Regionen
Buchen
Sprache
DE

Lessach

Erholung und Entspannung in unberührter Natur
Erholung und Entspannung in unberührter Natur

Herzlich Willkommen an einem Ort der Ruhe, der Erholung und der Entspannung. In Lessach im Lungau bleibt der Alltag draußen. Die malerische Landschaft, die zahlreichen Aktivitäten und die Gastfreundschaft der Einheimischen wirken auf Körper und Geist.

Herzlich Willkommen an einem Ort der Ruhe, der Erholung und der Entspannung. In Lessach im Lungau bleibt der Alltag draußen. Die malerische Landschaft, die zahlreichen Aktivitäten und die Gastfreundschaft der Einheimischen wirken auf Körper und Geist.

Am Fuße der Niederen Tauern liegt ein Bergbauerndorf, wie es im Buche steht: Lessach im SalzburgerLungau. Die idyllische Gemeinde zählt zu den höchstgelegenen und kleinsten Bergbauerndörfern in Österreich. Die Auswahl an Freizeitaktivitäten scheint unbegrenzt, die Gastfreundschaft der Dorfbewohner ist ganz besonders. Schließlich zeigen sie ihre guten Wünsche in Form einer strahlenden Sonnenblume.

Lessach im Sommer

Während der Sommermonate lädt Lessach und der umliegende Lungau zum Wandern und Radfahren im Lungauer Almsommer. Wer die Almsommerhütten besucht, wird reich belohnt: Beim Ausblick auf die zahlreichen 2.000er schmeckt die köstliche Jause gleich noch einmal so gut.

Lessach im Winter

Auch der Winter in Lessach hat so einiges zu bieten. Egal ob bei einer herrlichen Skitour auf den Gumma oder den Lachriegel, auf der 8 km langen Langlaufloipe durch das „Hintere Lessachtal“ oder entlang der Winterwanderwege, die unberührte Naturlandschaft im kleinen Bergbauerndorf Lessach lädt einfach zum Verweilen ein. Besonders beliebt ist die Romantikloipe Lessach.

eine Langlaufloipe in Lessach im Lungau

© TVB Lessach, Die Romantikloipe Lessach

Besonderheiten in Lessach

Hoch hinaus: In Lessach gibt es die höchstgelegenen Bergbauern des Landes Salzburg auf 1.440 Meter Seehöhe.

Sehenswürdig: Weltweit einzigartig und besonders bedeutsam ist der Lessacher Friedhof mit seinen Truhengrabmälern. Diese werden unabhängig von Stand und Herkunft gleich gestaltet, getreu dem Satz „Vor Gott sind alle Menschen gleich“. Die Gräber aus dunkel bemaltem Lärchenholz, auch als Sarchen bekannt, unterscheiden sich voneinander lediglich durch die individuellen Sprüche. Schmiedeeisene Kreuze zieren die Ruhestätten.

Von der Vergänglichkeit: Im Beinhaus neben der Kirche werden die Gebeine der Verstorbenen aufbewahrt. Die Gebeine wurden nach früheren Gepflogenheiten immer dann aus den Gräbern geholt, wenn der Friedhof voll belegt war. Jeder Schädel im Beinhaus ist ganz ohne Verzierung und Kunst, um die Gleichheit des Menschen zu veranschaulichen. Interessierten Gästen sei eine Friedhofsführung empfohlen.

Der Friedhof von Lessach im Lungau mit schmiedeeisenen Kreuzen auf den Gräbern im Sommer

© TVB Lessach, der historisch wertvolle Friedhof von Lessach

Tourismusverband Tourismus Lungau
Die Lungauer Tourismusverbände Tamsweg, Lessach, Ramingstein & St. Andrä haben sich 2017 zu einem neuen Tourismusverband zusammengeschlossen, um einerseits in der Verwaltung, aber vor allem in der Angebotsentwicklung für unsere Gäste effizienter arbeiten zu können.

Kontakt

Tourismusverband Tourismus Lungau – Infostelle Lessach
+43 (0)6484 813
Nr. 95
5575 Lessach

Lage

Tourismusverband Tourismus Lungau – Infostelle Lessach
Karte noch größer
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen