Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Sehenswürdig » Domquartier Sonderausstellungen

Domquartier Sonderausstellungen

Wechselnde Sonderausstellungen machen das Domquartier immer zu einem lohnenden Ausflugsziel.

Es soll ja  noch immer viele Salzburger geben, die den neuen Museumskomplex des Domquartiers noch nicht gesehen haben. Im Gegensatz zu den meisten Salzburg-Besuchern, die sich diesen einzigartigen Rundgang meist nicht entgehen lassen. Aber egal ob zum ersten oder zum wiederholten Male, ein Besuch im 2014 eröffneten Domquartier ist immer wieder ein Erlebnis. Die einmaligen Aus- und Einblicken auf die Stadt mit ihren Kirchtürmen, Plätzen und Stadtbergen sowie die imposanten Ausstellungsstücke kann man auch öfter genießen. Und man wird immer wieder etwas Neues entdecken und seinen persönlichen Lieblingsplatz innerhalb des Museums finden. Besonders beeindruckend, weil eben einmalige, ist der Blick von der Orgelempore hinunter in den Dom.

Auch die wechselnden Sonderschauen machen das Wiederkommen lohnenswert. Selbst modere Kunst muss nicht im Widerspruch zu den alten Gemäuern stehen. Ganz im Gegenteil, aktuelle Themen mit zeitgenössischen Möglichkeiten umgesetzt, kommen oft durch den Kontrast erst so richtig zur Geltung.

Aktuell zu sehen:

„Sprünge in der Wahrnehmung“  Installation von Marcel Odenbach
In der Reihe der Kabinettausstellungen in der Kunst- und Wunderkammer, in der Künstler gezeigt werden, die noch nie in Salzburg oder Österreich zu sehen waren, gestaltet  Marcel Odenbach seine Installation in einem der barocken Vitrinenschränke. In seinem Werk rückt der Künstler die Unterschiede im gegenseitigen Verständnis des afrikanischen Kontinents in das Blickfeld.  

„Menschenbilder – Götterwelten. The Worlds of Gods and Men“ 
Die Ausstellung widmet sich der Darstellung von Menschen, Gott und Göttern in über 300 Jahren klassischer europäischer Malerei und Skulptur.

Salzburg 20.16: „Willkommen in Salzburg, willkommen in Österreich!“
Natürlich wird 2016 auch dem Jubiläumsjahr „200 Jahre Salzburg bei Österreich“ Rechnung getragen. Immerhin wurde in den Prunkräumen der Residenz am 1. Mai 1816 der offizielle Übernahmevertrag zwischen Bayern und Österreich unterzeichnet und damit die neuen Grenzen Salzburg festgelegt.

DomQuartier Salzburg
Residenzplatz 1 / Domplatz 1a
5020 Salzburg
www.domquartier.at

Foto © Hammerl

Gold waschen Rauris

Voriger Beitrag

Goldwaschen im Raurisertal … »

Nächster Beitrag

Hintersee: Traumblick am Ende de … »

Hintersee Mittersill Nationalpark Hohe Tauern

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen