Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Essen & Trinken » Wir packen den Sommer ins Glas!

Wir packen den Sommer ins Glas!

Im Spätsommer erfreuen sich die Salzburgerinnen und Salzburger einer reichen Ernte! Jetzt sind Tomaten, Paprika, Gurken, Zucchini und Kürbis reif und regional verfügbar. Und was man daraus alles zubereiten kann….

Wer sich glücklich schätzen kann aus dem eigenen Garten oder vom Balkon zu ernten, hat oftmals sogar zuviel Gemüse auf einmal zur Verfügung. Darum greifen viele auf traditionelle Konservierungsmethoden wie Einmachen und Einkochen zurück. Unsere Redakteurin Anke Eder, Foodbloggerin und diplomierte Ernährungstrainerin, hat gelbe und grüne Zucchini kombiniert und mit aromatischem Rosmarin aus ihrem Garten eingekocht. 

Rosmarin und Zucchini

Zucchini sind lange haltbar, wenn man sie einkocht.

Rezept Zucchini in Scheiben mit Rosmarin

Zutaten (für 4 Gläser á 600ml):
2 mittelgroße Zucchini (gelb + grün)
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
600 ml Weißweinessig
1800 ml Wasser
100g Zucker
2 EL Senfkörner
1 TL Wacholderbeeren
1 TL bunte Pfefferkörner
2-3 Zweige Rosmarin
Prise Kräutersalz

Zubereitung: 
1. Für eine lange Haltbarkeit ist es wichtig die Gläser zu reinigen und zu sterilisieren. Eine einfache Methode dafür ist die Gläser im Backofen für 10 Minuten bei 200 °C Grad zu backen. Anschließend die Gläser aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. 

Zucchini in Scheiben schneiden.

2. Die Zucchini waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. 

3. Die Schale der Zwiebeln entfernen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und in Stücke schneiden. 

Essigsud Rosmarin, Pfefferkörner und Senfkörner

4. In einem Topf den Essig-Sud zubereiten: Dafür Wasser und Essig zusammen mit Zucker, Salz, Senfkörnern, Pfefferkörnern, Wacholderbeeren und Rosmarinzweigen aufkochen lassen und rund 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. 

Essigsud ins Glas gießen.

5. Der fertige Essig-Sud wird über die geschichteten Zucchini im Glas gegossen. 

Zucchini im Backofen einkochen.

6. Die Zucchini im Glas werden nun rund 60 Minuten im Backofen bei 180°C im Wasserbad eingekocht. Dafür kann man eine backofenfeste Form mit einem Rand von mindestens einem Zentimeter verwenden. Die Gläser werden ins Wasser in die Form gestellt und gebacken.

7. Nach der Backzeit die Gläser abkühlen lassen. Die eingekochten Zucchini in Scheiben mit Rosmarin sind ca. 1 Jahr haltbar. 

Wir wünschen guten Appetit! 

 

Fotos @ Anke Eder (Natürlich Hausgemacht)

Voriger Beitrag

Veganes Eis in der Mozartstadt … »

Nächster Beitrag

Geheimrezept: die besten Pinzgau … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen