Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » ICE4life – Sportevent zum Abhärten

ICE4life – Sportevent zum Abhärten

Nur die Wagemutigsten treten am  27. Jänner 2018 beim, mit Sicherheit kältesten, Sportevent des Jahres in Uttendorf/Weißsee an.

10 km Laufen, 20 km Radfahren – und das nur spärlich bekleidet und einer Außentemperatur von maximal Null Grad. Und  zur Krönung darf man dann noch kurz ins eiskalte Wasser. Klingt verrückt? Ist es auch. Aber erwiesenermaßen äußerst gesund! Auch wenn einem alleine  bei dem Gedanken an diese Art der winterlichen Outdoor-Aktivität ein kalter Schauer über den Rücken läuft und man sich am liebsten noch näher an den Kachelofen kuscheln möchte. Wer einmal seinen inneren Schweinehund besiegt und bei winterlichen Temperaturen die Laufschuhe geschnürt hat, um eine Runde durch den Schnee zu traben, weiß, wie gut das tut und wie erfrischt und fit man sich danach fühlt.

Atmung, Kälte und Konzentration

ICE4life wurde im Jänner 2015 vom mittlerweile verstorbenen niederländischen Journalisten und Dokumentarfilmer Mark Bos gegründet. Die sogenannte Wim Hof Methode auf der ICE4life basiert, gab ihm lange Zeit Kraft und Energie, um gegen seine Erkrankung anzukämpfen.
Diese einzigartige Kombination aus Atmung, Kälte und Konzentration liefert, wissenschaftlich untersucht, nicht nur Energie, sondern wirkt sich auch positiv auf das Immunsystem aus. 
Natürlich geht es bei der Veranstaltung auch darum, seine eigenen Grenzen auszulosten – und diese liegen oft weit höher als vermutet.
Herausforderung, Gesundheit und Freude am Sport stehen bei dieser einzigartigen Veranstaltung am 27.1. im Vordergrund. Gestartet wird um 11:00 Uhr beim Uttendorfer Badesee mit dem Laufbewerb. Wie bei einem klassischen Triathlon steigen die Athleten dann auf das Fahrrad um und zu guter Letzt geht es zur „Erfrischung“ in den Badesee. Wer als erster ins Ziel kommt ist unerheblich: Gewinner sind alle, die mitmachen und sich und ihrer Gesundheit damit auf die Sprünge helfen.

Nähere Infos unter: www.uttendorf.com

Fotos © TVB Uttendorf

Voriger Beitrag

Safety Winter Camp in Obertauern … »

Nächster Beitrag

Frühlingserwachen: Es rührt si … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. geschrieben von Magazin – SalzburgerLand Magazin – Wikitunes News

    […] SalzburgerLand Magazin […]

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen