Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Hotel Stein – Salzburg meets Venice

Hotel Stein – Salzburg meets Venice

„Salzburg meets Venice“: Unter diesem Motto hat das bekannte Salzburger Hotel Stein am 1. März 2018 nach zweijährigem Umbau wieder seine Türen für Hotel- & Dachterrassen-Gäste geöffnet.

Vor über 600 Jahren, genauer gesagt im Jahr 1399, wurde der Grundstein des heutigen Hotel Stein gelegt. Im Mittelalter, als es als Gaststätte genutzt wurde, war es allerdings noch weit entfernt von seinem heutigen Aussehen – und das hat sich nach zweijährigen Umbau vor allem innerlich auf erstaunliche Weise geändert. Blaue Luster, Glaskunstwerke, venezianische Interior-Akzente und moderne Einrichtungstrends treffen auf die historische Substanz des Hauses und sorgen für ein völlig neues Raumerlebnis, das man so bisher nicht vom Hotel Stein kannte.

Hotel Stein Neueröffnung

© Hotel Stein

Salzburg meets Venice – in absoluter Top-Lage

Die Lage des Hotel Stein in der rechtsseitigen Altstadt, direkt am Giselakai an der Salzburger Staatsbrücke, könnte besser kaum sein: Die Festung Hohensalzburg, der Salzburger Dom, die Festspielhäuser, die Salzburger Getreidegasse und die Linzer Gasse, Mozarts Geburtshaus sowie Wohnhaus, das Salzburger Landestheater, der Mirabellgarten und das Salzburger Kongresshaus sind allesamt fußläufig in kürzester Zeit erreichbar.

Aber nicht nur die optimale Lage des Hotel Stein direkt an der Salzach verbindet das Designhotel auf gewisse Weise mit Venedig: Das neue Motto „Salzburg meets Venice“ geht auch auf die Verbindung der beiden geschichts- und kulturträchtigen Städte zurück. Schließlich hat der Salzburger Fürsterzbischof Wolf Dietrich bereits Ende des 16. Jahrhunderts den Architekten und gebürtigen Venezianer Vicenzo Scamozzi damit beauftragt, das Salzburger Stadtbild neu zu gestalten. Weitergeführt wurde diese Aufgabe vom ebenfalls italienischen Architekten Santino Solari, der von Fürsterzbischof Markus Sittikus eingesetzt wurde. Sie alle waren maßgeblich am heutigen Erscheinungsbild der historischen Salzburger Altstadt beteiligt, das 1997 dafür zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde.

(Glas-)Kunst aus Venedig & Österreich

Blau wie das Wasser und die Lagune, blau wie der Himmel: Das blau dominierte Farbspektrum ist der „blaue Faden“ im Interior-Konzept des Hotels. Es steht für Leichtigkeit und Helligkeit und wird mit internationalen Wohntrends im gesamten Hotel Stein raffiniert umgesetzt. 

Für die zahlreichen handgefertigten Leuchten und Glaskunstwerke im neu eröffneten Hotel Stein zeigt sich unter anderem BAROVIER & TOSO verantwortlich. Die traditionsreiche Glasmanufaktur aus Venedig befindet sich im Besitz der Eigentümerfamilie des Hotel Stein und setzt beim Interieur des Hotels mit den Unikaten aus Glas venezianische Akzente. Edle Stoffe aus dem venezianischen Stoffhaus RUBELLI runden die Einrichtungselemente im Venedig-Stil ab.

Ergänzt wird der venezianische Einrichtungsstil mit Werken der österreichischen Künstlerin Brigitte Kowanz. Hervorragend ergänzt wird das Ambiente durch die großflächig installierten Fotografien von Luigi Caputo. Der in Salzburg ansässige Kunstfotograf hat exklusiv für das Hotel Stein Salzburg und Venedig in Momentaufnahmen in Szene gesetzt.

Hotel Stein Neueröffnung

© Hotel Stein

Vom ebenerdigen Healthy Food Store bis zur hochgelegenen Dachterrasse

Die Exklusivität und das ausgezeichnete Service des Hotel Stein setzt sich in seinem Gastronomie-Konzept fort. Neu ist das Green Vanilla, ein Healthy Food Store, der sich auf der Rückseite des Hotels  in der Steingasse befindet. Dort können gesunde Köstlichkeiten wie Smoothies, Sandwiches oder frisch gebackenes Joseph Brot direkt vor Ort genossen oder praktisch als Take-Away Snack mitgenommen werden.

Ein Fixpunkt des Hotel Stein war schon seit jeher die bekannte Steinterrasse, die jetzt unter dem Namen „Seven Senses“ als Rooftop Bar im neuen Glanz erstrahlt. Ob zum Nachmittagskaffee, als After-Work-Drink Location oder zum mehrgängigen Dinner mit Familie, Freunden oder Geschäftspartnern: Die umgebaute Dachterrasse des Hotel Stein lädt zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter zu außergewöhnlichen Genussmomente mit extravagantem Ausblick auf die Salzburger Altstadt ein. Ein Highlight der Stadt Salzburg, dass man sich nicht entgehen lassen darf!

Fotos © Hotel Stein

Voriger Beitrag

Humanoider Roboter auf der Über … »

Nächster Beitrag

Der Gutshof Wolfgangsee … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen