Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Restaurant Adler: Ein junges Team mischt Golling auf

Restaurant Adler: Ein junges Team mischt Golling auf

Moderne Architektur, durchdachte Menüs und passende Weine. Durch das Restaurant Adler in Golling erfährt die Gastro-Szene im Tennengau eine weitere Aufwertung.

Küchenmeister Rupert Eibl und Diplom-Sommelier Sven Zanner sind ein kulinarisches Traumteam. Davon können sich die Gäste im Restaurant Adler in Golling überzeugen. Die beiden lernten sich schon während ihrer Lehrzeit kennen und arbeiteten dann in unterschiedlichen Restaurants. Zanner ist seit 2011 im Adler tätig und erhielt zu Beginn des Jahres 2018 die Chance, das Lokal zu übernehmen. Alleine wollte er diese Aufgabe nicht bewältigen, doch gemeinsam mit Partner Rupert Eibl, der auch das Gasthaus Eisenwerk in Tenneck führt, traute er sich die Herausforderung zu.

Küchenmeister Rupert Eibl (li.) und Diplom-Sommelier Sven Zanner starten seit 2018 voll mit dem Restaurant Adler durch.

Moderne und Tradition vereinen

„Wir wollen die Tradition hochhalten, unsere Gerichte zeigen aber auch, dass wir weltoffen, international und bereit für Neues sind“, erzählt uns Sven Zanner. Wer ein Wiener Schnitzel will, wird im Restaurant ebenso zufriedengestellt, wie ein Gast, der beispielsweise die asiatische Küche bevorzugt. Rupert Eibl erweiterte seine kulinarische Virtuosität in zahlreichen renommierten Häusern – etwa im Carpe Diem in Salzburg, in Sterne-Restaurants in der Schweiz oder als Küchenchef bei „Rohrmoser Kocht“. Für die passenden Weine sorgt Sven Zanner, der auch Mitglied im Salzburger Sommelierverein ist. Auf der Weinkarte finden sich 50 Positionen, zum allergrößten Teil von österreichischen Winzern.

Ambitionierte Ziele

Begeistert zeigen sich die Gäste von den 4-Gang- sowie 6-Gang-Menüs. Denn im Gasthaus Adler setzt man dabei unter dem Motto „No risk – no fun“ unkonventionelle Speisen in Szene. „Besonders beliebt ist auch unsere Adler-Salatvariation mit Knoblauchbrot, die aufgrund ihrer zahlreichen Zutaten eine reichhaltige Mahlzeit darstellt“, so Zanner.

 

Das architektonisch sehr modern gestaltete Restaurant inklusive Bar und schön eingesetzter Lichtgebung zieht zahlreiche Besucher an. Mit der Auslastung sind die beiden Chefs jedenfalls sehr zufrieden. Waren zu Beginn des Jahres 2018 noch vorwiegend Gollinger im Restaurant Adler zu finden, so sind mittlerweile auch sehr viele Touristen dort zu Gast. Auch weil es eine gute Kooperation mit dem Gollinger Tourismusverband gibt. Was das Restaurant Adler besonders auszeichnet, wollten wir noch von Sven Zanner erfahren. Der antwortet: „Wir sind ein junges und dynamisches siebenköpfiges Team, das viel erreichen will. Wenn Dinge funktionieren, erhalten alle Mitarbeiter bei uns freie Hand. Sicher ein Teil unseres Erfolges.“ Zwei Damen und fünf Herren also, welche die Gastro-Szene in Golling noch weiter aufwerten wollen. Das jüngste Teammitglied ist 16, der Älteste ist Küchemeister Rupert Eibl. Mit gerade einmal 30 Jahren.

Kontakt:
Restaurant Adler
Markt 58
5440 Golling
T: +43 6244 47 95
restaurant@adler-golling.com
www.adler-golling.com/restaurant/

Fotos © Restaurant Adler

Voriger Beitrag

E-Bike-Genusstour durch Saalfeld … »

Nächster Beitrag

Garantiert regional aus dem Salz … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. geschrieben von Sven Adler

    Vielen dank Elfi für die Glückwünsche.

    Wir würden uns natürlich sehr freuen, dich in unserem Lokal Begrüßen zu dürfen.

    Liebe grüße aus Golling.

  2. geschrieben von Sven Adler

    Hallo Erna,

    Es freut Mich sehr das dir unser Beitrag und das Lokal gefällt.
    Gerne würden wir uns freuen wenn du mal vorbeikommst und deinen Abend im Adler genießt!

    Ich lese vorwiegend alles was mit Wein und Getränke zu tun halt (Wein und Genussmagazine etc.)..

    Was tut sich in Annaberg?

    Liebe grüße Sven

  3. geschrieben von Elfriede Mayr

    Es freut mich sehr wenn junge Menschen zu Ihren
    Ideen stehen und umsetzen.Viel Erfolg mit dem tollen Lokal und alls Gute.

  4. geschrieben von Erna Kremser ÖB Annaberg

    Alles Gute weiterhin,
    bin sehr beeindruckt von Eurem Lokal und Eurer Idee.
    lieber Sven liest du noch???
    lg Aus Annaberg, Erna Kremser Büchereileiterin

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen