Susanne Pugel

Susi Pugel, geboren 1984 in Salzburg, verbringt – nicht nur durch ihre Arbeit als Hundefotografin, sondern auch durch ihre beiden eigenen Hunde – die meiste Zeit im Freien. Immer auf der Suche nach neuen Fotolocations oder hundetauglichen Wander- und Spaziergehrouten – entdeckt sie die schönsten Flecken des Salzburger Landes.

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?

Der Winter ist mir die liebste Jahreszeit. Mit den Hunden im Schnee toben, das ein oder andere Actionfoto von den beiden schießen und sich danach mit einem guten Buch, einer Tasse Tee und Wollsocken aufs Sofa lümmeln – so sieht für mich ein perfekter Wintertag aus.

Luxushotel oder Almhütte?

Eine urige Almhütte, endlose Wanderwege, unzählige Schwammerl im Wald und frische Bergluft – das ist für mich Luxus pur.

Buch oder Film?

Schon als Kind habe ich Bücher regelrecht verschlungen und für ein gutes Buch kann ich mir auch heute noch die Nächte um die „Augen“ schlagen und auf meinen – mir so heiligen – Schlaf verzichten. Leider trifft selbiges auf Filme zu – am liebsten würde ich lesen und fernsehen gleichzeitig. Aber da ich nicht gerade multitaskingfähig bin, lass ich das und konzentriere mich lieber auf eine Sache.

Morgen- oder Abendmensch?

Weder noch….ich bin Nachtmensch. Ab 23 Uhr bin ich geistig und körperlich in Höchstform – Nachtspaziergänge mit den Hunden sind da keine Seltenheit.

Nicht nur durch meine Arbeit als Hundefotografin bei SITZ-UND-BLITZ, sondern auch durch…    »»
Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen