Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Hotel Bergrose

Hotel Bergrose

Das Hotel Bergrose ist, anders als es die Bezeichnung vielleicht suggerieren mag, vielmehr als nur ein Hotel. Gelegen im idyllischen Ort Strobl am Wolfgangsee überzeugt das Hotel Bergrose auf ganzer Linie. Formal bestätigen dies auch 4 Sterne, informell sprechen zahlreiche höchst zufriedene Besucher für sich.

Keine Wünsche bleiben offen

Wo fängt man an, bei einem Hotel das alles kann? Natürlich bietet die Bergrose zunächt die klassischen Leistungen eines Hotels an. Es gibt Einzelzimmer, Doppelzimmer, Familiensuiten et cetera. Im Hotelgarten dann das erste Highlight: Die Chalet Almhütte. Traute Zweisamkeit in der heimeligen Blockhütte ist hier garantiert. Trotz der urigen Anmutung der Almhütte, ist jene mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, die das Herz begehrt. Wie es sich für ein Hotel dieser Güteklasse gehört, können in den eigens dafür eingerichteten Räumlichkeiten auch Seminare abgehalten werden. Doch nicht nur die Räumlichkeiten, auch die Verköstigung, die Wellnessangebote und die Lage des Hotels spielen in einer eigenen Liga.

Kulinarium

Kulinarik wird im hausinteren Restaurant, dem Rosenstüberl, groß geschrieben. Die Köche setzen und vertrauen voll auf frische und beste Zutaten. Die Zufriedenheit der Gäste gibt ihnen Recht.  Dabei befolgen sie, soweit möglich, ein sehr einleuchtendes Credo: Warum in die Ferne schweifen, wo doch das Gute liegt so nah liegt? Je nach Jahreszeit werden frischer Spargel, Schwammerl oder Bärlauch direkt von der Postalm serviert. Die verwendeten Kräuter kommen überhaupt aus dem eigenen Garten. Im Hotel Bergrose kommen die Zutaten aus der Region, die Bauern und Kleinbetriebe der Umgebung liefern frisch, was die Natur gerade hergibt.

Doch nicht nur Speisen, auch bei der Bestückung des Weinkellers wird nichts dem Zufall überlassen. Nur exzellente Tropfen sorgen dafür, dass die Küchenkunst perfekt abgerundet wird. Auch bei der Auswahl der Weine bleiben keine Wünsche offen: Vom Aperitif über trockenen Weißwein, blumig-schweren Rotwein, vollmundigen Dessertwein bis zum abschließenden Digestif – edle Tropfen bilden mit der Gourmetküche die perfekte Symbiose.

Wellness

Wer im „Rosenstüberl“ den Gaumen verwöhnt hat, hat möglicherweise auch Lust, seinem Körper etwas Gutes zu tun. Der Wellnessbereich des Hotels Bergrose ist genau der richtige Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Neben einer klassischen Badelandschaft mit Hallenbad, Wasserfall, Whirlpool und Massageduschen findet man auch ganz spezielle Angebote vor. So etwa das „Body Wrapping“. Der Körper oder einzelne Bereiche werden dabei in eine Art Folie gewickelt. Während man auf der Liege entspannt, beginnen die ausgewählten Produkte ihre wohltuende, entgiftende, fettabbauende und entschlackende Tiefenwirkung. Im Hotel Bergrose findet man außerdem ein Rasul Bad,  ein Kombinationsbad mit trocken bis feuchten Erdeinreibungen, vor. Rasul Bäder wirken reinigend und anregend für die Haut. Die speziellen Siegelerden, die das Hotel bezieht, kommen aus der ganzen Welt und werden nach speziellen Eigenschaften ausgewählt. Wer Lust auf noch mehr Wellness hat, der sollte eine der wohltuenden Massagen über sich ergehen lassen. Neben Shiatsu Massagen, welche besonders bei Rücken-, Schulter-, und Nackenschmerzen zu empfehlen sind, können auch klassische Massagen, wie etwa Teil- oder Ganzkörpermassagen in Anspruch genommen werden. Besonders empfehlenswert ist auch die „On Zon Su“ Massage. Diese bezeichnet eine Art der Fußmassage, die besonders die geistige und körperliche Energie stärkt. Dann noch ab in eine der wohltuenden Infrarotkabinen und Körper wie Geist fühlen sich wie neu geboren.

Lage

Auch die Lage des Hotels lässt wahrlich keine Wünsch offen. Es ist für jeden etwas dabei. Ob im Sommer der Wolfgangsee oder im Winter die Pisten unsicher gemacht werden, die Lage der Bergrose hält alle Möglichkeiten für den Gast bereit. Sowohl in den warmen als auch in den kalten Jahreszeiten bieten sich zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten. Auch als Wanderregion ist die Wolfgangseeregion heiß begehrt. Ebenso liegen Golfplätze sowie Wassersportmöglichkeiten, wie etwa Wasserskifahren, in unmittelabrer Reichweite. Ein All-inclusive Vergnügen in mehrerlei Hinsicht!

© Fotos: Hotel Bergrose

Voriger Beitrag

Luxuschalet im Troadkasten … »

Nächster Beitrag

Camping ohne Kompromisse am Grub … »

Der Grubhof - Hauptgebäude

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen