Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Lifestyle » Design-Hochburg SalzburgerLand

Design-Hochburg SalzburgerLand

… oder – warum Sie heute beim Zähneputzen ans SalzburgerLand denken werden!

Das SalzburgerLand ist die Wiege für weltweit bekanntes, exklusives Design. Gleich drei renommierte Unternehmen haben ihren Sitz in der Region und exportieren edles Design in alle Ecken der Welt: Die beiden Design-Schmieden Porsche Design Studio und Storz Design in Zell am See und die Firma KISKA in Salzburg-Anif. Alle drei Unternehmen wurden bereits mit dem „Red-Dot-Award“, dem weltweit anerkannten Qualitätssiegel für außergewöhnliches Design ausgezeichnet.


KISKA
„Unsere Philosophie ‚Designing Desire’ ist weit mehr, als ‚Begehren zu schaffen’. Aus Leidenschaft entstehen hervorragende Lösungen, die Anerkennung und Respekt verdienen, aber vor allem eines garantieren: Produkte, die jeder besitzen will.“ Gerald Kiska, CEO KISKA

Gerald Kiska

An der Spitze des Designunternehmens in Anif bei Salzburg steht Gerald Kiska. Er gründete 1990 die Firma mit dem Schwerpunkt „Integrierter Designentwicklung“. Dabei werden alle relevanten Dimensionen wie Unternehmensstrategie, Markt & Marketing, Marke und Produkt in den strategischen Entwicklungsprozess einbezogen. An die 100 Mitarbeiter aus rund zwölf Nationen sind in Anif bei Salzburg ständig auf der Suche nach brillanten Lösungen und kombinieren die unterschiedlichsten Fähigkeiten, Kulturen und Leidenschaften.

Ob beim Genuss eines Biers der Salzburger Traditions-Biermarke Stiegl, beim Spinning oder Steppen auf einem Fitnessgerät von Kettler, beim Hantieren mit einem HILTI-Werkzeug oder beim Bartstoppel-Entfernen mit einem Braun-Rasierer – in diesem Moment halten Sie ein kleines Stück SalzburgerLand in Händen, denn all diese Produkte stehen auf der langen Kundenliste von Gerald Kiska und seinem Team. Seit 1992 stammen sämtliche Fahrzeugdesigns von KTM aus der Designschmiede KISKA. Für das Design des KTM „X-Bow“, dem ersten Auto des Motorradherstellers, erhielt KISKA im Jahr 2009 den „IF-(International Forum Design)-Award“. Der „Red-Dot-Award“ ging im selben Jahr an das Produktdesign der Minikopfhörer für die Marke AKG.

Kiska GmbH, Sankt Leonharder Straße 4, A-5081 Anif-Salzburg, www.kiska.com

 

Porsche Design Studio Zell am See
„Wenn man die Funktion einer Sache überdenkt, ergibt sich die Form manchmal wie von allein.“ F.A. Porsche

Roland Heiler Porsche Design

Professor Ferdinand Alexander Porsche, Enkel des Porsche Gründers, verbrachte einen Teil seiner Kindheit in Zell am See, wo er auch die Volks- und Hauptschule besuchte. Er entwickelte das legendäre Design des Porsche 911, das Kultauto, das weltweit der Inbegriff des Sportwagens schlechthin ist. 1974 verlegte Professor F. A. Porsche das Porsche Design Studio von Stuttgart nach Zell am See und war bis zuletzt Ehrenvorsitzender des Beirats.  Er verstarb am 5. April 2012 im Alter von 74 Jahren. Seit 2004 ist Robert Heiler Managing Director des Unternehmens.

Hochwertige Herren-Accessoires wie Uhren, Brillen, Lederjacken oder Schreibgeräte tragen die puristische, zeitlose Handschrift des Porsche Design Studios. Auch telefonieren kann man seit kurzem im edelsten Design: In Kooperation mit Blackberry wurde das Porsche Design „P’9981“-Smartphone entwickelt. Aber auch unzählige Industrieprodukte, Haushaltsgeräte und Gebrauchsgüter für eine internationale Kundenliste werden unter der Marke „Design by F. A. Porsche“ am Unternehmensstandort zwischen Kitzsteinhorn und Zellersee entwickelt: Ein Bösendorfer-Flügel, Bäder, Küchenwerkzeuge, Beleuchtungsmittel, Yachten, Züge oder auch medizinische Geräte wie eine gesamte Zahnbehandlungseinheit tragen die Handschrift der Zeller Designer. Und wenn Sie nächstes Mal eine Kiste Veltins-Bier nach Hause tragen, haben Sie ein Stück SalzburgerLand in Händen. Denn auch das Design des Bierkastens stammt aus dem Porsche Design Studio im Pinzgau.

Porsche Design Studio, Flugplatzstraße 29, A-5700 Zell am See, www.porsche-design.com

 

Design Storz Zell am See
„Unser Ziel ist es, Unternehmen erfolgreich zu machen und erfolgreiche Unternehmen noch erfolgreicher.“ Achim Storz

Achim Storz

Nur einen Steinwurf entfernt vom Porsche Design Studio liegt die zweite Kreativschmiede des Pinzgaus: 1982 gründete Achim Storz seine Firma „Design Storz“ mit dem Kernbereich „Transportation Design“. Damit machte er seine Leidenschaft zum Beruf, denn nach einer Mechanikerlehre schaffte es Achim Storz bis zum Rennwagen-Konstrukteur bei Lotus und McLaren in der Formel 1. Nach einem Studium am berühmte „Royal College of Art“ in London folgte die Unternehmensgründung des Designstudios in Schüttdorf bei Zell am See. Heute liefert Design Storz Ideen, Konzeptionen und Umsetzungen auch in den Bereichen Produkt-Design, Grafik-Design, Sport-Design und Architektur.

Der Standort dieses interkulturellen Ideenpools mit rund 30 Mitarbeitern aus der ganzen Welt ist für Achim Storz maßgeblich für erfolgreiche Design-Ideen: „Zell am See-Kaprun mit seinem  Berg- und Gletscherpanorama und dem Zeller See bietet ideale Sportmöglichkeiten und ist gleichzeitig Quelle kreativer Energien. Die Region prädestiniert Design Storz geradezu zur Entwicklung von Sportartikeln mit direkter Testmöglichkeit. Sei es beim Sportschuh, der richtigen Brille, der Angelspule oder dem Ski.“

So kommt es, dass auf der Kundenliste nicht nur namhafte Automobilfirmen von A wie Audi bis V wie Volvo stehen, sondern auch Sportschuh-Hersteller wie Asics, Nike, Lowa und Adidas und Ski-Hersteller wie Salomon, Völkl, Kneissl, Blizzard und Atomic.

Und warum Sie heute beim Zähneputzen an das SalzburgerLand denken? Weil auch das Design der Colgate-Zahnbürste im Designstudio von Achim Storz in Zell am See entwickelt worden ist.

Design Storz GmbH, Wiesenweg 18, A-5700 Zell am See, www.designstorz.at

Fotocredits: KISKA (3), Storz Design (3), Porsche Design Studio (3)

 

Voriger Beitrag

Stadt der Berge, Stadt der Hämm … »

Nächster Beitrag

Herbert Gschwendtner - Ein Mann … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen