Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Kunst & Kultur » Die Werfenwenger Weis´ im Bauernherbst

Die Werfenwenger Weis´ im Bauernherbst

Festspiele der Volkskultur. Von Ende August bis Anfang November präsentiert sich das SalzburgerLand ganz im Zeichen des Bauernherbstes. In dieser Zeit gehen in den 72 teilnehmenden Bauernherbstgemeinden rund 2000 Veranstaltungen über die Bühne.

10 Jahre Werfenwenger Weis´

„Die Wenger Weis´, ein Fest der Volksmusik“, so stand es damals in der Zeitung. Und das ist bis heute so geblieben. Zum 10. Mal bewährt sich die Idee nun schon, zieht Liebhaber und Darsteller der Volkskultur nach Werfenweng im schönen Pongau und bereichert noch zusätzlich das umfangreiche Bauernherbstprogramm.

‚Kräuterkraft und Musikantenzauber‘

Seit 1989 wird es alle 3 Jahre traditionell volkskulturell laut und lebhaft im sanften Werfenweng. Am 16. September wird schon bei der Ouvertüre das diesjährige Motto ‚Kräuterkraft und Musikantenzauber‘ zum Programm: Vox Cantabilis, Die Göllwurz’n Musi, die Tanzgruppe des BORG Bad Hofgastein und diverse Kräuterexperten gestalten den hochkarätigen Abend.

D’Krauderer und d’Musi

Im Laufe der 10 Tage dauernden Veranstaltung vermitteln verschiedenste ‚Krauderer‘ ihr umfangreiches Wissen über die Kraft der Kräuter. ‚Rosmarin und greane Blattln‘ führt auf eine Entdeckungsreise ins Reich der Volkspoesie, verbunden mit großartigen Klängen und Stimmen. Traditionelle Musik gemischt mit modernen Klängen präsentiert u.a. ‚Der Berg‘.

‚Sonnenuntergang und Almkräuterduft‘ entführt mit der Rosnerköpfl Bahn hinauf in die ‚Auszeit‘ und verwöhnt mit Kräutermenü und Konzert. In ‚Alio e Olio‘ mischt sich italienische Lebensfreude mit Pongauer Ausgelassenheit. ‚Scharf gewürzt‘ wird mit ‚Aniada a Noar‘ und der ‚FriesacherFrauenzimmerMusi‘.

Die CubaBoarischen, der Blechhauf’n, die Woody Blech Peckers und zahlreiche Trachtenmusikkapellen aus näherer und weiterer Umgebung unterhalten mit zünftiger, moderner und traditioneller Blasmusik.

Vernissage ‚Fleurs du mal‘

Auch die Bildenden Künste bekommen bei den Festspielen der Volkskultur Raum: am 17. September findet die Vernissage des Künstlersymposiums ‚Fleurs du mal‘ mit namhaften internationalen Künstlern im Kräutergarten statt.

Im Kräutergarten

Den krönenden Abschluss bietet am 25. September die Pongauer Imkerwallfahrt mit Honigfest im eigens angelegten Kräutergarten, der die Kulisse für sämtliche Outdoorveranstaltungen wie den Kräutermarkt oder das Frühschoppen darstellt. Und falls das Wetter doch nicht so mitspielt, befindet sich auf Werfenwengs Dorfplatz Europas größter Festschirm – sämtliche Veranstaltungen finden also bei jedem Wetter statt!

Die großartige Mischung von In- und Outdoorveranstaltungen machen die Werfenwenger Weis zu einem ganz besonderen Erlebnis. Das neue, topmodern ausgestattete Tagungscenter im Travel Charme Bergresort Werfenweng bietet Raum und Rahmen für die großen Konzerte.

Die Mischung macht’s

Lassen Sie sich überraschen und berauschen von Kräuterdüften, -wirkungen und -geschmäckern, von besonderen Volksliedern, vom Sternmarsch der Blasmusikkapellen, von den Schnalzern hoch zu Ross, von Musikanten aus nah und fern, die die Volksmusik lieben und leben, von hochkarätigen Künstlern, von mitreißenden Jodlern und Jodlerinnen und vielem mehr.

Das ganze Programm und Tickets gibt’s auf www.werfenwengerweis.eu

Voriger Beitrag

8 Topfilme aus dem SalzburgerLan … »

Nächster Beitrag

Gruselwanderung durch die Stadt … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen