Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Freeride-Bike am Kitzsteinhorn

Freeride-Bike am Kitzsteinhorn

Das Kitzsteinhorn ist bekannt als Skiressort und seit einigen Jahren ist die Gletscherregion auch der Meeting Point für Freerider im Winter. Im Sommer war es lange Zeit Still um das „Kitz“, zumindest was den Actionsport betrifft. Das hat sich jetzt geändert. Die Gletscherbahnen haben drei Downhillrouten eingerichtet. Man kann direkt vom Alpincenter aus starten und kommt unten im Tal bei den Gletscherbahnen wieder in die Zivilisation. Dazwischen ist Action angesagt: Sprüngen, Steilkurven und einige schwere Trailpassagen fordern die Fahrer bis auf das Letzte. Freeride-Queen Angie Hohenwarter und Miss-Downhill Petzi Bernhard haben die neuen Routen getestet und waren begeistert von den Downhillstrecken.

Voriger Beitrag

Salzburg laufend erleben … »

Nächster Beitrag

Venediger Rush – Zum Dach des … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen