Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Essen & Trinken » Bio Schafmilcheis vom Schafbauern Eisl

Bio Schafmilcheis vom Schafbauern Eisl

Eis aus Schafmilch? Für den Aberseer Schafbauer Eisl selbstverstädlich. Und das beste daran: Naschkatzen bekommen die eiskalten, 100 Prozent biologischen Köstlichkeiten mitten in der Salzburger Altstadt. 

Die Familie von Ex Agrarlandesrat Sepp Eisl aus dem Salzkammergut hat sich mit Schafmilchprodukten schon länger einen Namen gemacht. Begonnen wurde 1982 mit zwei Schafen, schon zehn Jahre später waren es 50 Schafe und 1997 schon 140 Milchschafe. Jetzt stiegen die Eisls in der 22. Generation auch in die Eisproduktion ein und bieten in ihrem Eissalon in der Salzburger Altstadt das erste Bio Schafmilcheis Österreichs an.

Qualität hat für die Familie Eisl mit ihren sieben Kindern auf ihrem Hof „Seegut Eisl“ immer höchste Priorität. So wird für die Aufzucht der 130 friesischen Schafe nur Bioqualität verwendet, ebenso wie für die Produktion der Endprodukte.
Für alle die unter Kuhmilch-Unverträglichkeit leiden ist Schafmilcheis die perfekte Alternative. Sie enthält wertvolle Omega-3-Fettsäuren und feinere Fettmoleküle, die bekömmlicher sind. Schafmilchprodukte sind allerdings nicht laktosefrei. Dass Schafmilch als kostbarer gilt, liegt auch daran, dass ein Schaf pro Tag nur 1,5 Liter Milch gibt, eine Kuh rund 20-30 Liter.
Schafe haben auch einen längeren Verdauungstrakt als andere Tiere. Dadurch können sie mehr an Spurenelementen, Vitaminen und Enzymen aufnehmen und sie über ihre Milch an den Menschen weitergeben. Schafmilch schützt so auch das Immunsystem.

Eisl Eis setzt auf heimische Rohstoffe

Verwendet werden neben reinster Schafmilch beispielsweise Graumohn aus dem Waldviertel, Kürbiskerne und Öl aus der Steiermark oder Marillen aus der Wachau. Das Topping aus einem der zwei Schokobrunnen stammt von der Firma „BioArt“ aus Seeham.
Vor allem geschmacklich ist Eis aus Schafmilch ein echtes Erlebnis. Im Unterschied zu anderen Eissorten überzeugt Schafmilcheis nämlich durch seine besonders cremige Konsistenz. Und auch der samtige, vollmundige Geschmack sowie ein leichtes Mandelaroma zeichnet Schafmilch aus. „Wer unser Bio-Schafmilcheis einmal gekostet hat, wird es lieben,“ davon ist Johanna Eisl überzeugt. Sie leitet den Salon, der sich in der Getreidegasse 22, im Durchgang Café Mozart/Wilder Mann befindet. Josef Eisl jun., der für die Produktion verantwortlich ist, hat über ein Jahr an seinen speziellen Sorten getüftelt. Seine Highlights sind Schafkäse-Honigsüß, Marille-Topfen, Heidelbeer-Rosmarin oder Schwarze Ribisel. 

Bilder: (c) wildbild

Voriger Beitrag

Holunderblüten-Rezepte … »

Nächster Beitrag

Kräuterwasser und Blumeneiswür … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen