Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Outdoor & Sport » Red Bull Playstreets – das Warten hat ein Ende

Red Bull Playstreets – das Warten hat ein Ende

Der Freeski-Tross zieht wieder nach Bad Gastein. Am 24. Februar 2017 treffen sich die besten Freeskier im Kurort, um durch das Zentrum ihre Tricks zu zaubern.

Der Parcours führt mitten durch das Ortszentrum von Bad Gastein. Wer in den letzten Jahren dabei war, weiß was für eine Show den tausenden von Zusehern geboten wird. Die Strecke ist mit vier Obstacles ausgestattet und die Fahrer springen über Hausdächer und überqueren die Dorfstraße über eine Brücke. Ein Corner am Anfang der Strecke lässt die Freeskier gleich mal zwei Stockwerke hoch springen bevor ein Kicker und ein Road Gap den Fahrern alles abverlangt. Zum Schluss müssen sie noch eine Roof Box bewältigen, bis sie im Ziel von den Menschenmassen bejubelt werden.

In der Qualifikation kämpfen die acht eingeladenen Fahrer um eine der acht Startplätze im Finale. Eine Jury aus drei Profis bewerten die beiden Runs. Im Finale treten dann zwei Fahrer gegeneinander an und der beste steigt eine Runde weiter auf. Die Zuseher bekommen somit eine Show der Superlative mit 40 Qualifikationsläufe und 15 Final-Heats zu sehen.

Beim letzten Red Bull Playstreets konnte der Norweger Oystein Braaten das Finale für sich entscheiden. Ihm wurde einen Stern am „Walk of Fame“ in Bad Gastein verliehen. Wer sich heuer in die Ehrenliste der Gewinner eintragen wird, sehen wir am 24. Februar. Eines ist jetzt schon sicher: Nach dem Event wird es wieder eine coole Aftercontest-Party im Silverbullet geben. Also schaut vorbei und feiert mit den Freeski-Stars bis spät in die Nacht hinein.

Alle Details und Termine finden Sie hier! 

Voriger Beitrag

Die Abenteurer vom Club Edelwei … »

Nächster Beitrag

Spaß auf zwei Kufen … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen