Regionen
Buchen
Sprache
DE

Wagrain-Kleinarl – Bio erleben

5 Tage Spätsommererlebnisurlaub für die ganze Familie im SalzburgerLand

Wer auf der Suche nach einem ganz besonderen Urlaubsgebiet für Familien ist, der wird in Wagrain-Kleinarl im SalzburgerLand fündig. Beim Wandern und Biken findet jeder seine persönliche Lieblingsstrecke und Lieblingshütte. Klettern in der KLETTER-WELT, Soccergolf spielen und die Wasserwelt Wagrain runden das vielfältige Angebot im Herbsturlaub vor der Haustüre ab.

Mehr lesen Weniger lesen

Das Bio-Hotel Edelweiß****s ist DAS angesagte 4-Sterne-Superior-Naturhotel in Wagrain. Hier werden Familien mit Kindern rundum versorgt und genießen außergewöhnlichen Komfort und erstklassigen Service. In gemütlicher Atmosphäre des hauseigenen Restaurants werden den Gästen besondere kulinarische Köstlichkeiten der österreichischen und internationalen Küche serviert. Nach einem ereignisreichen Wandertag lädt das hauseigene Green Spa des Naturhotels Edelweiss zum Entspannen ein, bei der mehrfach ausgezeichneten Energieeffizienz des Green Spa fällt das besonders leicht.

Auf den zauberhaften und gemütlichen Bio-Bauernhöfen in Wagrain-Kleinarl sind Familien und Kinder ebenfalls herzlich willkommen und werden mit klarer Bergluft, natürlicher Stille und ganz Vielem zum Entdecken und Spielen empfangen. Übernachten Sie auf dem Bio-Bauernhof Schwabhof im Zirbenchalet, genießen Sie einen traumhaften Blick und Milch von den wirklich glücklichen Kühen auf dem Bio-Bauernhof Hirschleiten. Im Naturschwimmteich und auf den Wanderungen direkt vor der Haustüre vergnügen sich die kleinen und großen Besuche des Stockham-Bauernhofes, bevor sie die hofeigenen Bio-Produkte genießen. Auf der Alpaka-Alm ist Spannung vorprogrammiert. Von der Ferienwohnung aus kann man direkt zu den Alpakas runterschauen. Weitere naturbezogene (Bio-)Unterkünfte finden Sie unter wagrain-kleinarl.at

1. Tag

Erlebnis für die ganze Familie: Wagrainis Grafenberg

Copyright Christian Schartner, Snow Space Salzburg

Die Sommer-Bergbahnen in der Region Wagrain-Kleinarl sorgen dafür, dass auch Familien mit kleineren Kindern hoch hinaus können. Die Grafenbergbahn bringt wanderfreudige Besucher in luftige Höhen mit besten Aussichten über die Salzburger Bergwelt. Abwechslungsreiche Abenteuer und Spaß für die ganze Familie garantiert die Natur- und Bergerlebniswelt Wagrainis Grafenberg. Sie fordert mit mehr als 30 Abenteuerstationen auf 1. 700 Metern zum kreativen Herumtoben in der Natur heraus. Kinder und alle, die es im Herzen geblieben sind, gleiten mit dem Floß über den Bergsee, wagen sich über die Hängebrücke oder schwingen sich durch den Seilgarten. Die Themenwege „Das fleißige Bienchen“ und „Weg der Faszination“ bringen auf spielerische Weise natürliche Vorgänge näher. Weitere Höhepunkte: am Barfußweg Holz und Steine unter den nackten Zehen spüren, sich an der Kletter- und Boulderwand emporarbeiten oder Murmeltiere auf der Beobachtungsstation betrachten. Nach einem ereignisreichen Tag oder als Pause zwischendurch schmeckt die Jause auf den Almen umso besser. Alle Stationen auf Wagrainis Grafenberg sind mit dem Kinderwagen gut erreichbar.

NEU ab Sommer 2020 2020: KUHbidu-Erlebnisweg mit sieben Stationen rund um das Thema Kuh.

Tipp: Wagrainis Grafenberg ist auch für Fußgänger mit Kinderwagen erreichbar!

 

2. Tag

Mit dem Bike durch Wagrain-Kleinarl

Copyright Wagrain-Kleinarl Tourismus

Was Mountainbiking in der Region Wagrain-Kleinarl so anziehend macht? Die Kombination aus alpiner Bergwelt und perfekter Infrastruktur. E-Biker genießen die Routen mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsstufen durch die Salzburger Sportwelt. Ladestationen entlang der Strecken versorgen die E-Bikes bei längeren Touren mit frischem Strom. Das Schauspiel Natur in all seinen Facetten genießen und erkunden: Mit dem E-Mountainbike werden selbst höhere und abgelegene Ziele erreicht, ohne sich völlig verausgaben zu müssen. Somit ermöglicht eine E-Bike-Tour exklusive Ausblicke auf die Salzburger Bergwelt, die unvergessen bleiben. In der Hauptsaison werden Schnupperkurse für E-Bike-Einsteiger angeboten. E-Moutainbikes werden in Wagrain-Kleinarl auf Wunsch bis vor die Hoteltür geliefert und wieder abgeholt – umweltfreundlich mit einem Elektroauto. Auch Kinder ab acht Jahren kommen in den Genuss die Bergwelt auf E-Bikes zu erkunden. Selbstverständlich sind die Touren auch für trittfeste Mountainbiker – ganz ohne Strom – geeignet.

  • Bio-Tipp: Genießen Sie die regionalen Schmankerln auf einer Hütte.

3. Tag

Spaziergang rund um den Jägersee

Copyright Eduardo Gellner

Nach drei ereignisreichen Spätsommertagen in Wagrain-Kleinarl erwartet Sie am vierten Tag ein ganz besonderes Highlight! Sie spazieren gemütlich um den Jägersee. Ein kristallklarer Gebirgssee im Landschaftsschutzgebiet am Talschluss. Auch eine Wanderung zum sagenumwobenen Tappenkarsee, einer der größten Gebirgsseen der Ostalpen darf nicht fehlen. Das herrliche Bergwasser begleitet Sie auf der Wanderung vorbei am Jägersee, entlang des Baches, neben dem Wasserfall hoch bis zum Tappenkarsee. Verwöhnen Sie sich mit Köstlichkeiten beim Gasthof Jägersee, direkt am Ufer und stärken Sie sich mit einer Brettljause bei der Tappenkarsee-Hütte und –Alm.

 

4. Tag

Die Faszination von Alpakas erleben!

Copyright Bio-aus-dem-Tal

In ruhiger Alleinlage auf 1300 m liegt das sehenswerte Kitzsteingut. Die „Alpaka-Alm“, wie sie liebevoll genannt wird, finden Sie in der Gemeinde Wagrain. Hier können Sie Hofprodukte erwerben, die Ferienwohnung für sich und Ihre Familie mieten und natürlich mit den faszinierenden und entspannten Alpakas eine Wanderung in der klaren Bergluft unternehmen. Mit Blick auf die wunderschöne Umgebung erfährt man bei der Wanderung einige Details zur Alpakahaltung, ihrer Herkunft, Geschichte und über die Verarbeitung ihrer Wolle. Die ruhigen und gelassenen Tiere sind natürlich auch für ein paar Streicheleinheiten zu haben.

Tipp: Schenken Sie Ihren Kindern ein außergewöhnliches Erlebnis auf der Alpaka-Alm am Kitzsteingut in Wagrain!

 

5. Tag

Einkaufen bei den Bio-Produzenten in Wagrain-Kleinarl

Coyright Bio-aus-dem-Tal

Unter dem Motto „Bio aus dem Tal“ bieten Bio-Betriebe aus Wagrain und Kleinarl ihre edlen Produkte an. Auf dem Hirschleitenhof auf 1200 m Seehöhe werden in der Hofmolkerei alte überlieferte Rezepturen mit neuen Ideen der Jungbauern in die Tat umgesetzt. Aus frischer Bio-Milch entstehen herzhafte Käsesorten und hochwertiges Joghurt. Besonders für Feinschmecker interessant – die Bio-Bauern veredeln die Produkte mit gesunden Wildkräutern von der Alm! Weitere Einkaufstipps für die Region Wagrain-Kleinarl ist die Bäckerei Steinbauer, die Traditionsbäckerei seit 1899, sowie der Metzgereibetrieb Obauer, in dem ausschließlich heimisches Fleisch verarbeitetet wird.

Tipp: Besuchen Sie das Wagrainer Hühnerdorf und erleben Sie artgerechte Tierhaltung auf höchstem Niveau!

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!