Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Camping ohne Kompromisse am Grubhof in Lofer

Camping ohne Kompromisse am Grubhof in Lofer

„Natur erleben & Komfort genießen“, so bringt Salzburgs Camping-Vorzeigebetrieb, der noch so viel mehr ist als das, sein Konzept auf den Punkt. Am Grubhof gibt es kein entweder-oder und auch mit billigen Camper-Klischees wird aufgeräumt.

Campingurlaub à la Grubhof hat nämlich so gar nichts mit Entbehrungen zu tun. Hier buchen Gäste, welche die Annehmlichkeiten eines 4-Sterne-Hotels nicht missen möchten, während fern von strikten Konzessionen das pure Camping-Freiheitsgefühl gelebt wird. So muss der Gast aus seiner eigenen Komfortzone nicht heraus, ehe er in die des Gastgebers eintaucht – der Grubhof ergänzt nur…

Freiheit ab der Autotür

Das Freiheitsgefühl am Grubhof erfahren Camper gleich beim Aufmachen der Tür ihres Wohnmobils: Die großzügigen XXL-Stellplätze haben sich bereits den ADAC-Award verdient. Überhaupt tritt das Camping-Paradies vom Dreiländereck Salzburg-Tirol-Bayern häufig als Preisträger in Erscheinung, man punktet in Sachen Nachhaltigkeit ebenso wie bei Gästebewertungen. Die jüngste Auszeichnung kommt vom führenden Online-Campingführer „camping.info“, dabei handelt es sich um die Titelverteidigung – auch 2018 spricht man vom Grubhof, wenn vom beliebtesten Campingplatz Europas die Rede ist. Familie Stainer hat viel Erfahrung und weiß, was Camper gerne zur Verfügung gestellt bekommen – und auch was nicht. Seit 1959 gibt es diesen bekannten Platz, die jetzigen Gastgeber Maria und Robert betreiben ihn im nunmehr zwanzigsten Jahr. Die Leidenschaft für Camping ist stets geblieben, doch so wie Campern punktgenau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten Ergänzungen geboten werden, hat auch der Grubhof selbst gezielt Neues geschaffen.

Ursprünglich – und nichts missen müssen

Neues? Nun ja, typisch Grubhof eben, es wurde ergänzt. Denn beim eigenen Almdorf sind Authentizität und Ursprünglichkeit oberste Prämissen. Deshalb hat man keine austauschbaren Ferienhütten hingestellt, sondern echte, alte Almhütten aus dem SalzburgerLand abgetragen und diese am Grubhof-Areal neu aufgestellt. Zu knisternder Ofenwärme und Altholz genießt man in den drei Almhütten jetzt modernen Komfort, vom Badezimmer bis zur praktischen Küche. Etwas kleiner sind die sechs Campinghütten, sie bieten auf ausgeklügelten 20 Quadratmetern bis zu vier Personen Platz. Für Familien mit abenteuerlustigen Kids gibt es Zeltplätze auf einer großen Wiese direkt am Fluss und jede Menge nah gelegene Ausflugsziele.

Der Grubhof ist kein Platz für Widersprüche: Ruhesuchende und Kinder vertragen sich hier ebenso wie Camping und Wellness hervorragend. Die Wellness-Alm erstreckt sich auf zwei Etagen, Fitnessraum inklusive. Auch zu bester Kulinarik haben es Camper nicht weit: Seit 2009 wird im eigenen Wirtshaus in drei Gaststuben und auf der Terrasse am Teich aufgetischt. Kindern bietet sich ein riesiger Bereich zum Austoben.

Übrigens: Der Sanitärbereich wird weiter ausgebaut. Im Juni wird ein Neubau fertiggestellt, es kommen 20 komfortable XXL-Familienbadezimmer dazu, die öffentlich oder privat gegen Aufpreis zu mieten sind.

Fotos (c) Grubhof

Voriger Beitrag

Hotel Bergrose … »

Nächster Beitrag

Humanoider Roboter auf der Über … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen