Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Lifestyle » SEAD: Zeitgenössische Tanzkunst in Salzburg

SEAD: Zeitgenössische Tanzkunst in Salzburg

Auf der Schallmooser Seite des Kapuzinerbergs, zwischen Rockhaus und Urbankeller, geht`s bunt zu. Hier ein Wort Spanisch, da ein russischer Ausdruck und ganz viel Englisch in allen möglichen Dialekten. Tänzer und Artisten aus aller Welt treffen hier auf bewegungsliebende Salzburgerinnen und Salzburger, egal ob Mitte 50 oder gerade erst einmal 5 Jahre alt. Keine Frage, die Rede ist vom SEAD (Salzburg experimental academy of dance)! Dieses einzigartige Zentrum für zeitgenössische Tanzkunst vereint unterschiedliche Tanzausbildungen für Studenten aus 27 Ländern mit einem Tanz- und Kulturzentrum, wo Kurse, Seminare und Workshops für Groß und Klein angeboten werden. Längst ist das SEAD eine Institution für Tanzbegeisterte geworden. Aber zurück zum Anfang. 

 

Von New York nach Salzburg
Der liegt im Jahre 1993, als SEAD-Gründerin Susan Quinn aus New York über München nach Salzburg kam und in ihrem Studio erste internationale Tänzer ausbildete. Die Nachfrage wuchs und wuchs und so erfolgte im Jahre 2001 die Übersiedelung ins heutige SEAD-Haus. Dort wo heute auf 1.200 m2 Tanzkunst gelebt wird, war früher eine Lagerhalle. Geblieben ist der loft-artige Flair, der von der Energie und der Lebenslust der Künstler belebt wurde. Neben dem großen Theatersaal, in dem regelmäßig Tanzaufführungen gezeigt werden, gibt es auch noch sechs Tanzstudios in unterschiedlichen Größen, einen Pilatesraum und einen Raum für die theoretische Vorbereitung der Studenten. Die Ausbildungsplätze sind nur für die talentiertesten und ambitioniertesten TänzerInnen reserviert, die aus allen Ländern rund um den Globus nach Salzburg pilgern, um hier ihre Ausbildung zu absolvieren. Neben dem fixen Ausbildungsplan gibt es im SEAD regelmäßig neue Projekte, um den Tanzbegeisterten noch mehr zu bieten. 

Und alle tanzen mit
Neben der professionellen Tanzakademie ist das vielseitige Angebot an Kurse für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ein Grundpfeiler im SEAD. Wie wäre es mit dem vielfältigen Doit!-Programm mit der buten Mischung aus Modern, Contemporary, Ballett, Hip Hop, Afro Fusion, Contact Impro, Yoga und mehr? Oder dem IchBinIch-Kurs für kreative Minitänzer von 4 bis 10 Jahre? Ballett oder Pilates? Das Kursprogramm wird von erfahrenen TrainerInnen geleitet und wächst immer weiter. 

SEAD (Salzburg experimental academy of dance)
Schallmooser Hauptstraße 48 a
5020 Salzburg
www.sead.at

follow SEAD auf facebook & vimeo

fotocredits © Wolfgang Kirchner, SEAD

Voriger Beitrag

Designerschmuck von Maschalina a … »

Nächster Beitrag

Junge Mode aus der alten Salinen … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen