Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Outdoor & Sport » Radkult aus dem SalzburgerLand

Radkult aus dem SalzburgerLand

Anfang September trifft sich die Rennradszene im Salzburger Land. Die Eddy Merckx Classic hat sich inzwischen in der Radmarathon-Szene etabliert und jedes Jahr gehen Jung und Alt, Fit und Weniger-Fit an den Start. Das SalzburgerLand hat aber auch in Sachen  Radentwicklung international ein Wörtchen mitzureden.

Einen Steinwurf von der Strecke entfernt, genauer gesagt im kleinen Ort Anthering, befindet sich die Zentrale der Firma Airstreeem. Das Radfahren hat Firmeninhaber Stefan Probst im Blut. Er kam zwar erst mit späten 17 Jahren zum Rennradfahren, von da an hat ihn der Sport aber gepackt. Zuerst  im U23-Nationalteam, dann bei einem Team in Oberösterreich, aber alles nur nebenberuflich. Durch seinen Job kam er öfters nach Asien und hat so nebenbei mit den ersten Entwürfen für die Entwicklung eigener Laufräder begonnen.

Bis zur offiziellen Firmengründung dauerte es noch ein paar Jahre. 2008 war es dann soweit, die Firma Airstreeem wurde geboren. Bis dahin wurde im Hintergrund fleißig getüftelt und entwickelt. 2007 wurde sein Bruder Rupert Staatsmeister im Zeitfahren, die „Generalprobe“ war sozusagen geglückt.

Bis heute hat sich die Firma Airstreeem stetig weiterentwickelt und in der Szene ist die Radmarke aus Anthering schon gut etabliert. Profisportler wie der Salzburger Franz Höfer, Steffen Justus (GER) und Alexander Bryukhankov  (RUS), immerhin Siebter der olympischen Spiele in London setzen ihr Vertrauen in Stefan Probst und seine Team und gehen mit Airstreeem-Produkte an den Start. Mittlerweile gehören auch Mountainbikes und Fitnessräder zum Angebot der Firma. “Nur Downhill-Räder und Full-Suspension-Bikes produzieren wir nicht, da kenne ich mich zu wenig aus”, erklärt Firmenchef Probst. Sein Bruder Rupert ist im gleichen Haus als Physiotherapeut tätig und passt auf Wunsch die Räder an die Sportler millimetergenau an.

Wer sich die aktuellen Airstreeem-Rennräder ansehen möchte, der hat bei der Eddy-Merckx-Classic die Möglichkeit sich am Ausstellungsstand von Airstreeem zu informieren.

Kontakt: AIRSTREEEM GmbH, Salzburger Straße 25, 5102 Anthering, Telefon +43 (0) 6223 20 181,
www.airstreeem.com

Fotos © heikomandl.at

Voriger Beitrag

Stand Up Paddling und Deep Water … »

Nächster Beitrag

Parcours in der Mozartstadt … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen