Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Meditation – Urlaub für die Seele

Meditation – Urlaub für die Seele

Meditation – der Weg nach Innen, in die Innere Stille – ist auch, oder gerade im Urlaub eine große Bereicherung für Entspannung, nachhaltige Erholung und Entschleunigung. Im SalzburgerLand gibt es zahlreiche unterschiedliche Angebote für jeden Geschmack und jedes Urlaubs-Programm.

Urlaub für die Seele

Wenn die Gedanken schweigen und der Geist zur Ruhe kommt, kann die Seele aufatmen und echte Kraft aus dem inneren Selbst schöpfen. Im Urlaub darf neben all den Aktivitäten, den Erkundungs-, Sport- und Kulturangeboten auch einmal die Stille in den Vordergrund treten. Der Weg zur Inneren Stille ist ein Weg zu Achtsamkeit, zu Gesundheit und Dankbarkeit – Wellness für die Seele eben.

Meditation lässt sich auch als Souvenir wunderbar mit nach Hause nehmen und in den Alltag integrieren.

Ein Weg moderner Lebensführung

Viele Hotels haben bereits Meditationen ins Erholungs-, Freizeit- und Entspannungsprogramm aufgenommen. Zahlreiche private Anbieter und Vereine treffen sich zu Auszeiten für Meditation und Achtsamkeit – Einheimische wie Besucher sind immer willkommen. Östliche, jahrtausendealte Praktiken und Traditionen vermengen sich mit den Ansprüchen westlicher Lebensführung und werden immer mehr praktiziert, gelehrt und angeboten.

Qigong, geführte Meditationen, Sitzen in Stille, Pilgern, Schweigen, Yoga, Kontemplation,… sind nur einige der zahlreichen Methoden, die angeboten werden.

Qi Gong im SalzburgerLand ©stonemotion.at

Meditation – so vielfältig wie die Menschen

Die Art zu meditieren ist so einzigartig wie der Mensch – und so vielfältig ist auch das Angebot. In buddhistischen Zentren, Fitness-Studios, Hotels und Ayurveda-Häusern bis hin zu christlichen Einrichtungen werden Meditations- und Achtsamkeits-Kurse, -Stunden, -Tage, -Wochen angeboten. Wer Lust hat, sich in die eigene Innere Stille zu begeben, kann umfangreiche Packages, oft in Kombination mit Yoga, Wandern, Meditation und gesunder Ernährung buchen.

Wer seinen Urlaub wie gewohnt verbringen möchte und sich nur zwischendurch kurze Auszeiten in der Stille wünscht, erkundigt sich am besten direkt am Urlaubsort, welche Möglichkeiten sich bieten und welche Anbieter vielleicht direkt um’s Eck sind.

Wege in die Stille – Meditation im SalzburgerLand

In der Salzburger Altstadt, in der Linzer Gasse gelegen, bietet das Diamantweg Buddhismus Zentrum jeden Dienstag und Freitag um 20:00 Uhr offene, kostenfreie Meditationen an. Jeden ersten Dienstag im Monat findet um 19:00 Uhr eine Einführung statt. Keine Anmeldung erforderlich. 

Selma Brenner, Yoga Place Salzburg Akademie, bietet eine Meditationstrainerausbildung in Kooperation mit dem WIFI Salzburg an. Diese findet bei Bliss Yoga Salzburg in der Franz-Joseph-Straße oder in anderen Locations in Salzburg statt. An zwei Wochenenden und einem Übungstag können Sie im Herzen Salzburgs in die Ausbildung zum Kursleiter für Meditation und Entspannung eintauchen und dazu den Flair von Salzburg genießen. Direkt gegenüber befindet sich das Sri Chinmoy Center – im angeschlossenen Heart of Joy Café genießen Sie köstliche vegetarische und vegane Stärkung für jede Art von Meditation. 

In der Vita Zen Lounge – im Vita Club Salzburg Süd – finden Sie ein ansprechendes Programm rund um die Zen-Meditation. Anmeldung über die Homepage. 

Die „Wissenschaft der Spiritualität e.V.“ ist eine weltweit vernetzte, gemeinnützige Organisation, engagiert sich ehrenamtlich für inneren und äußeren Frieden und für vegetarische Lebensweise. Eines der über 2600 Zentren der Organisation befindet sich in der Linzer Bundesstraße in Salzburg, eines in Schwarzach im Pongau und eine kleinere Gruppe trifft sich sogar in Mariapfarr im Lungau. Jeder Meditierende ist willkommen, um Anmeldung wird gebeten. 

Das Geistliche Zentrum der Erzdiözese Salzburg in Embach bietet das ganze Jahr über Meditation und Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen. Der Raum der Stille ist immer zugänglich und kann jederzeit besucht werden. 14-tägig finden Kontemplationsabende statt, täglich um 7:00 Uhr ein Morgenlob und um 22:30 ein Abendlob. Alle Angebote sind kostenfrei. Bei ein- und mehrtägigen Pilgerwanderungen können Stillesuchende Schweigen, Einkehr und ursprüngliche Salzburger Natur erleben. Wer eine längere Auszeit möchte, kann sich auch im Zentrum einquartieren und alle Angebote vor Ort nutzen. Längere Aufenthalte sind auch im Haus der Stille Puregg in Dienten am Hochkönig möglich. 

Wer in Hallein oder Umgebung Urlaub macht, ist jeden Freitag um 06:30 zu Qigong und Meditation und am Dienstag um 20:00 im Ayurveda Forsthaus in Hallein willkommen. Um Anmeldung wird gebeten. 

Gerd Valentinelli ist einer von vielen, die das Meditationsprogramm im Salzburger Land so vielfältig und einzigartig machen, wie es ist. Er bietet zB Meditative Wanderungen zu den Kraftplätzen am Untersberg an. 

Lassen Sie die Seele baumeln und gönnen Sie sich Ihre ganz persönlichen meditativen Auszeiten, die Sie nach Ihrem Urlaub voller Kraft und Ruhe in den Alltag zurück kehren lassen!

Voriger Beitrag

Geschenkideen fürs Osternest … »

Nächster Beitrag

Heiraten zwischen Stadt, Land, F … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen