Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Kreative Vielfalt Strobl

Kreative Vielfalt Strobl

Die „Kreative Vielfalt Strobl“ ist ein Verein, bei welchem Kunst und Handwerke aber auch Synergien aus Traditionellem und Neuem im Vordergrund stehen. Die erste Ausstellung des Vereins, quasi die große Premiere, findet im April in der Deutschvilla in Strobl am Wolfgangsee statt. Neben der eigentlichen Ausstellung der Kunstwerke sorgen Vorführungen für ein besonderes Erlebnis.

Die Idee dahinter

Der Verein Kreative Vielfalt besteht seit Juli 2017. Die Initiatoren haben sich das Ziel gesetzt, die handwerklich, künstlerisch und geistig kreativen Menschen der Gemeinde Strobl zusammenzuführen und ihnen eine Plattform zu bieten, um ihre Werke und Ideen zu präsentieren. Ebenso willkommen sind alle Strobler, die sich mit den Zielen des Vereins identifizieren und ideelle sowie organisatorische Unterstützung leisten.

Die Deutschvilla in Strobl ist bekannt dafür, zahlreichen Künstlern eine Bühne zu bieten. Doch während diese bis dato meistens nicht Ortsansässige waren, stellt die Kreative Vielfalt Strobl nun erstmals einen heimischen Verein dar, welcher lokale, kreative Köpfe präsentiert. Gelegen im idyllischen Strobl, bietet die Deutschvilla somit das ideale Ambiente, um die Arbeiten in Szene zu setzten.

Große Vielfalt

So unterschiedlich die Künstler sind, so einzigartig sind auch deren Produkte und Kunstwerke. Aus Materialien wie Holz, Kermaik oder Wachs entstehen ebenso faszinierende Kreationen wie aus Wolle, Stein und Textilstoffen. Die Vielfalt, die die Mitglieder des KVS an Kunstwerken abdecken ist erstaunlich. Sowohl Fotografen und Maler, als auch Drechsler und Perlenschmuckhersteller machen dem „V“ im Kürzel des Vereins alle Ehre. Die Kreativität ist bewusst sehr weit gefasst. Es gibt kaum Materialien, die nicht bearbeitet oder gestaltet werden. Und die Kreativität macht auch nicht halt vor der Natur – Blumen, Kräuter und alle erdenklichen Früchte des Lebensraumes verwandeln sich in kundigen Händen in Arrangements, Speisen oder Delikatessen. Ebenso werden alte Handwerke und Techniken kreativ weiterentwickelt und damit für kommende Generationen bewahrt.

Termine

  • 13.04.2018/19:00 Uhr: Vernissage
  • 17.04.2018/19:00 Uhr: Lesung
  • 14.04. und 15.04, 20.04. bis 22.04., 27.04. und 28.04. jeweils von 15:00-18:00 Uhr Ausstellung
  • 28.04./18:00 Uhr: Finissage

 

© Fotos: Kreative Vielfalt Strobl, ORF, Thomas Lahnsteiner

 

Voriger Beitrag

Die Palmweihe: Brauchtum zu Oste … »

Nächster Beitrag

Internationale Feuerwehr-Sternfa … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen