Anke Eder

Anke Eder, gebürtige Salzburgerin, hat nach dem Studium der Kommunikationswissenschaft für einige Jahre im Raum Frankfurt gelebt und gearbeitet. Zurück in der Heimat arbeitet sie als freiberufliche Autorin und Texterin und lebt mit ihrer Familie im Salzburger Flachgau. Als leidenschaftliche Köchin und Gartenfee betreibt sie einen Liebhaber-Nutzgarten mit Obst, Gemüse, Hühnern und Enten. Auf ihrem Blog Natürlich Hausgemacht (www.natuerlich-hausgemacht.at) gibt die diplomierte Ernährungstrainerin Tipps für die Küche und den Garten weiter. 

In der Weihnachtszeit duftet es in den Küchen im SalzburgerLand herrlich nach selbst…    »»
Christina Bauer ist eine der bekanntesten Seminarbäuerinnen im SalzburgerLand, schreibt erfolgreich den Blog „Backen mit Christina“ und ist Autorin eines eigenen Brotback-Buches. Uns hat sie im Interview ihre …    »»
Im Spätsommer erfreuen sich die Salzburgerinnen und Salzburger einer reichen Ernte! Jetzt…    »»
Im Spätsommer sind im SalzburgerLand die Beeren des Holunders reif. Traditionell werden…    »»
Bereits vor langer Zeit wusste man im SalzburgerLand über die wertvollen Inhaltsstoffe…    »»
Der Sommer ist ins SalzburgerLand eingezogen und damit die leichte Küche mit viel…    »»
Von 24. Juni bis 1. Juli 2017 wird in der Salzburger Gemeinde Bürmoos kräftig…    »»
Jetzt ist die richtige Zeit, Holunderblüten im SalzburgerLand zu sammeln! Wir haben die…    »»
Das SalzburgerLand ist reich an Schätzen aus der Natur – aus Wald, Wiese und Garten. Seit Generationen wird altes Wissen über bewährte Heilmethoden aus der Volksheilkunde weitergegeben und vielfältig gelebt. Alltag …    »»
Sommer, Sonne, Sonnenschein – und dazu ein köstliches Eis! Für den perfekten…    »»
123
Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen