Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Kunst & Kultur » Salzburg im Panoramablick

Salzburg im Panoramablick

Die Stadtbibliothek ist für die Salzburgerinnen und Salzburger längst mehr geworden, als ein Platz mit vielen Büchern! Seit dem Umzug vom Schloss Mirabell ins Multikulti-Szeneviertel Lehen hat sich viel getan und rund 30 Prozent mehr Besucher sprechen für sich. Denn für große und kleine Leser mit den unterschiedlichsten Interessen und Bedürfnissen gibt es hier mehr als 180.000 Medien wie Büchern, DVDs, CDs und Videospielen auf 5.000 Quadratmetern zu entdecken. Dank der  modernen Architektur mit einem gekonnten Wohlfühlfaktor gilt die Stadtbiblitothek heute als Treffpunkt für Jung und Alt. Dort wird gemeinsam gelesen und genossen, Musik gehört und Zeitung gelesen. 

Ein Höhepunkt im wahrsten Sinne
Seit März 2014 lockt ein weiterer Höhepunkt kulturinteressierte Besucher, Kaffeehausliebhaber und Fotospotjäger in die Stadtbibliothek: Die einzigartige Panoramabar! Neben einem gänzlich neuen Ausblick auf die Salzburger Altstadt warten auch bisher unbekannte Blicke auf die Stadtberge (Mönchsberg, Kapuzinerberg und Gaisberg) und die umliegenden Gebirgsketten wie den majestätischen Untersberg und das imposante Tennengebirge. „Einzigartig sind auch die wechselnden Lichtverhältnisse, je nach Jahreszeit und Tageszeit gibt es ganz unterschiedliche Farbenspiele zu beobachten“, erzählt Helmut Windinger. Der Leiter der Stadtbibliothek lädt mich in der Panoramabar auf einen köstlichen Kaffee ein und freut sich über das große Interesse an der zugleich stylischen und gemütlichen Bar, die genauso über den Dächern von Shanghai oder New York thronen könnte. Neben den herrlichen Kaffeesgenüssen und süßen Verführungen gibt es in der Panoramabar, die übrigens vom Diakoniewerk geführt wird, auch kleine Mittagssnacks. „Natürlich nur, wenn es zu den Öffnungszeiten passt“, meint Windinger, „Die sind an die Öffnungszeiten der Stadtbibliothek gebunden.“

Kostenloser Lesestoff in 55 Sprachen‘
Ob Buch oder Zeitschrift, Medien können direkt aus der Bibliothek mit in die Panoramabar genommen werden. „Hier herrscht auch kein Konsumationszwang“, berichtet Helmut Windinger weiter. Wer möchte, genießt sein Lieblingsbuch auf den gemütlichen Ledersofas oder erfreut sich an den zahlreichen Tageszeitungen und Magazinen. Für Besitzer von Smartphones und Tablets zahlt es sich auf jeden Fall aus, ihr Mobilgerät mitzubringen. Denn mit der kostenlosen PressReader-App gibt es in der Panoramabar Zugriff auf über 2.000 Tageszeitungen aus 100 Ländern in 55 Sprachen! „Dabei ist keine Anmeldung und auch kein Passwort nötig“. Und wenn die Zeit in der Panoramabar nicht ausreicht, kommt die heruntergeladene Zeitung am Smartphone oder Tablet einfach mit Nachhause. Auch das WLAN steht den Besuchern der Panoramabar kostenlos zur Verfügung.

Zahlreiche Veranstaltungen rund ums Jahr
In regelmäßigen Abständen lädt die Stadtbibliothek zu abwechslungsreichen Veranstaltungen ein. Sei es eine mehrsprachige Lesung, eine Buchpräsentation oder ein Konversationskurs – mehr als 300 Veranstaltungen für über 8.000 Besucher haben in diesem architektonischen Meisterwerk schon stattgefunden. Wer über alle bevorstehenden Events informiert werden möchte, der meldet sich am besten zum kostenlosen Newsletter an.

 Stadt:Bibliothek Salzburg
Schuhmacherstraße 14
5024 Salzburg

Öffnungszeiten:

Mo, Do, Fr: 10 bis 18 Uhr
Di, Mi: 15 bis 19 Uhr
Sa: 10 bis 15 Uhr
buch.stadt-salzburg.at

Voriger Beitrag

Kirchturm-Uhren von Michael Neur … »

Nächster Beitrag

Der "Bischof vom Lungau" auf sei … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen