Regionen
Buchen
Sprache
DE

Lieber Winter, lass uns gemeinsam träumen

Ich zähle die Stunden bis ich bei dir bin! Bis bald im SalzburgerLand.

Lieber Winter,
das Leben stellt uns gerade vor besondere Herausforderungen. Doch ich bin voller Zuversicht, dass wir uns bald wiedersehen. Bis dahin ist der Baby-Elefant mein treuer Begleiter. Und wer weiß, vielleicht ist der in Sachen Skifahren ja sogar ein Naturtalent.

Lieber Winter,
auch du kennst solche Situationen und weißt: Gerade dann gilt es, einen klaren Kopf zu bewahren und mit Bedacht zu handeln. So ist nun die Zeit, gut aufeinander zu achten, Abstände einzuhalten, solidarisch zu handeln und zusammenzuhalten. Nimm‘ es uns also bitte nicht übel, dass wir trotz all der Sehnsucht das Wiedersehen mit dir noch ein wenig aufschieben müssen.

Wir bleiben zuhause, schwelgen in Vorfreude und träumen von dir: Von deinen Pulverschneehängen und urigen Hütten, von sonnenumstrahlten Gipfeln und verschneiten Wäldern, von innigen Umarmungen in der blauen Stunde und Pferdeschlittenfahrten mit den Kindern, von wohlig-warmen Thermen und kaminbeheizten Stuben.

Uns ist bewusst: Wenn wir jetzt konsequent sind, dann wird unserem Tête-à-Tête nichts mehr im Wege stehen! Also üben wir uns in Geduld. Ganz so wie früher. Denn was wäre Weihnachten ohne das wochenlange Warten aufs Christkind gewesen?

Wenn die Maßnahmen dann Wirkung gezeigt haben, sind wir startklar: Aber so was von! Denn wir haben jeden Abend unsere Skigymnastik absolviert (naja, fast jeden Abend), einen neuen Schal gestrickt und schon einmal alle Hotels gecheckt. Wir wissen ganz genau, was wir wollen! Und wenn wir dich dann treffen – heuer vielleicht etwas verspätet – wird das Wiedersehen umso intensiver.

Verschneiter Stadl vor prächtiger Winterkulisse
©TVB Werfen – Winteridylle nahe Werfen

Denn natürlich wurden im ganzen SalzburgerLand in der Zwischenzeit Vorbereitungen und Vorkehrungen getroffen: Die Pisten sind präpariert, die Loipen gespurt und die Hütten warm eingeheizt. Der Speck ist abgehangen, der Käse gereift, das Kletzenbrot schön durchgezogen und die Weihnachtskekse sind gebacken. Die Tische sind liebevoll gedeckt, die Betten geschüttelt und die duftenden Saunaöle stehen bereit. Oh, wie glückselig mich all das stimmt.

Lieber Winter, wir tun alles, um dich sobald wie möglich zu treffen. Schicke uns doch die ein oder andere Schneeflocke vorbei, damit wir wissen, dass du dich ebenso auf ein Wiedersehen freust. Übe dich in Geduld. Auch wir bleiben geduldig und – vor allem – gesund!

Bis bald im SalzburgerLand!

PS: Alle wichtigen Informationen und Entwicklungen zur aktuellen Situation finden sich unter www.salzburgerland.com/de/coronavirus/

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!