Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Entdecke die Stadt: Salzburg für Kinder

Entdecke die Stadt: Salzburg für Kinder

In der Mozartstadt Salzburg muss es für Kinder nicht langweilig sein. Im Gegenteil: Wer mit offenen Augen unterwegs ist, kann jede Menge entdecken!

So eine Städtetour mit Kindern kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Schließlich finden es die wenigsten Kinder spannend, den ganzen Tag über asphaltierte Straßen und Plätze zu laufen und Kirchen und Museen zu besichtigen. Dabei gibt es doch so viel zu entdecken. Vor allem von Kinderaugen, denn die sehen ja bekanntlich oft Dinge, die Erwachsenen verborgen bleiben.

Ein Rundgang durch die Salzburger Altstadt

Starten wir etwa am Residenzplatz. Der beeindruckende Brunnen mit seinen Wasser speienden Figuren  fällt sofort auf. Aber versucht doch einmal zu zählen, wie viele verschiedene Tiere ihr entdeckt!

Und die Statue am Platz direkt daneben – welchen berühmten Salzburger stellt die wohl dar?

Für einen Blick in die kleine Michaelskirche muss auch Zeit sein – hier kann man das ganze Jahr über eine große Kastenkrippe bewundern, die je nach Jahreszeit unterschiedliche Szenen zeigt.

Jetzt aber weiter zum Dom. Gleich nach dem Eingang links befindet sich ein Taufbecken, in dem unter anderem auch Wolfgang Amadeus Mozart getauft wurde. Interessant für Erwachsene, aber schaut doch einmal, auf welchen Füßen das Taufbecken steht!

Ein Muss für jeden Salzburg-Besuch ist die Getreidegasse. Sie ist vor allem für ihre (alten) Zunftschilder bekannt. Aber habt ihr auch schon entdeckt, dass es da und dort auch noch Klingelzüge gibt? Aber ja nicht dran ziehen 😉
In der Getreidegasse ist immer viel los. Besonders viele Menschen sammeln sich – nein, nicht nur vor Mozarts Geburtshaus. Noch jemand zieht vor allem Kinder magisch an: Eine Marionettenverkäuferin lässt hier ihre lustigen Vögel auf und ab spazieren und bietet diese zum Verkauf an. Und jeder der will, darf sich gerne selber als Marionettenspieler versuchen. Probiert es ruhig aus, es ist gar nicht so schwer.

Habt ihr am Alten Markt schon die lebende Statue bewundert? Das ist Ed Silver, er gehört seit Jahren zum Stadtbild. Und Kinder, die ihm ein paar Münzen zustecken, werden mit Zuckerl beschenkt.

Wer noch Lust und Energie hat, sollte noch auf die andere Salzachseite wechseln. Dort gibt es etwa im Mirabellgarten nicht nur allerlei mythologische Figuren zu entdecken, sondern auch die Bewohner des berühmten Zwergerlgarten.
Erfrischenden Wasserspaß garantiert die Wasserkugelbahn in der Dreifaltigkeitsgasse. Bunte Bälle dürfen hier nach Lust und Laune durch die Wasserrinne direkt auf der Straße kugeln. Für trockene Kleidung kann hier keine Garantie übernommen werden.

Spannende Museen

Abwechslung bei einem Städetripp nach Salzburg bieten natürlich auch die zahlreichen kindgerechten Museen, wie etwa das Spielzeugmuseum oder das Haus der Natur mit seinem Science Center. Spannend aufbereitet ist zum Beispiel auch der Kinder Audio-Guide auf der Festung Hohensalzburg. Und natürlich darf auch ein Besuch im Zoo und den Wasserspielen Hellbrunn nicht fehlen. 

Ein Salzburgbesuch kann also durchaus eine spannende Entdeckungsreise für junge Besucher werden. Weitere Ideen findet man im Folder „Stadtforscher – Unterwegs in Salzburg“. Wer alle Fragen darauf richtig beantwortet hat, kann sogar an einem Gewinnspiel teilnehmen. Dieser Stadtplan für Kinder ist in allen Infostellen der Stadt Salzburg, wie etwa am Mozartplatz, erhältlich.

 

Voriger Beitrag

Das Smaragdhotel Tauernblick, Bi … »

Nächster Beitrag

Weidmoos: ein Paradies, nicht nu … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen