Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Essen & Trinken » Biomarkt Aglassing – Bioprodukte direkt vom Bauern

Biomarkt Aglassing – Bioprodukte direkt vom Bauern

Die direkte Vermarktung von eigenen Produkten – das ist der Wunsch vieler Salzburger Bauern. Familie Eisl und Familie Spitzauer leben am Biomarkt in Aglassing nahe Oberndorf bei Salzburg ihren Traum vom eigenen Hofladen.

„Es gibt für mich nichts Schöneres als meine Produkte, sei es Tier oder Pflanze, aufwachsen zu sehen, daraus etwas  zu produzieren und anschließend direkt an den Kunden verkaufen zu können,“ ist Heidi Eisl, Biobäuerin am Biomarkt Aglassing, überzeugt. Die Kunden haben jederzeit Einblick in die Lebensqualität der Tiere, sehen die Felder auf denen das Bio-Gemüse produziert wird und kommen mit den Erzeugern der Produkte direkt ins Gespräch –  authentischer könnte die Produktion von Lebensmitteln wahrlich nicht sein. 

Zwei Bauern – ein Bio-Laden!

Am Biomarkt Aglassing ergänzt sich die Leidenschaft für hochwertig biologisch produzierte Produkte zweier Familien. Direkt am Hof werden Rinder und Schweine der Familie Eisl aufgezogen und teilweise verarbeitet. Der Hauptteil der Verarbeitung und die Schlachtung erfolgt am Partnerbetrieb, der nur wenige Kilometer entfernt liegt. „Am Hof selber produzieren wir das Geselchte, Leberknödel und Kaspressknödel,“ erzählt Heidi Eisl, Biobäuerin am Biomarkt Aglassing im Gespräch. „Für uns ist ganz wichtig, dass alle Teile des Tieres verarbeitet werden und nichts weggeworfen wird.“ Außerdem backt sie im Holzofen, das von Kunden hoch geschätzte, Schwarzbrot mit Natursauerteig aus Langzeitführung. Fleisch von Pute, Huhn und Lamm sowie Fische werden von biologischen Partnerbetrieben, ebenfalls Direktvermarktern, zugeliefert. 

Für Gemüse in Bio-Qualität auf dem Biomarkt in Aglassing ist Familie Spitzauer aus St. Georgen zuständig. Auf einer Fläche von 1,8 ha produzieren die Biobauern mit dem Hausnamen „Schusterbauer“ sowohl Frischgemüse wie verschiedene Salatsorten, Spinat und Kartoffeln, als auch Lagergemüse wie Karotten, Pastinaken und Rote Rüben. Ein 300 m² großer Folientunnel hilft den Vollzeit-Bauern im Winter Feldsalat und im Sommer Tomaten, Paprika, Melanzani und Gurken anbauen zu können. Sellerie, Petersilienwurzeln und andere Lagersorten werden in zwei Kühlräumen mit passenden Feuchtigkeitszonen für die kalte Jahreszeit gelagert. Besonderes Augenmerk legt Gemüsebauer Hans Spitzauer auf seinen Boden: „Zu oft wird vergessen, dass der Boden unsere wertvollste Lebensgrundlage ist. Als Bio-Bauern behandeln wir unsere Felder ausschließlich mit Kompost, effektiven Mikroorganismen und natürlichen Mitteln für die Verbesserung und Aufrechterhaltung der Bodenkultur. Außerdem sorgt der Wechsel der Felder von Pflanzen mit hohem und geringem Nährstoffbedarf dafür, dass der Humus erhalten bleibt.“ 

Bio Pflanzen- & Raritätenmarkt

Jedes Jahr zu Beginn der Gartensaison haben Gartenfreunde die Möglichkeit, am Biomarkt Aglassing Arche Noah Pflanzen und Raritäten zu erwerben. Vor dem Hofladen findet der Verkauf von vielfältigen Gemüsepflanzen und nützlichem Zubehör für den biologischen Garten statt. Außerdem werden Interessierte vom Profi rund ums Thema Bio-Garteln beraten!
Termine 2017:  Freitag, 5. Mai 2017 14:00 bis 19:00 Uhr und Samstag, 6. Mai 2017 8:00 bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Biomarkt Aglassing: 

Mittwoch 16:00 bis 19:00
Freitag 14:00 bis 19:00
Samstag 8:00 bis 12:00

Kontakt:

Biomarkt Aglassing
Wimpassing 2
5113 St. Georgen
www.biomarkt-aglassing.at

Fotos © Anke Eder

Voriger Beitrag

Kaslöchl: Salzburgs älteste K … »

Nächster Beitrag

Bäckerei Bauer: über 100 Jahre … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen