Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Fallschirm-Weltcup in Thalgau

Fallschirm-Weltcup in Thalgau

Wer denkt, es sei unmöglich, aus gut und gern 1.000 Metern aus einem Flugzeug zu springen, um dann wenig später punktgenau auf einem Ziel zu landen, das nicht einmal die Größe einer 2-Euro Münze erreicht, der sollte sich im Spätsommer nach Thalgau aufmachen. Denn dort wird er garantiert eines Besseren belehrt! Der Fallschirm-Weltcup gastiert jedes Jahr zu dieser Zeit in der Flachgauer Ortschaft und bringt eine der wohl spektakulärsten und anspruchsvollsten Sportarten nach Österreich. Blue skies and safe landings…

Ein ‚Luftspektakel‘ und ein Fest für die ganze Familie erwartet die vielen tausenden Besucher und Fans seit einigen Jahren beim Weltcup im Fallschirm-Zielspringen in Thalgau. Rund 200 Athleten springen dabei gut und gern 1.500 Mal aus den Flugzeugen und Hubschraubern und versuchen, so treffsicher wie möglich auf einem Ziel zu landen, das kleiner eigentlich nicht sein könnte. Was für eine Leistung, dass trotzdem oft nur wenige Millimeter über Sieg oder Niederlage der Springer aus über 20 Nationen entscheiden! „Hier ganz vorne mitmischen kann man dann, wenn der Mix aus Talent, Gefühl, Konzentrationsvermögen, Erfahrung und hartem, kontinuierlichen Training zu 100 Prozent stimmt“, erklärt Hans Huemer, geschäftsführender Sektionsleiter des HSV Red Bull Salzburg, die großen Herausforderungen, die hier auf die Springer warten. „Nur wer nach allen acht Durchgängen eine Gesamtabweichung von 3 bis 5 Zentimeter vom Ziel nicht überschreitet (in Summe!!!), hat eine reelle Chance, als Sieger am Treppchen zu stehen.“

Rund 200 Fallschirmspringer aus über 20 Nationen werden im Luftraum über Thalgau zu sehen sein.

Rund 200 Fallschirmspringer aus über 20 Nationen werden im Luftraum über Thalgau zu sehen sein.

Die Athleten des HSV Red Bull Salzburg rechnen sich als Lokalmatadore reelle Chancen auf Medaillen aus.

Die Athleten des HSV Red Bull Salzburg rechnen sich als Lokalmatadore reelle Chancen auf Medaillen aus.

Sämtliche Eintritte zu den Veranstaltungen, wie zu Abendevents, Nebenveranstaltungen und Wettkampf sind für alle Besucher kostenlos.

Infos gibt’s unter www.thalgau-tourismus.at

Voriger Beitrag

Bergsteigen nur für Girls … »

Nächster Beitrag

Im Interview: EC Red Bull Salzbu … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen