Regionen
Buchen
Sprache
DE

Hüttau-Niedernfritz

Idyllisches Bergbaudorf mit Herz
Idyllisches Bergbaudorf mit Herz

Die bezaubernde Gemeinde Hüttau im Pongau besticht durch ihren Charme, ihre Gastfreundschaft und die herrliche Bergluft. Das Schaubergwerk lädt zum Ausflug in längst vergangene Zeiten.

Die bezaubernde Gemeinde Hüttau im Pongau besticht durch ihren Charme, ihre Gastfreundschaft und die 270 Pistenkilometer der Skiwelt Amadé. Das Schaubergwerk lädt zum Ausflug in längst vergangene Zeiten.

Gemeinsam mit dem dazugehörenden Ortsteil Niedernfritz liegt Hüttau eingebettet in das sagenumwobene Fritztal. Das Tennengebirge und die Fritztaler Berge mit ihrem aussichtsreichen Hochgründereck (1.827 m) geben dem Ort seinen imposanten Rahmen aus schroffen Gipfeln und sanften Almböden. Für Bergwanderungen zu den idyllischen Naturschauplätzen ist Hüttau der ideale Ausgangspunkt. In den Wintermonaten lädt die Skiregion Amadé mit mehr als 270 Pistenkilometern zum schier grenzenlosen Wintergenuss. Und danach locken Spaß und Erholung in der Therme Amadé.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten ganz nah

Dank der zentralen Lage ist Hüttau der ideale Ausgangspunkt für Entdeckungstouren durch das SalzburgerLand. Die Stadt Salzburg, die Keltenstadt Hallein, das Schloss Hellbrunn mit seinem Zoo, die Stille Nacht Gemeinde Wagrain und weitere attraktive Ziele liegen in weniger als 30 Minuten entfernt. Auch die Festung Hohenwerfen und die Eisriesenwelt befinden sich ganz nah. Doch auch für die Erkundung der Sehenswürdigkeiten in Hüttau selbst sollten Besucher genügend Zeit einplanen.

Das Bergwerk in Hüttau

Allen voran steht hier das Schaubergwerk direkt im Ort. Vor mehr als 100 Jahren wurde in Hüttau zum letzten Mal kostbares Kupfer abgebaut. Seit einigen Jahren wird das Bergwerk als Schaubergwerk „Kupferzeche Hüttau“ der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Hier tauchen Sie ein in eine vergangene Arbeitswelt und wandeln auf den Spuren des Bergbaus in Hüttau. Gemeinsam mit den Nachbarorten St. Veit, Bischofshofen und Mühlbach am Hochkönig gehört Hüttau zu den Geoparkgemeinden „Erz der Alpen„. Durch den Kupferweg verbunden, wandern Interessierte von Ort zu Ort, von Schaubergwerk zu Schaubergwerk und erfahren dabei allerlei Spannendes aus längst vergangenen Tagen. Dieses wertvolle Projekt wurde sogar von der UNESCO ausgezeichnet.

Weitere Informationen:

Danny MacAskill – Project Score: 4 regions, 4 Cultures, 1 score!

Kontakt

Tourismusverband Hüttau-Niedernfritz
+43 6458 7103
Hüttau 29
5511 Hüttau

Lage

Tourismusverband Hüttau-Niedernfritz
Karte noch größer
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen