Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Hotel & Reise » Von der Hoftaverne zum Schlosshotel

Von der Hoftaverne zum Schlosshotel

Die Sonne scheint. Im Gastgarten des Schlosshotels Iglhauser zwitschern Vögel ihr lebhaftes Lied. Seminar-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer bevölkern den schattigen Garten. Sie haben Mittagspause. Noch ein wenig Sonne tanken und eine Tasse Kaffee genießen. Dann gehen sie in die Seminarräume zurück. Im Garten wird es ruhig.

Das Schlosshotel steht auf einem der schönsten Plätze in Mattsee, gleich in der Nähe der Kirche und des Stiftes. Herzog Tassilo III gründete um 765 das Kloster. Seit 1045 ist es ein Kollegiatstift und besteht bis heute. Es ist die älteste noch bestehende Weltpriestergemeinschaft Österreichs. Die Gemäuer des Schlosshotels wurden erstmals um 1200 erwähnt. Das Haus erfuhr mehrere Umbauten und Erweiterungen. Luxussuiten, Juniorsuiten und Apartments mit rund 70 Betten stehen derzeit für die Gäste bereit. Zudem gibt es Seminarräume, eine Bar mit ausgewählten Weinen und einen großen Festsaal. Viele Feste werden hier gefeiert. Paare aus Österreich, Deutschland und der Schweiz zelebrieren an diesem romantischen Ort den schönsten Tag ihres Lebens.

Das Indoorschwimmbad mit Gegenstromanlage und Whirlpool, mit Saunarium, Dampfbad, Vitarium, Fitnessbereich und Wintergärten bleiben an diesem Tag unberührt. Die liebevoll gestalteten Winkel, Brunnen und Gewächse des Gartens locken ins Freie. Durch den Schlosspark geht es zum See. Segelboote liegen vertäut im Hafen und Einheimische sowie Gäste bummeln die Promenade entlang.

Die einstige Hoftaverne soll schon im Jahr 1398 die Gäste mit Gutem aus Küche und Keller verwöhnt haben. Heute ergeben Fische aus eigener Zucht, Lamm aus der Region und frische Kräuter aus dem Garten kulinarische Freuden. Padrone Jakob Iglhauser verwöhnt die Gäste mit edlen Tropfen aus seinem wohlsortierten Weinkeller.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars haben wieder Pause. Ein Mann schwärmt: „Ich freue mich immer über die Seminare hier. Es gibt kaum einen schöneren Platz.“

Weitere Informationen  gibt finden Sie unter www.schlosshotel-igl.at.

Voriger Beitrag

Beste Aussichten im SalzburgerLa … »

Nächster Beitrag

Nachhaltig urlauben im Bachgut R … »

Luxus-Chalets - Energieautark durch Photovoltaik. c Bachgut

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen