warten darauf gemacht zu werden. Laserbiathlon zum Beispiel: Dabei testen die Besucher ihre Treffsicherheit mit Laserwaffen und finden zwischen dynamischen Sporteinheiten den optimalen Puls und Rhythmus zum Schießen. Auch in die Materie des Wintersurvival kann hineingeschnuppert werden. In Form eines Workshops werden Skills erlernt, die in der eisigen Jahreszeit dabei helfen, der Kälte zu trotzen.

Frischer Esprit

Ein frischer Wind macht sich besonders seit September 2017 bemerkbar. Die neuen Inhaber der Skiregion haben nicht nur durch die oben erwähnte Aktion „Wolfgangsee trifft Postalmschnee“ bewiesen, dass ihnen das Postalmgebiet als Wintersportperle am Herzen liegt. Auch das breite Repertoire an Möglichkeiten auf und abseits der Piste bietet für jeden Wintersportenthusiasten die Möglichkeit, Wintersport in seinen facettenreichen Ausprägungen mit allen Sinnen zu erleben. Hinzu kommt, dass die Gaststätten der Wolfgangseeregion und das Skigebiet auf der Postalm eine Symbiose eingehen, von der beide Seiten und vor allem der Gast profitiert.

Voriger Beitrag

Neue Schlossalmbahn … »

Nächster Beitrag

Geniale Events abseits der Piste … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen