Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Gesundheit » Gesund durch den Winter

Gesund durch den Winter

Drei Säulen bringen Sie fit durch den Winter: Bewegung, gesunde Ernährung und Vorbeugung. Die frische Luft im SalzburgerLand, die Bergkräuter, Wellnessoasen, gesundheitsbewußte Hoteliers, Nadelbaum-Essenzen, Sporttrainer und Ernährungsexperten helfen dabei.
Mit einem Märchen müssen wir gleich aufräumen: Glühwein und  ein Schnapserl wärmen im Schnee. Das mag zwar kurzfristig stimmen und vielleicht wärmen sie die Seele. Das Häferl wärmt die Finger solange es heiß ist. Das war es dann schon.  Alkohol erweitert die Blutgefäße, setzt aber den natürlichen Wärmehaushalt außer Kraft.  Die Körpertemperatur sinkt und man merkt nicht so schnell wenn man friert. Die Folgen am nächsten Tag spürt man dafür umso eher. Also: Ingwertee statt Jagatee. Erkältungen entstehen meist nicht durch frieren sondern durch Virenübertragung. Viren verbreiten sich bei nasskalten Temperaturen am besten. Die Schleimhäute sind ohnehin zu trocken, die Kälte senkt zusätzlich die Immunabwehr.

Wellness gegen Husten und Schnupfen
Jetzt heißt es gegensteuern: Einerseits durch Ätherische Öle: Die wirken nicht nur gegen winterliche Lustlosigkeit sondern helfen auch gegen Erkältung. Dem Alpin Latschenkieferöl werden wahre Wunder nachgesagt wie heilende Wirkung  im Brustbereich. Schleimlösend wirkt die Alpin Tanne. Im Tauernhof in Großarl  beugt man mit Alpinen Packungen aus heimischen Pflanzen und Kräutern der Erkältung vor.

Abhärtung schütz vor Erkältung
Wer es auf die harte Tour mag, startet jeden Morgen mit einer kalten Dusche. Auch das beugt vor. Steigert die Durchblutung. Saunieren und dann kalt abspülen hilft doppelt. Unser Geheimtipp wäre hier das Aqua Salza mit seinen zahlreichen Aufgüssen. Wer sich viel bewegt, tut mehr für seine Gesundheit. Das ist kein Geheimnis. Aufwärmen vor dem Skifahren verhindert Muskelzerrungen. Starten sie rechtzeitig mit Skigymnastik. Entspannen und Dehnen sie mit Yogaübungen.

Letzter Punkt im Zusammenspiel zwischen  Sport und  Wellnessanwendungen ist die gesunde Küche. Viel Obst und Gemüse und Vollkornprodukte bereichern den Speisezettel.  Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe unterstützen die Immunabwehr.

Voriger Beitrag

Mit Wintersport zur Traumfigur … »

Nächster Beitrag

Traumhaft gut schlafen … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen