Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Essen & Trinken » Die feinen Schnäpse des Sigi Herzog

Die feinen Schnäpse des Sigi Herzog

Edelste Brände, feinste Liköre und exklusive Spezialitäten – am 400 Jahre alten Erbhof Keilbauer in Saalfelden im Pinzgau dreht sich alles um das perfekte Genusserlebnis. Mit viel Liebe zum Handwerk und zur Natur erzeugt Sigi Herzog hier Produkte, die zu den besten der Welt gehören.  

Ein fester Händedruck, strahlende Augen und jede Menge Visionen. Schon beim ersten Treffen mit Sigi Herzog merkt man, dass man es hier mit einem Menschen zu tun hat, der liebt was er tut und seine Ziele nie aus den Augen verliert. Kein Wunder also, dass der Brenner, der in der Fachwelt als „Alchimist, Tüftler und Künstler“ bekannt ist, zu den besten seiner Zunft gehört und für seine Erzeugnisse bereits vielfach ausgezeichnet wurde. 

©Destillerie Herzog

©Destillerie Herzog

Am Keilbauer-Hof wird die Tradition des Schnapsbrennens schon seit über 400 Jahren gelebt. Generell wird Tradition hier gr0ß geschrieben und so trat auch Sigi in die Fußstapfen seiner Vorväter und begann neben den landwirtschaftlichen Aufgaben zu brennen. Schnell wurde aus dem bäuerlichen Hobby große Leidenschaft und als er 1998 schließlich professionell mit der Erzeugung von Edelbränden begann, war er schon ein großer Meister. 2003, 2004, 2005 und 2008 wurde er zum „Brenner des Jahres“ gewählt und der Restaurant- und Kulinarik Guide Gault Millau gab ihm 19 von möglichen 20 Punkten. 

Exklusive Spezialitäten
Viel wichtiger als jede Auszeichnung ist dem Genussmenschen jedoch die Zufriedenheit seiner Kunden und das Bewusstsein, im Einklang mit der Natur zu leben. „Ich respektiere und liebe die Natur und freue mich, mit dem zu arbeiten, was sie hervorbringt. Mein Ziel ist es, das perfekte Genusserlebnis zu kreieren“. Das Brennen versteht er dabei als Veredelung der Frucht, um ihren wahren Geschmack herauszuarbeiten. Ohne beste Zutaten ginge hier überhaupt nichts und so verwendet Herzog fast ausschließlich heimisches Obst von den bunten Streuobstwiesen der benachbarten Bauernhöfe für seine mehr als 30 Edelbrandsorten und Liköre. Keine Frucht gelangt zur Verarbeitung, die nicht von Hand ausgewählt, gewaschen, zerkleinert und vorbereitet wurde. Für die edlen Herzog-Destillate wird ausschließlich frisches, unverfälschtes und saisongerechtes Obst verwendet. Neben den Edelbrand-Klassikern wie Vogelbeere, Williams, Marille, Waldhimbeere und Heidelbeere, aber auch Blutorange, Karotte, Lemongrass oder Physalis, sorgte die Destillerie Herzog in den letzten Jahren mit dem Vodka „Pure Glacier“ und dem Gin „Hogmoar“ für besondere Aufmerksamkeit. Beide Produkte bestechen im Geschmack und versammeln bereits jetzt eine beachtliche internationale Fangemeinde hinter sich. 

Dem steten Streben von Sigi Herzog nach Verbesserung ist es auch zu zuführen, dass die Brennerei 2010 einem kompletten Relaunch unterzogen wurde und im neuen Glanz erstrahlt. Neben modernster Brenntechnik wurde auch dem Trend nachgegangen, die Kunden und Liebhaber hinter die Kulissen blicken zu lassen. Hierfür wurde ein gemütliches Wohnzimmer mit integrierter Brennerei für Degustationen und Sensorikschulungen für Fachleute und Genussmenschen aller Art, sowie ein neuer Verkaufsraum an den Hof angeschlossen. 

Destillate Siegfried Herzog
Breitenbergham 5
A-5760 Saalfelden
Tel./Fax: +43 (0) 6582 75707
email: office@herzogdestillate.at
herzogdestillate.at

Voriger Beitrag

Bottle Shop: Der Craft Beer-Himm … »

Nächster Beitrag

Yans Teesalon: Good Morning Asia … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

  1. geschrieben von Peter Höllwerth Bad Ischl

    OK. Habe die Produkte bereits gefunden. Werde mich bald melden. Danke.

    • Peter Zeitlhofer
      geschrieben von Peter Zeitlhofer

      Hallo Herr Höllwerth,
      Es freut uns sehr, dass die feinen Destillate von Sigi Herzog ihren Geschmack treffen. Unter http://www.herzogdestillate.at können sie die gesamte Produktpalette finden und auch bestellen.
      Herzliche Grüße aus dem SalzburgerLand

  2. geschrieben von Peter Höllwerth Bad Ischl

    Ich habe kürzlich bei Sporer in der Getreidegasse ein Nusserl gekauft. Schmeckt prima. Kann man solche Destilate auch direkt von Ihnen beziehen und werden die auch vesendet? Gibt es eine Liste dazu?

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen