Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Kunst & Kultur » Salzburger Adventsingen

Salzburger Adventsingen

Wann beginnt für Sie der Advent? Mit dem Anzünden der 1. Adventkranzkerze, dem Duft nach frisch gebackenen Lebkuchen, einem Bummel über den Weihnachtsmarkt? Bei uns in Salzburg beginnt der Advent mit den ersten Klängen des Salzburger Adventsingens Ende November.

Wenn sich die Reihen im Festspielhaus mit festlich, trachtig gekleideten Besuchern füllen, ist die Erwartung und die Vorfreude auf die besinnlich, stimmungsvolle Aufführung fast greifbar. Es wird still im Saal und die Blicke richten sich auf die Bühne, wo nach einer kurzen Begrüßung die Musiker die ersten Töne anschlagen – und damit beginnt ein tiefes, emotionales Eintauchen in die Adventzeit.

Die Anfänge

Bereits vor über 60 Jahren versammelte Tobi Reiser Freunde zum gemeinsamen vorweihnachtlichen Musizieren und legte damit den Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Salzburger Adventsingens. Der zunächst kleine Zuhörerkreis wurde mit den Jahren immer größer, sodass die Veranstaltung 1960 erstmals ins Salzburger Festspielhaus übersiedelte. Das reine Musizieren wurde im Lauf der Zeit erweitert um Lesungen und szenische Darstellungen. Die Inszenierungen wechseln auch heute noch regelmäßig, werden erweitert, verändert und an die Jetzt-Zeit angepasst. Das zentrale Thema bleibt die christliche Weihnachtsgeschichte, die Herbergssuche, der Kampf zwischen Gut und Böse.

An die 150 Sänger, Musiker und Laienschauspieler leisten ihren Beitrag, um das Salzburger Adventsingen zu etwas Besonderem zu machen. Zu den absoluten Publikumslieblingen zählen alljährlich die Hirtenkinder. Für ihre pfiffigen Sager, ihren ausgelassenen Lieder und das traditionelle Paschen bekommen sie begeisterten Applaus.

Zum krönenden Abschluss stimmen alle gemeinsam – Mitwirkende und Besucher den Andachtsjodler an. Und nicht selten werden jetzt Taschentücher gezückt, um die Tränen der Rührung in Anbetracht dieser einmaligen Stimmung aus den Augenwinkeln zu wischen.

Wenn nach der Vorstellung die Lichter wieder angehen, huscht über jedes Gesicht ein Lächeln und in den Herzen der Zuschauer ist der Advent eingekehrt.

Fotocredit © Salzburger Adventsingen, Heimatwerk
 
Kontakt:
Salzburger Heimatwerk eG
Kartenbüro
Residenzplatz 9
A-5010 Salzburg
+43 (0) 662 84 31 82
www.salzburgeradventsingen.at 

 

Voriger Beitrag

Winterfest im Volksgarten … »

Nächster Beitrag

Winterblüten … »

Blüht sie zu Weihnachten?

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen