Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Wings for Life World Run(s) im SalzburgerLand

Wings for Life World Run(s) im SalzburgerLand

Setzen wir beim Wings for Life World Run ein Zeichen! Dann nämlich, wenn am 5. Mai 2019 überall auf der Welt zur exakt gleichen Uhrzeit schier unzählige Läufer über die Startlinie gehen und für die laufen, die es selbst nicht können.

Manche früh am Morgen, andere spät in der Nacht. Teils unter großer Hitze, teils bei klirrender Kälte. Die Welt wächst an diesem Tag zusammen, kämpft Seite an Seite dafür, dass Querschnittlähmung in Zukunft heilbar sein wird. Über eine halbe Million Menschen haben sich in den vergangenen 5 Jahren den World Runs angeschlossen und eine Bewegung ausgelöst, die nicht mehr überhört werden kann. 

„Man kann gar nicht ausdrücken, wie wertvoll der World Run für Wings for Life ist. Es ist unser Haupt-Spendenevent und hilft ungemein, wissenschaftlichen Fortschritt zu erzielen. Durch die großzügige Unterstützung von Teilnehmern, Spendern und Sponsoren konnten bisher unglaubliche 23,6 Millionen Euro gesammelt werden“, freut sich Anita Gerhardter, Wings for Life CEO, auf deren Website über den großen Erfolg. 

Am 5. Mai 2019 wird es neben den Event-Runs, bei denen die Läufer von einem Catcher Car verfolgt und eingeholt werden, auch regional organisierte App Runs geben, bei denen man vor einem virtuellen Catcher Car Reißaus nehmen wird. Neun solcher Läufe werden dabei auch im SalzburgerLand exakt um 13 Uhr über die Bühne gehen. Wo genau und was man tun muss, um mitlaufen zu können, erfahren Sie hier…

St. Gilgen am Wolfgangsee

Die Strecke verläuft direkt an den Ufern des Wolfgangsees und glänzt besonders durch landschaftliche Schönheit. Der tiefblaue See, die grünen Hügel und dahinter die schroffen Felswände – da könnte man fast die Anstrengungen des Laufens vergessen. Die Strecke verläuft von St. Gilgen bis nach St. Wolfgang und retour und ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Für all jene, die eine kürzere Strecke bevorzugen, gibt es eine 5 Kilometer lange Runde durch St. Gilgen.

Fuschl am See – mozart 100 – rund um den Fuschlsee

Hier wird am 11 Kilometer langen Fuschlsee-Rundweg von Fuschl am Seeaus gelaufen, bis man vom Catcher Car überholt wird. Dieser App Run ist ein Traillauf auf Wegen und Single Trails, die eine Teilstrecke des mozart 100 am 15. Juni 2019 darstellen. Leider ist er durch die Beschaffenheit der Strecke nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.

Salzburg-Stadt, Lehen

Dieser Lauf des ‘Spinal Cord Injury and Tissue Regeneration Center Salzburgs (SCI-TReCS)’ führt von der ‘Paracelsus Medical University in Salzburg’ in der Strubergasse über die Wallmanngasse zum Franz-Josef-Kai. Von dort wird auf der Kaipromenade der Salzach entlang gelaufen. Nach 2.916 Metern überqueren die Läufer die Alpenstraße und nähern sich über die Hellbrunnerstraße dem Ziel, der Naturwissenschaftlichen Universität. Leider gibt es hier Streckenabschnitte, die eine Teilnahme mit dem Rollstuhl unmöglich machen.

Hallein

Der Rundlauf, der vom ULSZ RIF organisiert wird, führt auf einer Cross-Strecke entlang einiger Sportanlagen und durch ein kurzes Waldstück. Leider ist auch diese 1,2 Kilometer lange Strecke nicht rollstuhltauglich.

St. Johann im Pongau

Auf der klassischen Salzachweg-Runde in St. Johann im Pongau werden Läufer und Rollstuhlfahrer gleichzeitig starten und unterwegs sein.

Lofer, Scheffsnoth

Die landschaftlich sehr schöne Strecke startet beim Motion Center und führt teilweise entlang der Saalach nach Scheffnoth und wieder zurück. Auch hier laufen Rollstuhlfahrer und Läufer Seite an Seite.

Lofer

Der Lauf der Ochsngruamtoifen startet beim Feuerwehrhaus in Lofer. Über das Gumpinger Moos verläuft die Strecke zuerst in die Bierkellergasse und dann über den Moosweg zum Gasthof Bad Hochmoos. Entlang des Rauchenbergs geht es weiter zum Gasthof Lindner und schließlich wieder retour durch den Ortskern von Lofer zum Start. Leider können Rollstuhlfahrer hier nicht teilnehmen. 

Saalfelden

Auf einer hügeligen Strecke wird hier ein 4 Kilometer langer Rundkurs um den Ritzensee in Saalfelden gelaufen. Leider sind die Wald- und Spazierwege nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.

Saalbach Hinterglemm

Auch in Saalbach Hinterglemm wird am 5. Mai für die gelaufen, die es selbst nicht können. Dabei führt die rollstuhlgerechte und 4 Kilometer lange Strecke vom Heimathaus Saalbach auf der asphaltierten Promenade nach Hinterglemm, wo eine Labstation und die Wende des Rundkurses auf alle Teilnehmer wartet.

Laufend Höhenflüge erleben

Wie nimmt man am Wings for Life World Run teil?

Um bei einem der genannten Wings für Life App Runs dabei sein zu können, muss man zuerst die Wings for Life World Run App auf sein Android- oder IOS-Smartphone laden. Nach der Registrierung für einen bestimmten Lauf wird ein Startgeld erhoben, das zu 100 % in die Rückenmarksforschung fließt. Dem Run steht nun nichts mehr im Weg.

Viel Erfolg wünscht die SalzburgerLand-Magazin-Redaktion. Wo auch immer Sie am 5. Mai 2019 für die laufen, die es selbst nicht können.

Information von Wings for Life

Man erhält die Laufnummer per E-Mail. Einige Tage vor dem Lauf kann man diese außerdem auf der Website neben der Startnummer einsehen. Die Wings for Life World Run App ist das Zeiterfassungstool. Wenn man angemeldet ist und die App am Tag des Rennens geöffnet wird, startet das Rennen automatisch. Während dem Rennen kann der Bildschirm natürlich ausgeschaltet werden und die App läuft im Hintergrund weiter. Das virtuelle Catcher Car startet 30 Minuten nach dem Start und jeder Läufer erhält ein eindeutiges Signal über die App, sobald er eingeholt wurde. Bitte das Handy am Tag des Rennens vollständig aufzuladen.
www.wingsforlifeworldrun.com 

Die Links in den Absätzen führen zu genaueren Infos der einzelnen Läufe. 

Voriger Beitrag

Die Top-7 Wanderungen in der Sta … »

Nächster Beitrag

Ready 4 Peaks – Trail Experien … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen