Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Langlauferlebnis pur in Faistenau und Hintersee

Langlauferlebnis pur in Faistenau und Hintersee

55 Kilometer Loipen im Langlaufdorf Faistenau und weitere 10 Kilometer in Hintersee machen die beiden Orte der Fuschlseeregion zum schneesicheren Paradies für Langläufer. Ich habe mich in und auf die Spur nach den Highlights des Angebots begeben.

Sowohl aus der Stadt Salzburg, die nur 20 Kilometer entfernt ist, als auch aus den umliegenden Ferienorten der Fuschlseeregion sind Faistenau und Hintersee bequem zu erreichen – mit dem Ski- und Lauflaufbus der Linien 150 und 155 zwischen Salzburg bzw. Fuschl bis Hintersee sogar gratis.

Für jedes Können das passende Angebot

Die Dorfloipe ist abwechslungsreich und eröffnet wunderbare Blicke auf das Dorf und seine Schönheiten. Durch das leichte Auf und Ab ist sie nicht allzu schwierig und auch von Anfängern gut zu bewältigen. Auf der Kugelberg-Loipe sind eher die sportlichen Langläufer unterwegs. Die Anstiege sind aber moderat und auch von sportlichen Langlauf-Anfängern gut machbar. Ein besonderes Erlebnis bietet die Loipe nach Einbruch der Dunkelheit – sie ist täglich bis 21 Uhr als Nachtloipe mit Beleuchtung befahrbar. Die 20 km lange Loipe in die Tiefbrunnau ist sowohl für das Ausdauertraining für Sportliche als auch für den ganz gemütlichen Langlauftag geeignet. Das Naturerlebnis in der unberührten Landschaft ist einmalig. Man hat hier wirklich das Gefühl, eins mit der Natur und völlig weg vom turbulenten Alltag zu sein. Es gibt keine fordernden Anstiege, nur Genuss und Natur pur.

Klassisch oder Skaten?

Alle Loipen in Faistenau sind mit klassischer und Skatingspur ausgestattet. Bei der Tiefbrunnau-Loipe endet die Skatingspur beim Einstieg Loipenstüberl, die letzten 5 km sind nur klassisch befahrbar. Klassisch geht’s auch in Hintersee zu. Die Loipe mit Einstiegsmöglichkeiten direkt im Ort oder bei der Talstation der Skischaukel Gaissau-Hintersee ist klassisch gespurt und führt 10 km lang idyllisch über Wiesen, durch den Wald und entlang von Bächen und ist bestens für Anfänger geeignet. Auf 2 km in Zentrumsnähe ist auch eine Skatingspur verfügbar.

Preise und weitere Infos

Die Tageskarte kostet 6 Euro, die Wochenkarte 20 Euro und die Saisonkarte 50 Euro. Jugendliche bis 15 Jahre fahren gratis. Karten sind im Tourismusbüro, bei den Kassierern bei den Einstiegsstellen der Loipen, beim Loipenautomat und bei Sport Auer erhältlich. Eine genaue Übersicht über alle Parkplätze und Loipeneinstiege liefert die Übersichtskarte. Leih-Ausrüstung gibt es bei Sport Auer am Ortseingang von Faistenau. Kurse bieten die Skischule Mösenbichler, Sport Franky und die Langlaufschule Nordic Fun an. Direkt beim Einstieg im Zentrum bei der Volksschule bietet das Langlaufdorf Faistenau Duschen, WC, Umkleiden, Schließfächer und einen Waxbock zur Schipräparierung.

Alle weiteren Infos gibt es auf www.langlaufdorf.at und www.fuschlseeregion.com.

 

Fotos © Sandra Hribernik

Voriger Beitrag

Sonnblickrennen - Auferstehung e … »

Nächster Beitrag

Ski Amadé: Made my day … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen