Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Sehenswürdig » Seit Jahrzehnten hitverdächtig: Die Sound-of-Music Tour

Seit Jahrzehnten hitverdächtig: Die Sound-of-Music Tour

„Which nationalities do we have here today?“ Viele melden sich bei „Americans?“ oder „Anyone from Great Britain“? Manche sind aus Indien, andere aus Mexiko oder Brasilien angereist, alle befinden sich aus dem selben Grund an Bord der Reisebusses: Sie haben mindestens drei mal in ihrem Leben „The Sound of Music“ gesehen und möchten die Originalschauplätze des 1965 gedrehten Filmes sehen.

Der Sound of Music Tourguide sorgt für heitere Stimmung an Bord und erklärt einige Sehenswürdigkeiten Salzburgs während wir zur ersten Station unserer Rundfahrt unterwegs sind – dem Schloss Leopoldskron. Die dem Leopoldskronerweiher zugewandte Seite des Schlosses, um genauer zu sein der Garten davor, ist im Film, wie wir erfahren, die Rückseite der Villa in der die Trapp-Familie wohnt. Die tatsächliche Trapp-Villa wurde nicht für die Dreharbeiten verwendet, stattdessen wurden Szenen in mehreren verschiedenen Schlössern Salzburgs gedreht und zu einem einzigen fiktiven Trapp-Haus zusammengeschnitten.

Sound of Music TourSalzburg Leopoldskron

Auf dem Weg nach Hellbrunn, zu dem Pavillion in dem Liesl und Rolf das berühmte Duett „Sixteen going on Seventeen“ singen, erfahren wir, dass der Film der auf deutsch „Meine Lieder – meine Träume“ hieß, in Österreich relativ unbekannt blieb, es jedoch schon 1956 einen im deutschsprachigen Raum sehr bekannten Film namens „Die Trapp-Familie“ gab.

Weiter geht es in Richtung Salzkammergut – endlich bekommen wir die ersten Lieder zu hören! Von „Do-Re-Mi“, über „My favourite Things“ bis hin zu „Edelweiss“ ist ausnahmslos alles dabei, und es wird leise, jedoch vielstimmig mitgesummt. Wir fahren zwischen Feldern entlang, auf denen Blumen blühen und Kühe weiden, sehen schneebedeckte Berge am Horizont und vereinzelte Bauernhöfe zwischen Hügeln stehen. Die traumhafte Aussicht über den Wolfgangsee macht Appetit auf eines von Marias Favourite Things: Crisp Applestrudel! Zum Glück kommen wir schon bald in Mondsee an, wo nach Herzenslust genascht werden kann.

Sound of Music Tour Salzburg Salzkammergut

Man bestaunt die Trauungskirche von Maria und Georg von Trapp aus dem Film, schlendert durch das romantische Dörfchen, genießt den Ausblick über den See, hinter dem sich gewaltig die Drachenwand erstreckt, und unwillkürlich hat man das Lied „Climb every Mountain“ im Ohr. Am Liebsten würde man mit Maria und den Kindern, in Kleidern aus Vorhängen genäht, über die Wiesen hüpfen und laut mitsingen. Doch schon neigt sich der Nachmittag dem Ende zu, und es geht zurück nach Salzburg, wo man sich nach Belieben noch einem Spaziergang im Mirabellgarten widmen kann, ganz im Sinne von „The Sound of Music“.

Salzburg Panorama Tours GmbH
Mirabellplatz
5020 Salzburg
+43 662 883211-0 (office)
+43 662 874029 (busterminal)
sightseeing@panoramatours.com 

Edelweiss Tours Salzburg
Schwarzstraße 18/Theatergasse 1
Tel./Fax  + 43 662 875767
office@edelweisstours.at
www.edelweisstours.at

 

Die Golden Gate Brücke der Alpen im Morgenlicht.

Voriger Beitrag

Aug in Aug mit Eichkätzchen und … »

Nächster Beitrag

Erbe der Urzeit – Der rote Mar … »

Adnet

Ihre Meinung ist gefragt

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen