Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Hotel & Reise » Urlaub mit Hund im SalzburgerLand

Urlaub mit Hund im SalzburgerLand

Wer hat ihn noch nicht gehört? Den Ausspruch, dass der Hund der beste Freund des Menschen sei. Mindestens 9 Millionen Hundebesitzer im deutschsprachigen Raum würden diese Aussage sofort unterschreiben. Gut für Hundefreunde – viele Hotels im Bundesland Salzburg haben ihre Philosophie deren Ansprüchen angepasst. Eines davon ist das Berghotel Arthurhaus.

Idylle auf Schritt und Tritt

Das Berghotel Arthurhaus liegt im idyllischen Mühlbach am Hochkönig. Saftige Wiesen und der Blick auf den schroffen, majestätischen Hochkönig zeichnen das Panorama. Auf einer Höhe von 1.500 Metern liegend, bietet das Arthurhaus die ideale Ausgangslage für ausgiebige Wanderungen und andere Outdooraktivitäten wie etwa Sport- oder Alpinklettern. Überhaupt lässt sich das Arthurhaus als Allroundhotel bezeichnen. Denn sowohl Erwachsene als auch Kinder kommen bei den zahlreichen Aktivitäten, innerhalb und außerhalb des Hotelareals, voll auf ihre Kosten. Ein Slacklinepark, ein Murmeltierspielplatz und ein Streichelzoo sind nur einige hoteleigene Besonderheiten.

Zahlreiche Kulinarik sowie Spa-Angebote runden die Angebotsliste des Arthurhauses ab. Insbesondere bei kulinarischen Spezialitäteten wird höchster Wert auf Regionalität und Qualität gelegt. Wobei in Sachen Regionalität das Arthurhaus so etwas wie einen Superlativ bildet: Viele der Produkte stammen direkt aus eigener Produktion. Auch die Sauna und Wellnesseinrichtungen lassen typisch österreichisches Flair aufkommen: Die Duschen sind als Blumenwiese gestaltet und auch sonst ist ein Gefühl der Geborgenheit und Gemütlichkeit omnipräsent.

Eine wahre Spezialität des Hauses: In der hauseigenen Sennerei wird Bio-Rohmilch zu einzigartigen Käsespezialitäten weiterverarbeitet. Vor allem der Bergbauern-Mozzarella mit frischen Tomaten und hauseigenem Schwarzbeeressig zählt zu den kulinarischen Schätzen auf dem Arthurhaus.

Käsespezialitäten aus der Sennerei Schweizerhütte

Alles für den Hund

Und dann wär da noch die Sache mit dem Hund! Zwar hat für Peter, den Chef des Arthurhauses, der Hund einen sehr hohen Stellenwert, jedoch räumt er ein, kein direktes Hundehotel zu sein. Sei es falsche Bescheidenheit oder zu hohe Erwartungen an sich selbst, aber die Ausstattung des Hotels und die Handhabung mit Hunden sprechen eine andere Sprache. Denn…. 

  • Die Vierbeiner dürfen an der Leine mit ins Restaurant.
  • Sie haben viel Platz im Wandergebiet.
  • Es gibt eine eigene Hunde-Speisekarte.
  •  Körbchen und Fressnapf können ausgeliehen werden.
  • Es gibt Gassi-Sackerl vor der Türe.
  • Die eingezäunte Spielwiese & der Hundeparcour laden zum Austoben ein.
  • Es gibt Tücher zum Trockenrubbeln. 
  • Und auf Wunsch kann man jederzeit Privatstunden bei Hundeflüsterin Eva buchen.

Hinzu kommt, dass Hunde gratis im Zimmer für die Dauer des Aufenthalts bleiben dürfen. Das ist nicht bei allen Einrichtungen selbstverständlich. Neben den bereits angeführten hundefreundlichen Annehmlichkeiten, sollte man sich auch die offensichtlichen Vorteile der Region vor Augen führen. Die Hunde haben aufgrund der wunderschönen Lage des Hotels die Möglichkeit ohne Einschränkungen mit Herrchen und Frauchen bis zu Erschöpfung die Umgebung auszukundschaften. Die Hunde können mit ihren Artgenossen herumtoben, spielen und erleben so, wie ihre Besitzer, einen wohltuenden Ausgleich zum Alltag. Wenn die Hunde am Ende eines erlebnisreichen Tages zum Hotel zurückkehren, kann der Besitzer seinen treuen Gefährten mithilfe der von Peter installierten Hundedusche und Hundepfoten-Putzmaschine optisch wieder auf Vordermann bringen.

Nach einer wohltuenden Dusche für den Vierbeiner knurrt dieser sicher nicht mehr. Dafür aber der Magen des geliebten Vierbeiners wahrscheinlich umso mehr. Mit einem leckeren Gericht aus einer eigenen Hundespeisekarte kann man dem Appetit aber schnell und effektiv Abhilfe schaffen. Sogar eine Hundetrainerin kümmert sich auf Anfrage um diverse Problemchen des Vierbeiners: Eva Windisch arbeitet nach neuesten biologischen Erkenntnissen und versucht mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Sie ist es auch, die im Oktober Hundeflüsterwochen organisiert bei denen die Beziehung zwischen Hundehalter und Hund im Fokus steht.

Hundehotels allgemein

Pfotencheck.com hat in Salzburg bereits 16 Hotels für ihre besondere Hundefreundlichkeit zertifiziert. Diese Einrichtungen zeichnen sich durch besondere Wertschätzung gegenüber Hunden aus. Hundebesitzer haben nicht selten eine ausgesprochen innige Beziehung zu ihren Hunden. Umso erfreulicher ist es also, dass es mehr und mehr zertifizierte Hotels gibt, die den Trend zum „Urlaub-mit-dem-Hund-machen“ erkennen und entsprechende Bemühungen anstellen, um den Hunden und deren Besitzer einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Unter diesem Gesichtspunkt ist es für beide Seiten eine Win-Win Situation: Die Hundebesitzer können mit ihren Gefährten adäquat verreisen und die Hotels sehen neue Möglichkeiten ihre Existenz zu stabilisieren und auszubauen, indem sie sich auf eine weitere Zielgruppe spezialisieren.

Eine Auflistung aller Hundefreundlichen Hotels im SalzburgerLand finden Sie unter www.salzburgerland.com/urlaub-mit-Hund

Kontakt
Berghotel Arthurhaus
 +43 6467 7202
 info@arthurhaus.at
www.arthurhaus.at

 

 

Fotos © Thomas Lahnsteiner/Arthurhaus/SalzburgerLand Magazin

 

 

 

Voriger Beitrag

Private Spa im Hotel Gerl … »

Nächster Beitrag

Der Salzburger Hof im Gasteinert … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

  1. geschrieben von Alex E.

    Super! Ich liebe diese Urlaube abseits der Zivilisation. Die Ruhe, die Berge. Normal mache ich immer und abgeschiedenen Gegenden Urlaub. Gerade die RA Brandner kann da perfekt beraten. Eine lange Flugreise ist zwar für den Hund kompliziert, bzw er bleibt dann mal 2-3 Wochen bei den Nachbarn, aber das macht man ja auch nicht jedes Jahr. Geplant ist der nächste Trip mit reiseagentur-brandner.de nach Alaska auf unwirtliche Trekkingtour. Das SalzburgerLand wird auf jeden Fall für den nächsten Trip anvisiert! 😉

    Grüzie Mit’nand 🙂

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen