Die Stille Nacht-Mäuschen von Hallein

von Christina Knauseder-Csipek
Die Confiserie Braun in Hallein und Salzburg ist für ihre qualitativ wie optisch…    »»
Der Komponist des weltberühmten Weihnachtsliedes „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ lebte und wirkte rund 30 Jahre lang in Hallein. Zum 200-Jahr-Jubiläum kreierte die Genusskrämerei eine „Stille-Nacht-Jause“ und …    »»
Brot und Gebäck in der eigenen Küche selber zu backen ist wieder IN. Zahlreiche…    »»
Seit Jahrhunderten wird im SalzburgerLand am 1. November der christliche Feiertag…    »»
In der Stadt Salzburg, nahe der Linzergasse, findet man eine ganz besondere Brasserie.…    »»
Hokkaido-, Butternut- oder Muskatkürbis heißen die beliebten Kürbissorten, die im…    »»
Im Spätsommer ist das Kräuterbeet voll bewachsen mit Zitronenmelisse, Salbei,…    »»
Powidl Marmelade kennt man als Fülle für die köstlichen österreichischen Germknödel. Doch…    »»
„Als ich ein Kind war, haben meine Eltern immer gesagt, solange wir Milch, Brot und Kartoffeln im Haus haben, solange kann es uns gar nicht schlecht gehen“, erklärt Bio-Bäuerin Andrea Rieder. Dass der Erdapfel damals als …    »»
Im Herbst sind die Gärten im SalzburgerLand reich an frischen Früchten, wie…    »»
Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen