Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Outdoor & Sport » Sonnenskilauf Fageralm mit „Hüttenhocker“ Qualitäten

Sonnenskilauf Fageralm mit „Hüttenhocker“ Qualitäten

Jetzt ist sie wieder da, die Zeit des Sonnenskilaufs. Schöne, sonnige, breite Pisten, angenehme Temperaturen und anschließend das tolle Bergpanorama vom Liegestuhl einer urigen Skihütte aus genießen. Eines der dafür bestens geeigneten Skigebiete findet man in der kleinen, idyllischen Gemeinde Forstau schon knapp an der Grenze zu Schladming in der Steiermark. Die Fageralm zählt zu den familienfreundlichsten Skigebieten des SalzburgerLandes und ist eines der noch wenigen Gebiete, die ohne Maschinenschnee auskommen. Mit Ausnahme der Talabfahrt fährt man auf der Fageralm nur auf  Naturschnee-Pisten.

Für Kinder ist die Fageralm etwas ganz Besonderes und bietet sehr viel Abwechslung. Eigene Skirouten für die Kleinen, wo es den „Indianerpfad“ mit vielen Indianern und einen Marterpfahl gibt, die „Wikingerroute“, wo Wickie und seine starken Männer aus dem Schnee ragen, eine „Wellenbahn“, auf der Gelenkigkeit gefragt ist, die „Tiere vom Fagerwald“ und die „Goliath-Riesenschaukel“ auf 1.900 Metern Seehöhe. Gleich mehrere Skifahrer können gleichzeitig schaukeln und dabei die Fernsicht vom höchstgelegenen Punkt des Skigebiets genießen. Für die ganz Kleinen, die ihre ersten Schwünge ziehen, gibt es im Tal eine große Übungswiese mit Figuren, Karussell und Zauberteppich.

Für die Großen unter uns gibt es ebenso einige Highlights. Schön breite, kupierte Skipisten sorgen dafür, dass man weite Carvingschwünge ziehen kann. Bei einer „Zeitmess-Strecke“ kann sich jeder selbst testen, wie gut er Riesentorlauf fährt, auf der „Speedy-Strecke“ wird die schnellste Abfahrtshocke gemessen. Was man auf keinen Fall verpassen sollte, ist ein Besuch in einer der vielen urigen Skihütten der Fageralm. Für welches „Schmankerl“ man sich entscheidet, liegt bei einem selbst, da es eine große Auswahl an heimischen, landwirtschaftlichen Produkten gibt. Einem perfekten Familienskitag steht also nichts im Wege.

Für weitere Informationen zum Skigebiet Fargeralm:  Tourismusverband Forstau.

Köstliche Schmakerln in luftiger Höhe

Besonders beim Sonnenskilauf spielt das Hüttenerlebnis eine große Rolle, und dieses möchten wir an dieser Stelle keineswegs vorenthalten. Die Via Culinia im SalzburgerLand bietet seit vorigem Jahr eine eigene Genussroute für „Hüttenhocker“, denn was die besten Haubenköche des Landes für das Renommee der Salzburger Gastronomie bedeuten, das sind die engagierten Hüttenwirte, Wirtinnen und „Skihaubenköche“ für die Hüttenszene.

Unter dem Motto „Gourmet im Schnee“ finden Wintersportler in den 18 Skihütten im ganzen SalzburgerLand entlang des „Via Culinaria-Genusswegs für Hüttenhocker“ spezielle Skihüttenschmankerln auf den Speisekarten.

Alle 18 Skihütten servieren je ein herzhaftes regionales Gericht, kreiert von namhaften Salzburger Haubenköchen in Kooperation mit den engagierten HüttenwirtInnen. Ob ein O-Power-Suppentopf, ein Hohe Tauern Schlemmersalat oder gar ein Moar in der Pfoad – der perfekte Einkehrschwung ist damit jedenfalls garantiert!

In diesem Sinne, Sonne an, Helm auf und die naturschnee Pistenkilometer in vollem Maße geniessen und keinesfalls auf den „Einkehrschwung“ vergessen!

Fotos und Text: Andy Kocher

Voriger Beitrag

RespekTiere deine Grenzen! … »

Nächster Beitrag

Der Traum vom Fliegen … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

  1. geschrieben von Ralf Huhnstock

    Ich kann nur bestätigen das man im Schigebiet der Im Bereich der Fargeralm befindlichen Hütten einen erholsamen und auch entspannenden Urlaub machen kann. Wohl eine der wenigen mir bekannten Schigebiete wo dies auch in der Ferienzeit in Österreich möglich ist.

  2. geschrieben von Kurt Junge

    Seit es das Skigebiet Fageralm gibt kommen wir hierher.
    Es gibt nichts schöneres als Mittags vor der Zeffereralm Hütte in der Sonne zu sitzen und sich mit einem köstlichen Mittagessen verwöhnen zu lassen.

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen