Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Hotel & Reise » 90 Jahre Salzburg Airport

90 Jahre Salzburg Airport

Der Salzburg Airport ist für viele Menschen Ausgangs- und Endpunkt ihrer Reisen. Egal ob Sie von weit her kommen, um einmal in Ihrem Leben die Mozartstadt zu besuchen, oder ob Sie als Salzburger von hier aus Ihre Ferien starten: kaum ein Flughafen kann eine solch perfekte Lage und gleichzeitig so komfortable Anbindung an die großen Drehkreuze dieser Welt bieten. Doch der Airport, der 2016 sein 90-jähriges Jubiläum feiert, kann noch so viel mehr…

Als 1811 erstmals ein Mensch in den Luftraum über Salzburg vordrang, malte sich wohl niemand auch nur in den kühnsten Träumen aus, dass hier rund 200 Jahre später reger Luftverkehr rund um Österreichs zweitgrößten Verkehrsflughafen herrschen sollte. Damals, am 04. September ebendiesen Jahres, landete ein mit Heißluft gefüllter Ballon im Stadtteil Maxglan und läutete offiziell das Luftfahrt-Zeitalter über den Dächern der Mozartstadt ein.  Wiederum 100 Jahre später, am 16. Juli 1911, hob der erste motorisierte Flug von der Trabrennbahn in Aigen ab und versetzte die Stadtbevölkerung in großes Staunen. Die Fliegerei ließ sich nun nicht mehr aufhalten und 1920 kam die Forderung nach einem Flughafen nahe der Stadt Salzburg auf, welche schließlich 1926 mit der Inbetriebnahme erfüllt wurde. Am heutigen Standort befanden sich eine Graspiste, eine Holzbaracke mit einem Warteraum, ein Zollamt und ein Bereich für die Passagierabfertigung. Bereits damals war der Komponist ‚Wolfgang Amadeus Mozart‘ Namenspate. Während des 2. Weltkrieges wurden die Gebäude ausgebaut und der Gras-Runway durch eine betonierte Startbahn ersetzt. Als die Wirren des Krieges endlich wieder hinter dem Kontinent lagen, wurde der Luftverkehr nach und nach wieder aufgenommen und auch der Flughafen weiter ausgebaut. Nach der Diskussion um eine Verlegung in den Norden der Stadt und der Entscheidung zugunsten des alten Standortes, erfolgte in den 1960ern eine massive Modernisierungswelle, um den Flughafen ‚fit‘ für das Jet-Zeitalter zu machen. 

Der Städtische Flugplatz Salzburg bei seiner Eröffnung 1926

Der städtische Flugplatz Salzburg bei seiner Eröffnung 1926

Heute ist der Flughafen nicht mehr aus dem Leben in Salzburg wegzudenken, ist ein sehr wichtiger Erfolgsfaktor für die heimische Wirtschaft und stellt für die Bewohner der Stadt und des Umlandes, ebenso wie für die vielen Touristen, eines der wichtigsten Tore von und nach Salzburg dar. Durch die außergewöhnliche Lage, etwa vier Kilometer westlich des Zentrums, ist er ideal an die Stadt angebunden. Die zwei Terminals sind auf großen Ansturm ausgerichtet und können zu Stoßzeiten bis zu 1.400 Passagiere pro Stunde komfortabel abfertigen. Mit mehrmals pro Woche startenden Flügen zu den wichtigsten Drehkreuzen der europäischen Luftfahrt, ist Salzburg durch seinen Airport perfekt an das Streckennetz der großen Airlines angebunden und bietet einen schnellen Reisestart zu allen weltweiten Destinationen. London, Frankfurt, Wien, Paris oder auch Palma de Mallorca sind nur einige wenige der Ziele, die man von hier in hoher Frequenz erreichen kann. Auch der Verkehr vom Flughafen weg, könnte besser nicht sein. Direkt an der Autobahn gelegen, kann man sich innerhalb weniger Minuten Richtung Wien, München und in den Süden aufmachen. Die Stadtbus-Linien 2, 10 und 27 bringen einen schnell in die Innenstadt oder an den zentral gelegenen Bahnhof, über den man wiederum in so ziemlich alle Richtungen weiterreisen kann. Selbstredend, dass man auch eine hochwertige Auswahl an Autovermietungen am Airport findet. 

Kaum ein Flughafen ist so nahe am Stadtzentrum wie dieser.

Kaum ein Flughafen ist so nahe am Stadtzentrum wie dieser.

Doch nicht nur was den Verkehr betrifft, bietet der ‚Wolfgang Amadeus Mozart-Flughafen‘ jede Menge. Seit im August 2003 der architektonisch höchst wertvolle Hangar 7 des Red Bull Gründers Dietrich Mateschitz eröffnet wurde, pilgerten viele Millionen Besucher in diese ‚heiligen Hallen‘ der Luftfahrt, um die dort ausgestellte Flugzeugsammlung des Getränkeherstellers zu bewundern. Alle sich dort befindenden Exponate sind voll flugfähig und auch immer wieder europaweit auf Airshows zu bewundern. Für die, die es gerne etwas extremer möchten, kann man vom Flughafen aus den ultimativen Kick buchen: angeschnallt an einen Vollprofi, stürzt man sich beim Tandem-Fallschirmspringen Kopf voran in etwa 3.500 Metern aus dem Flugzeug, um etwa 50 Sekunden freien Fall zu erleben. 

Der Amadeus Terminal ist nicht nur ideal dafür geeignet, die Besucheranstürme im Winter zu bewältigen, sondern ist mit seiner modernen Schlichtheit auch eine der schönsten Eventlocations und ‚hostet‘ einige der Top-Veranstaltungen der Stadt.

Rund um den Flughafen findet man jede Menge Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten und mit dem großen Outlet-Center hat sich auch eine der Top-Shopping-Adressen Salzburgs hier angesiedelt. 

Wichtige Informationen und Fakten:
Airport-Codes: LOWS, SZG
Runway: 2750×45 Meter
Fluggastaufkommen 2014: 1.819.520
Größe: 175 Hektar
Homepage
Webcams

UPDATE:
2016 ist für den Salzburg Airport, alle Salzburger und die vielen Passagiere, die hier tagtäglich ein- und ausgehen, ein ganz besonderes Jahr. Denn exakt am 16. August 1926 um 10 Uhr, also vor 90 Jahren, landete bei prächtigem Wetter als erster offizieller Kunde des neuen Flugplatzes, eine Fokker FII der deutschen Luft-Hansa, die mit der Strecke München–Salzburg–Bad Reichenhall und zurück den Linienbetrieb aufnahm. Die beiden Fluggäste wurden von der versammelten Politprominenz, allen voran Landeshauptmann Franz Rehrl, mit allen Ehren begrüßt. Die offizielle Eröffnung des Flughafens fand dann am 22. August 1926 statt. 

90 Jahre später, wird diesem historischen Tag am 18. September 2016 mit einem großen Tag der offenen Tür, gedacht. Ein bunter Tag mit vielen Attraktionen und abwechslungsreichem Programm wartet auf die vielen Gäste. Der Eintritt ist natürlich frei. 
Informationen und genaues Programm finden Sie auf der Website des Flughafens

 

Voriger Beitrag

Scharler`s Boutiquehotel … »

Nächster Beitrag

Die Bio-Gesundheitsfarm, im Zeic … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

  1. geschrieben von Salzburg Airport – unser Tor zur Welt – SalzburgerLand Magazin | News von Parken-oder-Hotel-am-Flughafen

    […] SalzburgerLand Magazin […]

  2. geschrieben von Salzburg Airport – unser Tor zur Welt – SalzburgerLand Magazin | News von Parken-oder-Hotel-am-Flughafen

    […] Salzburg Airport – unser Tor zur WeltSalzburgerLand MagazinDer Salzburg Airport ist für viele Menschen Aus- und Endpunkt ihrer Reisen. Egal ob Sie von weit her kommen, um einmal in Ihrem Leben die Mozartstadt zu besuchen, oder ob Sie als Salzburger von hier aus Ihre Ferien starten: kaum ein Flughafen kann … […]

  3. geschrieben von Salzburg Airport – unser Tor zur Welt – SalzburgerLand Magazin | News von Parken-oder-Hotel-am-Flughafen

    […] Salzburg Airport – unser Tor zur WeltSalzburgerLand MagazinLondon, Frankfurt, Wien, Paris oder auch Palma de Mallorca sind nur einige wenige der Ziele, die man von hier in hoher Frequenz erreichen kann. Auch der Verkehr vom Flughafen weg, könnte besser nicht sein. Direkt an der Autobahn gelegen, kann man … […]

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen