Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Logenplätze » 10 Erlebnistipps für den Winterurlaub abseits der Piste

10 Erlebnistipps für den Winterurlaub abseits der Piste

Für viele gibt es im Winterurlaub nichts Schöneres, als von morgens bis abends auf Skiern zu stehen. Doch das SalzburgerLand hat im Winter auch abseits der Pisten unendlich viel zu bieten. Wir haben 10 Tipps zusammengestellt, für die es sich lohnt, die Skischuhe für ein paar Stunden auszuziehen!

1) Die Sehenswürdigkeiten der Stadt Salzburg besuchen

Egal ob Sommer oder Winter: Ein Höhepunkt jeder Reise ins SalzburgerLand ist die weltberühmte Mozartstadt Salzburg mit ihren Sehenswürdigkeiten! Kein Wunder, denn Salzburg hat sich bis heute den fürstlichen Glanz der Vergangenheit bewahrt und gilt nicht zu unrecht als „Rom des Nordens“. Zu den Fixpunkten eines Nachmittags in Salzburg zählt ein Spaziergang durch die Getreidegasse, ein Besuch der Festung Hohensalzburg und ein Rundgang im neuen DomQuartier. Mit der Salzburg Card besuchen Sie diese und viele weitere Museen und Sehenswürdigkeiten zum unschlagbaren All-Inclusive-Preis.

Stadt Salzburg

2) Die Salzwelten in Hallein erforschen

Ganz tief im Inneren des Dürrnbergs bei Hallein haben bereits die Kelten nach dem kostbaren Salz gegraben. Wer sich auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise auf den Spuren des weißen Goldes machen will, der ist in den Salzwelten Hallein richtig. Angeleitet von fachkundigen Guides tauchen Sie ein in eine faszinierende Welt tief unter der Erde. Dabei rutschen Sie wie seinerzeit die Bergarbeiter über lange Rutschen in die Tiefe und überqueren sogar einen unterirdischen See.

120 Wintertipps abseits der Piste und Loipe finden Sie hier übersichtlich zusammengefasst zum Download

3) In die Therme gehen

Heißes Wasser und kalter Schnee gehören im Winterurlaub einfach zusammen und es gibt nichts Schöneres, als zwischen Sauna und Solebecken die Seele baumeln zu lassen. Im Gasteinertal gibt es mit der Felsentherme und der Alpentherme gleich zwei paradiesische Thermen. Besonders schön ist auch das TAUERN SPA Zell am See – Kaprun mit seiner neuen Relax! Outdoor Lounge. In Altenmarkt ist die Therme Amadé ein Highlight für die ganze Familie und in Golling lockt das Aqua Salza mit vielfältigen Themen-Saunen: von Feuer bis zu Zirbenholz. Ein Genuss für alle Sinne!

Therme und Sauna im Tauern Spa

4) Die Nationalparkwelten Mittersill bestaunen

Seit dem ersten Tag seines Bestehens sind die Nationalparkwelten in Mittersill ein absoluter Besuchermagnet. Und das nicht ohne Grund, denn hier wird die Vielfalt der alpinen Welt des Nationalparks Hohe Tauern auf einzigartige Weise sichtbar und erlebbar. Besonderes Highlight: Das 360 Grad Kino, das jedes IMAX alt aussehen lässt.

Nationalparkzentrum Mittersill Kino

5) Wildtiere aus der Nähe erleben bei der Schaufütterung in Zell am See / Thumersbach

Abseits  der  Skipisten  wartet  auf  Natur- und  Tierliebhaber  dieses  Jahr  ein  neues Winterabenteuer: Bei der Schaufütterung in Thumersbach können Gäste die heimischen Wildtiere aus nächster Nähe beobachten sowie mehr über deren  natürlichen  Lebensraum  und ihr Verhalten im Wechsel der Jahreszeiten lernen. Die Abenteuertour startet erstmalig am 21. Dezember 2015 und findet dann nach  vorheriger Reservierung per Email jeden Montag,  Dienstag und Mittwoch um 12.00 Uhr statt.

6) Auf kulinarische Entdeckungsreise gehen

Egal wie das Wetter vor dem Fenster ist, die schönste Nebensache der Welt macht immer Spaß: Wir sprechen natürlich vom Essen! Im SalzburgerLand gibt es mit der Via Culinaria eine Initiative, die sich ganz dem Genuss verschrieben hat. Ein eigener Print-Guide führt auf verschiedenen Genusswegen zu den Geheimtipps und Genussorten. Dabei ist von der urigen Skihütte bis zum Haubenlokal von Weltrang für jeden Geschmack etwas dabei. Zu den besonders schönen winterlichen Erlebnissen zählt etwa ein Besuch der Bio-Hofkäserei Fürstenhof in Kuchl oder jeden Mittwoch um 17 Uhr eine Brauereibesichtigung im Faistenauer Bramsau Bräu. Weitere Genusspunkte finden Sie auf der Webseite der Via Culinaria.

Käselaib

7) Die Burg Mauterndorf besuchen

Früher mussten in Mauterndorf durchreisende Handelsleute Maut bezahlen, heute kann man in der Erlebnisburg Mauterndorf ganz tief in die spannende Welt des Mittelalters eintauchen. Auch im Winter ist die Burg ab Weihnachten bis Ostern geöffnet. Besonders ideal ist ein Besuch der Burg Mauterndorf für Familien, denn Kinder können hier Prinzessinnen- oder Ritterkostüme anprobieren und sich spielerisch dem Leben im Mittelalter annähern.

Burg Mauterndorf

8) Auf der Hängebrücke am Stubnerkogel eine Mutprobe ablegen

Eine besondere winterliche Mutprobe können Sie am Stubnerkogel in Bad Gastein ablegen: Dort führt nämlich eine 140 Meter lange Hängebrücke auf 2.300 Metern Seehöhe von der einen Talseite zur anderen. Sowohl Geländer als auch Boden der Hängebrücke sind blickdurchlässig, was das Abenteuer ganz besonders spannend macht!

Die Hängebrücke am Stubnerkogel

9) In Werfenweng mit Lamas wandern

Lamas dienen den Menschen seit hunderten Jahren als freundliche Nutztiere und Wollproduzenten. Wer mit den tierischen Gefährten Zeit verbringen möchte, der braucht nicht nach Südamerika zu reisen, denn in Werfenweng kann man im Winter jeden Mittwoch um 19.30 Uhr beim kostenlosen Lama-Trekking teilnehmen. Der Ort ist übrigens ein Vorreiter in Sachen sanfter Mobilität und bietet für Winterurlauber jede Menge kostenlose Angebote: vom Schneeschuhwandern bis zur Pferdekutschenfahrt.

Lamatrekking in Werfenweng

10) Die Handweberei Pirkner in Tamsweg besuchen

Ein echter Geheimtipp ist die traditionsreiche Handweberei Pirkner in Tamsweg. Dort kann man nicht nur tief in die Geschichte des Handwerks blicken, sondern auch Qualitätsprodukte kaufen, die nach alt-überliefertem Wissen hergestellt werden.

Handweberei Pirkner in Tamsweg

Voriger Logenplatz

Skitour auf den Hochkeil in Müh … »

Nächster Logenplatz

Grüne Kostbarkeiten aus der Nat … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

  1. geschrieben von Seeleithner Franz

    Wo gibt es Pferdekutschenfahrten im Land Salzburg?

  2. geschrieben von Unser Reiserückblick – was wir 2015 erlebt haben | THE TRAVELOGUE

    […] Für Anna geht es am Ende des Jahres noch einmal los und zwar wieder nach Österreich. Aber dieses Mal nicht nach Wien, sondern ins schöne Salzburger Land. […]

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen