Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Eine Reise in die Vergangenheit – Hütten Leogang

Eine Reise in die Vergangenheit – Hütten Leogang

Eine Reise in die Vergangenheit

Wenn man den Dorfplatz von Hütten Leogang betritt, fühlt man sich gleich in eine andere Zeit versetzt. Der einladende kleine Dorfplatz zwischen Kapelle, Bergbaumuseum und dem urigen Gasthof Hüttwirt verzaubern den Besucher und laden zum längeren Verweilen ein.

Man sieht es Hermann Mayrhofer, dem Kustos des Bergbaumuseums bei seiner Begrüßung an, wie viel Herzblut und Freude in diesem versteckten Plätzchen der Region liegt.

Wenn man vor dem Bergbaumuseum steht, welches mit Holz neu restauriert wurde, vermutet man zuerst gar nicht, welche geheimen und wertvolle Schätze dieses Haus zu bieten hat. Begibt man sich jedoch auf eine Führung mit Herrn Mayrhofer, kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Das schlichte Haus mit seinen vielen kleinen Räumen gibt einen wunderbaren Einblick in das frühere Leben der Knappen und der damit verbundenen Bergwerkskultur.

In schön beleuchteten Vitrinen bekommt man die Geschichte und das Leben der damaligen Zeit hautnah vermittelt. Herr Mayerhofer selbst weiß natürlich zu fast jedem der Unikate eine besondere Geschichte und so kommt es nicht selten vor, dass man aus dem Staunen nicht mehr herauskommt.

Neben dem Museum befindet sich auch eine alte Schmiede zur Besichtigung. Original erhaltenes Werkzeug, Maschinen und Geräte der Vergangenheit zeigen das Leben und die Arbeit der Handwerker. Einmal pro Woche kann man dort einem echten Schmied über die Schulter blicken. Ein wirklich besonderes Erlebnis die alte Tradition so hautnah miterleben zu dürfen.

Auch die kleine St. Anna-Kapelle neben dem Museum ist auf jeden Fall ein Besuch wert. Faszinierende Klosterarbeiten und wunderschöne Gemälde schmücken die liebliche, kleine Kapelle.

Der schöne Gasthof Hüttwirt gleich dahinter läd zum Abschluss eines wunderschönen Tages ein. Traditionelle Gerichte werden hier unter den alten Bäumen im Garten bei Schönwetter serviert und man kann den Tag bei gutem Essen und Trinken angenehm ausklingen lassen.

Man kann hier wirklich nur sagen – das Gute liegt so nah! Besonders wenn man sich an diesem ruhigen Plätzchen in Hütten von der alten Bergwerkskultur  verzaubern lässt.

Laireitingkapelle

Voriger Logenplatz

Die Laireitingkapelle … »

Nächster Logenplatz

Ochsenkreuz … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen