Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » IONICA: Eine elektrisierende Woche in Zell am See

IONICA: Eine elektrisierende Woche in Zell am See

Europas größtes Green-Event steht vor der Tür: Die IONICA, das beeindruckende E-Power-Großereignis kommt in seiner zweiten Auflage nach Zell am See und verspricht wieder ein Wochenende voller Wow-Effekte – zu Wasser, an Land und in der Luft.

„E-Mobilität ist eine Sache, die einfach nicht aus ihren Kinderschuhen herauskommt“ – ein Gedanke, den Sie teilen? Dann freuen Sie sich auf die IONICA in Zell am See, wo diese These eindrucksvoll von Bord geworfen wird. Nach dem großen Erfolg des Vorjahrs erstreckt sich das geballte Programm diesmal über eine ganze Woche, beginnend ab 17. Juni. Den Auftakt macht von Montag bis Mittwoch ein hochrangig besetzter Kongress, dessen bekanntester Vortragender kein Geringerer sein wird als Österreichs erster und bislang einziger Mensch im All, Franz Viehböck.

Im Begriff „E-Mobilität“ steckt ganz viel Zukunft, unbestritten. Doch die Gegenwart spielt eine ebenbürtige Rolle, hier erfolgt der Einstieg und der ist bereits möglich: das wird die IONICA auf spektakuläre Art und Weise unter Beweis stellen. Wer an den Ausstellungsorten der Expo Lust auf mehr bekommt, der kann beim Action- und Showprogramm von Freitag bis Sonntag die nachhaltigsten Wunder der Technik nicht nur bestaunen, sondern gleich ausprobieren und in die Zukunft einsteigen. Und weil wir in Zell am See sind, kann diese Faszination nicht nur „erfahren“ werden: vom Flugplatz aus geht‘s geht spektakulär in die Lüfte und in See gestochen wird natürlich auch.

Zu Wasser, zur Luft und zu Lande

Die Kulisse der kleinen Bergstadt, in der altes Gemäuer und modernes Baudesign gelungen aufeinandertreffen, ist ein Grund, weshalb sich die IONICA Zell am See als perfekte Bühne zur Präsentation für die sanfte Mobilität der Zukunft auserkoren hat. Zell vereint sein urbanes Flair mit der prachtvollen Natur ebenso gekonnt wie die E-Mobilität schlichte Eleganz mit brachialer Beschleunigung. Zwischen den Hohen Tauern, dem glasklaren Zellersee und den sanften Hügeln des Pinzgaus ist es eben besonders naheliegend, die Natur zu beschützen.

Dass im E-Zeitalter selbst das Fliegen durchaus unter Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit stattfinden kann, wird bei einer Premieren-Vorführung am Flugplatz präsentiert. Überhaupt ist es die Vielfalt der Elemente, in denen E-Mobilität heute bereits mehr als nur denkbar ist, die in Zell am See für großes Staunen sorgt. Schon länger in aller Munde sind freilich E-Autos. Diese und deren Fahrer stellen sich bei der 24-Stunden-Endurance um den Zeller See mit abschließender Fahrt auf den Großglockner einer Bewährungsprobe, der Sieg beim Kilometersammeln führt über Effizienz und Taktik.

Wer von E-Mobilität noch nicht überzeugt ist, der soll es in dieser Woche werden. Die IONICA bietet diese Faszination in allen Facetten und zeigt, dass vermeintliche Zukunft zu einem guten Teil bereits Gegenwart ist. Ob mit Blicken ins Cockpit und in die Luft zu E-Motor-Fliegern bei der Expo-Air, auf ungeahnten Gefährten bei der Expo-Land-Fun oder mit Elektrobooten und Fun-Sportgeräten bei der Expo-Water am See, wo im Vorjahr das schnellste E-Boot der Welt in See stach: Die IONICA wird ihre Besucher auch diesmal wieder in ihren Bann ziehen und wer weiß: vielleicht purzelt ja heuer der nächste Weltrekord?!

Video zu den Highlights aus dem Vorjahr / Fotos und Logo (c) IONICA

Voriger Beitrag

Wilderei und Jagdleidenschaft im … »

Nächster Beitrag

Wilhelmskapelle: Ein Ort der Sti … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen