Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Beste Salzburger Sommerbahnen: Rauf auf den Berg, rein in die Natur!

Beste Salzburger Sommerbahnen: Rauf auf den Berg, rein in die Natur!

Mit den elf qualitätsgeprüften besten Salzburger Sommer-Bergbahnen gondeln Naturliebhaber in wenigen Minuten zu alpinen Spielplätzen, zu hoch gelegenen Erlebniswegen, zu Mountain-Cart-Downhill-Strecken, zu Ausstellungen und in unberührte Gipfelwelten.

Was wieder einmal belegt, dass früher nicht alles besser war. Ganz im Gegenteil! Dieses Angebot hätte unsere eigene Kindheit um vieles leichter gemacht. Es ist noch gar nicht so lange her, da schienen die Berge von Jahr zu Jahr höher und steiler zu werden. Jeden Frühsommer  lachten  die  Gipfel  aus   unerreichbarer  Ferne  runter  ins  Tal      und schienen mir ins Ohr zu kichern: „Mich kriegst du nicht!“ Doch wer zuletzt lacht, lacht am besten. In diesem Fall ich! Denn obwohl ich weder sportlicher noch jünger geworden bin, stecke ich seit Jahren die Gipfel geradezu in den (Ruck-)Sack.

Die   innovativen   Bergbahnenbetreiber  im  SalzburgerLand und ihre Besten Salzburger Sommer-Bergbahnen machen es möglich. Die sind modern, die sind komfortabel, die sind qualitätsgeprüft, zertifiziert und ausgezeichnet.  Sie  machen  den  Weg  frei: nach oben, auf die Berge, in die Stille der Natur. Und zwar für jeden. Egal, wie alt oder jung. Egal, wie klein oder groß. Egal, wie sportlich oder bequem. Egal, ob mit Baseballcap oder Lederhose. Die Besten Salzburger Sommer-Bergbahnen sind ein Vorbild an Demokratie und Gleichberechtigung. Und mein liebster Türöffner zu einem fantastischen Naturerlebnis, das gleichermaßen still und prickelnd sein kann.

Mal ganz ehrlich? Hätte man uns Kindern der Siebziger- und Achtzigerjahre die Berge auf diese Art eröffnet, wären wir doch niemals in die Stadt gezogen. Aber so mussten wir einen Kontrapunkt setzen: Zu den ganzen Schweißperlen und Jammertiraden und den ständigen Fragen: „Wann sind wir endlich da?“ Keine Ahnung, wie unsere Eltern das ausgehalten haben. Und nun? Meine Kinder lieben die Berge! Sie lieben es, in den Urlaub zu fahren und Urlaub auf den Bergen zu machen! Schon im Auto fragen sie: „Fahren wir wieder auf den Berg?“ Ja, das tun wir. Etwa auf den Stubnerkogel im Gasteinertal, wo  die  gigantische  Hängebrücke auf 2.300 Metern mir einen ebenso kalten Schauer über den Rücken jagt wie der Klettersteig. Meine Kinder sind da cooler (kein Bergtrauma?!). Oder im Raurisertal zur Greifvogelwarte Hochalm, wo mich die Eulen aus ihren gelb-klugen Augen mit neugierigem Interesse beobachten. Oder auf die Schmittenhöhe in Zell am See-Kaprun, wo der Nachwuchs über Österreichs höchstgelegenem E-Motocross-Park braust. Oder in die Almenwelt Lofer mit rotem Marmorsee und sieben beschilderten Rundwanderwegen.

Manchmal frage ich mich, ob meine Kinder überhaupt wissen, wie gut es ihnen geht: kein Jammern, kein Gezeter. Das reinste Urlaubsglück mit traumhaft schönen Aussichten, Spaß, Action und Natur pur.

Die Berge als Abenteuer und Erlebniswelt. Wie sich die Zeiten doch ändern. Hin zum Guten!

Im SalzburgerLand halten die elf Besten Salzburger Sommer-Bergbahnen jede Menge Überraschungen bereit. Und zwar so viele, dass sie unmöglich alle ange- führt werden können. Einige ausgewählte Highlights:

  1. Kitzsteinhorn/Kaprun: Gipfelwelt 3000 mit Kino und ICE Arena
  2. Stubnerkogel/Gastein: Aussichtsplattform „Glocknerblick“ und Hängebrücke
  3. Berg der Sinne Leogang – Asitz: Sinnepark, NEU: Stille Wasser am Asitz
  4. Erlebnisberg Natrun/Maria Alm: Österreichs erster Waldrutschenpark  
  5. Karbachalm in Mühlbach: Toni’s Almspielplatz und Mountaincart 
  6. Bergbahnen Saalbach Hinterglemm: Berg und Expedition Kodok 
  7. Hochalmbahnen im Raurisertal: Greifvogelwarte, Gold- und Mineraliensuche  
  8. Geisterberg/Sankt Johann-Alpendorf: großer Familien-Erlebnisspielplatz
  9. WAGRAINi’S Grafenberg/Wagrain: Natur- und Erlebniswelt mit 30 Stationen  
  10. Schmitten/Zell am See: Open-Air-Museum mit Skulpturen  
  11. Almenwelt Lofer: 7 Rundwege mit 4 Aussichtsgipfeln  

Voriger Beitrag

Bewegt: das neue Halleiner Aktiv … »

Nächster Beitrag

Rennrad-Events im SalzburgerLand … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen