Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Hotel & Reise » Natürlich urlauben im BioParadies SalzburgerLand

Natürlich urlauben im BioParadies SalzburgerLand

All jene, die auch im Urlaub wissen möchten, woher die Butter kommt, die beim ausgiebigen Urlaubsfrühstück aufs herzhafte Bauernbrot geschmiert wird, sind im BioParadies SalzburgerLand goldrichtig aufgehoben.

Das SalzburgerLand ist Europas Bio-Vorreiter Nummer 1.
Nirgendwo sonst ist der Anteil an Bio-Bauern und -Bäuerinnen so hoch wie hier: Über 50 Prozent der Landwirte haben sich im Laufe der Zeit und aus Respekt gegenüber Natur, Tier und Mensch für eine ökologisch nachhaltige Bewirtschaftung der Landflächen entschieden. Und das sieht, riecht und schmeckt man auch.

Aus dieser Besonderheit ist im Jahr 2009 das BioParadies SalzburgerLand entstanden. Derzeit zählt es 27 Gastronomiebetriebe, die ihren Gästen den ökologisch korrekten Urlaubsgenuss auf höchstem Qualitätsniveau garantieren.

In den schönsten Ecken im SalzburgerLand
Geografisch zu finden ist das BioParadies in den schönsten Ferienregionen im SalzburgerLand: Vom Salzkammergut im SalzburgerLand und dem Salzburger Seenland über das Lammertal im Tennengau und die Salzburger Sportwelt bis in den Lungau nach St. Margarethen bis hin ins  Salzburger Saalachtal. Auch in der Stadt Salzburg findet man seit diesem Jahr die Bio-Pioniere.

Vom Designholzhotel bis zum Erbhof – das ist BIO heute
Auch die Bandbreite des Angebotes ist reich und vielfältig. Wer an BIO im alten Sinn in Verbindung mit Birkenstock, Jute & Co denkt, der irrt gewaltig. Vom hundert Jahre alten Erbhof mit eigener Kapelle über ein Design-Holzhotel mit luxuriösem SPA auf 1.500 Meter Seehöhe, Almhütten-Chalets mit eigenem Kräutergarten und Naturbadeteich, bis hin zum Stadt- und Seminarhotel – das ist BIO heute und im BioParadies anzutreffen. Modernes Design trifft jahrhundertalte Tradition – mit einem Ziel: Den Gast ganzheitlich und ganz natürlich zu verwöhnen.

Kulinarischer Genuss ganz natürlich
Ankommen und genießen im BioParadies. Gerade das kulinarische Angebot lässt keine Wünsche offen. Bei den zertifizierten BioParadies Betrieben beginnt der Tag mit dem SalzburgerBio-Frühstück – alle Zutaten stammen hier zu 100 Prozent aus biologischer Landwirtschaft, entweder aus dem eigenen Garten oder von Landwirten aus der Region. Darüber hinaus bieten die Betriebe je nach Art und Größe ganz unterschiedliche Besonderheiten an – ob bio-zertifizierter Naschgarten im Landhotel Rupertus**** in Leogang, feinste Heumilch-Käsesorten aus der Bio-Heu-Region ein Bio-Gourmet-Menü im Bio-Gasthof Schützenwirt nahe der Stadt Salzburg oder Käse aus der hauseigenen Käserei von der Sinnlehenalm.

Alles rund um das BioParadies SalzburgerLand finden Sie hier

 

 

Picknick im Almsommer

Voriger Beitrag

5 Dinge, die sie im SalzburgerLa … »

Nächster Beitrag

Schlossherren auf Zeit - Überna … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

  1. geschrieben von stelzhammer herbert

    Bin seit 15 Jahren ein Lungau Urlauber mit meiner Familie egal ob Sommeroder Winter,haben ein super quartier am Bauernhof in Bruckdorf Mariapfarr,von hier wird jeden Tag gestartet-kann einen solchen Salzburg Urlaub nur empfehlen.

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen